wenn ihr schon dabei seid, was den stat anbelangt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.10.2009 | 18 Antworten
nur mal so zur überlegung ..

um die 30 milliarden euro werden hier verschwendet und ihr werdets nicht glauben, das sind nicht die harzt IV empfänger oder auch die schwanger werdenden hartz IV empfänger und schwangere jugendliche.

nur mal so als hinweis..

- sinnloser brücken und straßenbau
- verweiste parkhäuser, die ohne sinn und zweck gebaut wurden
- lustig reisende politiker, die sich auch privatfahrten zahlen lassen
- bau sinnloser gebäude, die kein mensch braucht
- kostenintensive kampagnen für länder und städte
- fun-parks, die von unseren steuergeldern bezahlt werden und innerhalb von monaten wieder pleite gehen

usw und sofort.

jetzt möchte ich von euch wissen, wer jemanden das recht gibt, zu bestimmen ob jemand schwanger werden darf oder nicht. oder wer das recht hat junge frauen nieder zu machen weil sie schwanger werden. glaubt ihr nicht dass sie es schon schwer genug haben, eine entscheidung zu treffen? dass sie nicht schon genug probleme haben und eigentlich unserer hilfe bedürfen? mehr als sinnlose brückengebäude?! immerhin tun sie etwas für unsere zukunft, denn wer um alles in der welt ist denn am jammern dass hier die geburtenrate so im keller ist?

kinder können auch ein ansporn sein, dass sie dann noch mehr versuchen wieder arbeit zu finden oder doch eine ausbildung zu machen.

bitte überdenkt mal eure ansichten.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
wie dem auch sei...
ich finde keiner hat das recht, andere zu verurteilen, nur weil sie andere ansichten haben oder ihnen gar vorzuschreiben ob sie kinder haben dürfen oder nicht! letztendlich macht nicht die arbeit gutes elternsein aus, so sehe ich das. letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen wie er das für sich ganz persönlich hält und das ist auch gut so. was für euch richtig zu sein scheint, hat nichts damit zu tun, was für andere richtig ist und ich finde es ehrlich gesagt arm, wenn man sich so über andere menschen auslässt. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
17 Antwort
weder in meiner familie oder in der familie
gibt es jemanden der nicht arbeitet^^ außer die mamas die elternzeit sind die gehen in zeitarbeitsfirmen arbeiten, bei der müllabfuhr bei der straßenreinigung und sogar als putzmann geht der beste freund von uns jeden sonntag arbeiten ... man darf sich nur nicht zu fein sein!!! werde nach der ss auch putzen gehn bis ich im september wieder arbeiten ALSO DESWEGEN VERSTEH ICH NICHT WARUM MAN 4 5 6 jahre zuhause rumsitzt und angeblich nichts findet.... um das geht es um die ganzen langzeitarbeitslosen die sich dann aufregen wenn sie in massnahmen gesteckt werden oder kürzung bekommen weil sie nicht den 1€ job machen
stern89
stern89 | 16.10.2009
16 Antwort
@SweetMama78
du verstehst mich falsch...ich rede nicht von leuten die dareingeraten...sondern die diemit 20 hartz4 bekommen und DANN kinder bekommen..die fragen dann um finanz hilfe obwohl sie ersteinmal arbeit suchen könnten BEVOR sie kids bekommen lg
Maxi2506
Maxi2506 | 16.10.2009
15 Antwort
bin zwar aus österreich
und da gibt es auch mehr als genug von solchen die nur kinder bekommen weil man von den schon fast besser leben kann als wenn man arbeiten geht. aber bei euch in deutschland scheint das dann doch nochmal schöner zu sein. wenn ich immer lese was man da nicht alles anfordern kann und hartz 4 wird ja jetzt auch wieder mehr.......... also ich bin selber mit 20 schwanger geworden und zwar geplant. wir hatten bzw. haben aber uns genug zusammen gespart das es selbst wenn mein mann mal keine arbeit haben sollte wir erstmal davon leben könnten. den wer arbeiten will findet auch schnell mal was. sicher nicht den traumberuf aber etwas um geld zuverdienen! das der staat auch geld für brücken etc. verschwendet ist auch nichts neues aber da kann man wohl kaum was machen, oder? aber schwanger zu werden kann mal wohl verhindern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
14 Antwort
@Maxi2506
genau die worte hab ich gesucht!!!
stern89
stern89 | 16.10.2009
13 Antwort
@Maxi2506
es ist schade, dass es so vielen unbegreiflich scheint, dass sie selbst schneller da rein geraten können als ihnen lieb ist. ich habe freunde die bei der arge arbeiten und selbst sagen, dass es genug menschen gibt, die suchen und suchen und nichts finden. das geht durch alle schichten durch, vom dipl. ingenieur über die sekretärin und den baggerfahrer. es ist nunmal tatsache. was macht ihr denn, wenn ihr hartz IV bekommt? sind eure kinder dann auch nichts mehr wert, weil sie das als vorbild nehmen könnten? sind sie dann auch nicht mehr erwünscht? traurige einstellung, muss ich sagen. und sagt mir nicht, euch kann es nicht treffen, nur ich wünsch es keinem. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
12 Antwort
ein kind als ansporn...geht ja gar nicht
ganz einfach ersteinmal für die familie sorgen können und DANN kinder bekommen...keine frage jeder kann in eine situation geraten wo er hilfe braucht...es sollte aber nicht die basis sein diese kinder sind die hartz4 empfänger von morgen...denn sie kennen es so lg
Maxi2506
Maxi2506 | 16.10.2009
11 Antwort
@stern89
du, stern, es gibt nur wenige leute die stolz drauf sind, auf hartz IV zurück greifen zu müssen und sich darauf ausruhen, auch wenn es gern und oft so dargestellt wird, aber ich kenne zu viele, die mehr als glücklich wären, wenn sie eine arbeit hätten! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
10 Antwort
@stern89
das war deine persönliche entscheidung und ich sage nicht, dass ich sie für schlecht halte. wir verdienen hier auch unser eigenes geld, aber dennoch gibt es uns nicht das recht, andere zu verurteilen und ihnen das recht auf kinder entziehen zu wollen oder schlecht machen zu wollen. sie haben genau das recht sich auf ihre kinder zu freuen wie wir und ich bin mir sicher, dass eine vernünftige erziehung nicht davon abhängt ob man hartz IV hat oder nicht. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
9 Antwort
@SweetMama78
ergänzendes hartz4 würde ich nie was sagen!! die leute gehen aber auch arbeiten und wissen es meist mehr zu schätzen
stern89
stern89 | 16.10.2009
8 Antwort
Nein
Ich werde meine Ansichten deshalb nicht überdenken. Ich habe Respekt vor jeder Frau, die ungewollt schwanger wird, das Kind austrägt und dann eine Lehre macht oder arbeiten geht. Aber es tut mir leid ich kann kein Verständnis für junge Mütter haben, die bewußt Kinder in die Welt setzen um nicht arbeiten zu müssen und sich das vom Staat bezahlen lassen. Und da hat auch das eine mit dem anderen nix zu tun. Steuergelder zu verschwenden IST schlimm und geht auf meine Kosten aber Kinder in die Welt zu setzen auf Staatskosten geht auch auf meine Kosten. Und wieso bin ich eigentlich so dumm und geh arbeiten wo ich doch auch von Stütze leben könnte? Wenn alle so denken würden und wenn es niemanden gäbe der denen mal einen Spiegel vors Gesicht hält wer bezahlt denn dann noch für die, die es wirklich BRAUCHEN. Und das sind die die nicht wollen NICHT.
Aziraphale
Aziraphale | 16.10.2009
7 Antwort
@SweetMama78
ich wurde arbeitslos und habe nach 3 monaten einen neue arbeit bekommen in der pflege wo viellllleee nicht machen aber ich habe es gemacht weil ich arbeiten wollte die 3 monate habe ich genutzt und eine weiterbildung gemacht die ich selber bezahlt habe^^ wir haben uns für ein kind entschieden ABER nur weil wir wussten mein freund hat eine sichere arbeit er war gerade mal 2 monate ohne arbeit
stern89
stern89 | 16.10.2009
6 Antwort
@stern89
vorbild sollte man sein, das geb ich dir recht, aber ich sag dir eines, selbst dir kann es passieren dass du nicht mehr arbeiten gehen kannst. es gibt wirklich nur wenige sichere jobs und das wird nicht besser und wieveile müssen ergänzend hartz IV beantragen, weil es trotz dem vielen arbeiten nicht reicht? es ist auch nicht so, dass es viele kinder nach machen, ich denke mal dass es auch viele gibt, die dann sagen, so will ich nicht auch werden, oder ich will arbeiten gehen. nur wie gesagt, die wirtschaftslage ist momentan auch nicht gerade förderlich, demnach dürften hier die meisten keine kinder bekommen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
5 Antwort
@TracyHoney91
natürlich ist es nicht berauschend von hartz4 zu leben, soll es aber ja auch nicht sein-damit die leute arbeiten!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
4 Antwort
....
und wie oft kommt es vor das kinder von hartz4 empfänger es nachmachen und die eltern wiederspiegeln? oder sich ein kind anschaffen um zuhause bleiben zu können? ne, man sollte vorbild sein ich bleib bei meiner meihnung. brücken und straßenbau ist nicht immer sache des staates sondern des bundeslandes, hab noch nie gehört das ein funpark von steuern bezahlt wurde die haben doch alle private träger oder infestoren bzw überwiegend und das politiker auf steuergelder fahrten machen hat noch nie jemand für gut empfunden
stern89
stern89 | 16.10.2009
3 Antwort
ja ja ... wie recht du doch hast!
echt wahnsinn... aber naja das verstehen halt viele nicht und viele verstehen auch nicht das es verdammt noch mal NICHT berauschend ist von Hartz 4 zu leben
TracyHoney91
TracyHoney91 | 16.10.2009
2 Antwort
xxx
da hast du sicher rech aber icih finde es auch nicht schön wenn sie ein kind bekommen und beide zuhause sind.ich hoffe das der werdende vater sich arbeit sucht und wenn es ihr gut geht kann sie die ersten monate ja auch noch eine kleine arbeit machen. man hat als eltern ja auch eine vorbildfunktion und das die kinder später nicht arbeiten wenn mama&papa zuhause sind und nicht arbeiten ist ja fast vorprogrammiert!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2009
1 Antwort
sag ich doch
;-)
Taylor7
Taylor7 | 16.10.2009

ERFAHRE MEHR:

UNTERSTÜTZUNG VOM STAT BEIM 7 KIND?
17.03.2010 | 53 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading