Arge hat geld gestrichen

sunshine-selina
sunshine-selina
07.08.2008 | 26 Antworten
hallo ihr lieben.bin vor kurzem zu meinem freund gezogen der auch der papa unserer kleinen selina ist.seit dem hat mir das arbeitsamt sämtliche zahlungen gestrichen.sein gehalt reicht grad mal aus für miete und umkosten ich bekomme nur noch elterngeld (wo ich auch nur die hälfte bekomme weil ich twei jahre zu hause bleibe) und kindergeld.das reicht hinten und vorn nicht.IST DAS RECHTENS?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
ich denke nicht..geh mal zum anwalt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
2 Antwort
ja weil ihr in eine eheliche
gemeinschaft lebt.. wie kannst du nur so blöd sein.. sorry.. am besten trennt ihr euch fürs arbeitsamt wieder so das die Wohung nur auf dich läuft dann bekommst du es weiter...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
3 Antwort
gehalt
sein einkommen wird ja komplett angerechnet.geh da doch nochmal hin und lass dir das genau erklären.hast du den da alles abgeben?mietvertrag, gehaltsabrechnung, ...?wenn die das alles berechnet haben und du nichts bekommst, ist es wohl so richtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
4 Antwort
huhu
dir stehen zum leben ca. 345€ zu, deinem kind ca. 200€... wenn dein freund gerade den betrag verdient, was miete + nebenkosten sind, würde er auch noch 345€ zum leben bekommen. 300€ vom elterngeld sind anrechnungsfrei, das kindergeld von 154€ wird angerechnet... Schreib mir doch mal ne nachricht, wenn du magst und sag mir mal was dein freund netto verdient . dann kann ich dir mehr sagen... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
5 Antwort
ja leider ist das rechtens
die berechnen das Geld deines Freundes nach dem Satz von Hartz IV, also die billigste Miete, der Satz zum Leben, egal was eure Wohnung kostet. Liegt sein Einkommen drüber, dann bekommst du nix. Wenn das Mietgeld höher ist, als was die laut Satz erlauben bekommst nur zu hören, dann sucht euch eine billigerei Bleibe. Da wird euch ein Anwalt auch nicht viel weiterhelfen können, leider
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
6 Antwort
du sagst sein Gehalt
reicht nir für Wohnung und so..geht zusammen zur Arge und laßt euch ausrechnen was euch zusammen noch zusteht.Sein Gehalt wird angerechnet, das ist ja klar, aber wenn es euch zu dritt nicht zum leben reicht müssen die mit zahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
7 Antwort
.....
hast du dich denn mal erkundigt warum..und vorallem nen neuen antrag gestellt wo auch sein verdienst mit berücksichtigt wird...??? wenn nicht ist klar das die dir das geld gestrichen haben... lg tina
Zoey
Zoey | 07.08.2008
8 Antwort
dynamit2006
was ist das den für ne scheiß einstellung!!!!also wenn alle so denken würden...ich arbeite und habe nicht mehr wie ein hartz4 empfänger, warscheinlich hällst du mich auch für dumm......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
9 Antwort
hallo
das ist nicht rechtens...wenn sie erst vor kurzem bei ihm wohnt nicht länger als 1jahr ist es keine eheähnliche gemeinschaft..aber das wissen die meisten leute nicht...mal ne frage wieviel verdient dein freund??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
10 Antwort
das ist bestimmt nicht rechtens...
eigentlich müsste der deutsche staat, oder besser gesagt, die netten und hilfsbereiten steuerzahler, doch wirklich komplett alles zahlen... geht's noch??? was wollt ihr eigentlich alle??? steht in den geburtsurkunden eurer kinder eigentlich auch "brd" als vater eingetragen??? du hättest dir ja dein elterngeld für ein jahr mit komplettem betrag auszahlen lassen können und dann vielleicht nach dem jahr einen teilzeitjob, um dir zu dem gehalt deines freundes was dazu zu verdienen... dann passt das auch alles... und dynamit... deine einstellung ist das letzte!!! und hier können wirklich einige froh sein, daß nur "nicknamen" existieren, sonst bekäme ich nämlich langsam lust, mal die entsprechenden arbeits- und finanzämter anzurufen... habe nämlich echt keine lust mehr, für so idioten meine steuern zu zahlen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
11 Antwort
Hallo,
wenn ihr zusammen lebt, bekommt jeder nur ca. 312, - €, das Kind glaube ich 178, - € +Miete=Mindestsatz. Gegenüber steht Einkommen deines Freundes
spicekid44
spicekid44 | 07.08.2008
12 Antwort
Hallo,
wenn du dich von der Arge ungerecht behandelt fühlst, geh zum Anwalt. Sag dem vorher das du H4 empfängerin bist und dann schildere Ihm dein Problem. Fakt ist, als H4 Empfängerin ist Rechtsbeistand für dich kostenlos. Spiel nur mit offenen Karten dem Anwalt gegenüber. Dann kannst du Vater Staat auf seine eigene Rechnung verklagen.. Viel Glück
sina27
sina27 | 07.08.2008
13 Antwort
huhu
für kinder sind 208euro
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
14 Antwort
........
sorry...aber sie haben ein kind zusammen.. da würde ich das nun auch als eheähnliche gemeinschaft sehn.... das sie als bedarfsgemeinschaft gerechnet werden find ich persönlich richtig... lg tina
Zoey
Zoey | 07.08.2008
15 Antwort
@florabiene
das ist nicht meine einstellung , das ist tatsache. erst gestern war ich bei der schwnagerschaftsberatung! die mir das so erklärt haben. wenn man mit sein lebenspartner und kindsvater zusamm wohnt wird alles erreichnet und du fällst bei hohen Einkommen hinaus aus harz4. Wenn sie alleinerziehend ist und eine eigene wohung hat bekomt sie Geld dazu von der arge. Jedoch wird auch da der unterhalt errechnet... So ist der Staat, was kann ich dafür. Am besten ihr geht mal zu so einer Beratung dann braucht ihr mcih auch nciht blöde anmachen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
16 Antwort
und @bw_2277
zügel mal deine worte ja du histerische zicke, ich geh arbeiten und verdien mein geld und lebe nciht auf vater Staat... ich weis nciht was du dir herausnimmt.. im gegenteil ich wollte ihr helfen.. Sicherlich bist du ein hausmütterchen was mit ihren fetten arsch 3 Jahre zuhause sitzt und sich jeden cent vom staat reinzieht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
17 Antwort
....
Ausschlusskriterien einer eheähnlichen Gemeinschaft waren u. a.: Gemeinschaft besteht erst weniger als 3 Jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
18 Antwort
Sorry,
für Kinder bis zum 15. J. 208, - €, ab dem 15. J. 278, - € . Müssten sich erhöht haben, da ab 01.07.08 mehr Geld für den HV gibt. Davon werden prozentual die anderen Leistungssätze berechnet.
spicekid44
spicekid44 | 07.08.2008
19 Antwort
....
ich dachte man darf hier nich beleidigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
20 Antwort
klar wenn sie ein kind
zusamm haben, sehr logisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten
Arge, in der SS arbeiten?
06.03.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading