Geht ihr eh brav zur Europawahl? XD

Lyndwyn
Lyndwyn
02.06.2009 | 12 Antworten
Nun, am 16.06.09 ist Europawahl. Da ich politisch sehr interessiert bin würde ich hier gerne einige Statements bekommen. Wie steht ihr alle zu dem Thema Politk? Ich informiere mich gut über die Geschehnisse in diesem Bereich. Leider weiß ich nicht so gut über die Lage in Deutschland bescheid. Habe keinen Kabelanschluss und mein Freund besetzt tagsüber den Laptop und ich kann mir selten was auf Youtube ansehen. Es gibt so viele Sachen die besprochen gehören z.B. der Beitritt der Türkei zur EU, die Ausländerfrage, Gesundheit .. hab viel gelesen über "Kinder statt Krise". Nehmt ihr das Wahlrecht wahr? Ich möchte nicht sagen wen ich wähle, das soll ja ein Geheimnis bleiben. Ich kann nur sagen SO KANN ES NICHT WEITER GEHEN! Etwas muss sich ändern und das schnell!

WIE IST EURE MEINUNG DAZU?

PS.: Ich weiß auch nicht mal ob in D auch an diesem Tag gewählt wird? (verwirrt)

Möchte euch ein bisschen wach- und auch aufrütteln (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@spicekid44
Ja zumindest hat mir ein Bekannter, der schon lange arbeitslos war, gesagt dass er nur so wenig bekommt. Davon Miete, Auto . Auch nicht viel und war oft auf ihn angewiesen. Bei uns in der Schule wäre nie ein Lehrer auf die Idee gekommen uns zum Arbeiten zu motivieren. Ich bin einfach irgendwo rein gesteckt worden so auf die Art IRGENDWAS MUSST DU MACHEN EGAL OBS DICH INTERESSIERT. Da kannst dir vorstellen mit welcher Begeisterung man dahinter ist... Ja wir Austrianer sind noch sehr altmodisch. Ganz seltsames Volk In der Stadt siehts eh anders aus. Aber was sich bei und "Stadt" schimpft müsstest du mal sehen ^^
Lyndwyn
Lyndwyn | 02.06.2009
11 Antwort
Interessant.
Läuft bei uns ähnlich bei ALG II. Das ist unterteilt in Leistungsstelle Fehlst du da oder kannst keine Bewerbungen nachweisen usw., wird die das ALG II gekürzt; 3 x und dann gibt´s nix mehr. 200, - €? Für alles und den ganzen Monat? Oder wie darf ich das verstehen? Nun, ich Ist die Mentalität in Austria eher klassisch?
spicekid44
spicekid44 | 02.06.2009
10 Antwort
@spicekid44
ALG 2 ist auch so ne Sache die ich verdammt scheisse in Deutschland finde. So was gibt es in Österreich garnicht. Es gibt das AMS = Arbeitsmarktservice. Wenn du z.B. arbeitslos wärest musst du hin gehen und dich melden sonst bist du nicht versichert. Die vermitteln dich so an Arbeit und wenn nix weiter geht wirst du in einen Kurs gesteckt. Ich war mal in so einem und das war nicht lustig, musste in der Woche mindesten 4 Bewerbungen schreiben und mich dort vorstellen. Gut die wollen dir einen kleinen Schubs in die Arbeitswelt geben, aber in dem Kurs bekommste mehr Geld als wenn du arbeiten gehst. Und wenn man zu faul ist wir einem einfach das Arbeitslosengeld gestrichen. Dann gibts nur Notstandshilfe und das sind ca. 200 Euro. Und die Beamten vom AMS nerven regelrecht damit sie dich los werden. Aber es würde nie niemals jemand kommen und gucken ob du Luxusgegenstände daheim hättest! Und durch die hohe Arbeitslosenquote gibts bei uns EXTREM viele Alkoholiker. Egal ob Männlein oder Weiblein. Bei meinen Bekannten und Freunden ist es so dass eher die Kerle sich den Arsch für Arbeit aufreissen. Und die Frauen lassen sich noch gerne bedienen. Wird wohl überall anders sein. Bin auch noch recht jung. In dieser Gegend hier bekommen ganz viele Mädels ganz früh ein Baby. Das scheint in Mode zu sein und ich hab damit angefangen
Lyndwyn
Lyndwyn | 02.06.2009
9 Antwort
Oehrchen
Weisst du denn, wen du wählen wirst?
spicekid44
spicekid44 | 02.06.2009
8 Antwort
Jupp
Erst wollte meiner nicht, aber nun gehen wir doch hin. Die großen sollen mal mehr Druck kriegen.
Oehrchen
Oehrchen | 02.06.2009
7 Antwort
Hmm, seh ich etwas anders:
Bei vielen Freunden und Bekannten wird das finanzielle Auskommen hauptsächlich durch die Frau bestritten, weil die meisten Männer in saisonbedingten Berufen tätig oder durch die gelockerten Kündigungsfristen oft nicht nicht lange bei ein- und derselben Firma beschäftigt sind. Verlass ist da oft nur auf den Verdienst der Frau. Die Alternative wäre ALG II. Nicht sehr befriedigend, wenn man sich dann nicht mal kleinste Dinge oder minimalen Luxus - insbesonders für die Kinder - leisten kann. Frauen, die kein hab ich mich für das Kind entschieden. Aber, jeder muss sich selbst sein Leben gestalten. Übrigens, Hausarbeit find ich lästig
spicekid44
spicekid44 | 02.06.2009
6 Antwort
@spicekid44
Im Prinzip ist das nicht mal so eine schlechte Idee, aber umsetzen kann man das bei Gott nicht! Da spielt niemand mit. Und widersprüchlich ist es auch etwas, zumindest wie es der Minister gesagt hat, der auf das gekommen ist. Mit der totalen Emanzipation der Frau ist vieles verloren gegangen. Ich will da nichts schlecht reden oder so. Aber früher hat Mann gearbeitet und Frau konnte sich problemlos um den Nachwuchs kümmern. Der Mann verdiente das Brot und so musste man zusammen halten. Es gibt leider immer mehr geschiedene Ehen und das könnte man so etwas unterbinden. Ich bin gerne zuhause und koche und putze für meine Liebsten. Das macht mir mehr Spaß als irgendetwas anderes. Aber arbeiten muss man heutzutage sonst kommt ja kein Geld rein. Vor allem Alleinerziehende haben da ein saugroßes Problem. Wenn da nichts geändert wird, stellt sich keine Frau freiwillig mal, wie du es sagst, hinter den Herd. Schlimm finde ich wiederum Menschen die keine Kinder haben wollen weil sie sich zu schade sind um ihren Körper
Lyndwyn
Lyndwyn | 02.06.2009
5 Antwort
---
Hab mich noch nicht informiert. Hab so vieles anderes um die Ohren. Die Wahlen finden vom 4.-7.6. in ganz Europa statt. Leider ist das Thema Politik so komplex, dass ich hier noch morgen schreiben könnte, was mich alles bewegt und Ist die politische Lage in Österreich denn ähnlich wie bei uns ? Ich steh z.B. dieser Kinder-in Krise-bekommen sehr skeptisch gegenüber. Hat sowas von Frau-am-Herd-Mentalität.
spicekid44
spicekid44 | 02.06.2009
4 Antwort
@dorftrulli
Ich möchte garnicht wissen was die Politiker für ihr Nichtstun bekommen!
Lyndwyn
Lyndwyn | 02.06.2009
3 Antwort
@marquise
Tja in D ist das sicher noch schlimmer als bei uns in Österreich. Man kann garnicht mehr sagen wen man wählen will weil man gleich als rassistisch dass der Radikalismus bald Überhand nehmen wird. Nur so als Beispiel der Irakkrieg. Bei denen zeigen sie nur die lächelnden Soldaten und machen schön Werbung für die Army.
Lyndwyn
Lyndwyn | 02.06.2009
2 Antwort
sehe ich auch so...
und machen tun sie eh alle was sie wollen... stimme da marquise voll zu
dorftrulli
dorftrulli | 02.06.2009
1 Antwort
So gehts nicht weiter
das stimmt aber wen soll man eigentlich noch wählen?? Ist doch ein einziger korrupter Sauhaufen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2009

ERFAHRE MEHR:

es geht um Sex wenn erlaubt
28.05.2011 | 11 Antworten
ich glaube mein mann geht fremd
26.05.2011 | 19 Antworten
Geht ihr Schwimmen?
22.04.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading