unterhalt bei trennung

mama244
mama244
22.08.2008 | 3 Antworten
hallo, ich habe eine vier monate alte tochter und bin mit dem vater nicht verheiratet aber seit drei jahren zusammen. seit zweieinhalb jahren wohnen wir zusammen. wenn wir uns nun trennen, muß er für mich und das kind unterhalt zahlen? und wenn, wieviel?
wer kennt sich aus?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
für euer kind
muss er auf alle fälle zahlen-wie es bei dir aussieht weiß ich da nicht so genau-da gehen die meinungen auseinander.ich kenn es so, dass du nur unterhalt bekommst, wenn du mit ihm mindestens 3 jahre zusammengelbt hast und wenn es nachweisbar ist, dass du nicht arbeiten gehen "durftestr" bzw. nicht arbeiten warst... und natürlich ist alles abhängig vom einkommen deines freundes...900€ sind als selbstbehalt zu beacht-wenn er also wesentlich mehr verdient, muss er es "abdrücken" wieso willst du dich von deinem freund trennen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
2 Antwort
unterhalt
also er muß für die kleene zahlen und wenn er genug verdient dann muß er auch für dich 3 jahre zahlen, was du allerdings an unterhalt bekommst hängt von seinem verdienst ab. lg ulli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
1 Antwort
Unterhalt
Der Unterhalt für dein Kind und dich ist abhängig vom Einkommen des Vaters. Wenn ihr so lange zusammen wart, weißt du sicher, wieviel er netto verdient. Geh mal zum Jugendamt und lass dich da beraten, die können dir recht schnell sagen, was dir zusteht. Unterhalt für dich selbst bekommst du aber nicht sehr lange . LG, Diana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008

ERFAHRE MEHR:

vaterschaftstest
19.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading