ist euer mann auch so gleichgültig?

dreimalmami
dreimalmami
27.03.2009 | 11 Antworten
irgendwie finde ich es schade, da ist man verheiratet, hat drei gemeinsame kinder und hat sich irgendwie nix mehr zu sagen.
mein mann wurschtelt vor sich hin, ich wurschtel vor mich hin, wir sind hier, wir sind da, aber gemeinsam tun wir nicht mehr so oft was ..
sind seit fast 13 jahren zusammen und bei der schönsten nebensache der welt hat er null interesse-
komme mir manchmal wie eine billige putze vor .. ,
oder wie bestenfalls eine gute freundin.
klar, nach so vielen jahren kann man selten die feurige leidenschaft erwarten, aber ich bin noch keine alte oma und fühle mich aber so-zumindest auf dem gebiet-ihr wißt schon ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@dreimalmami
da kann ich mich nur dir zustimmen, mir geht es auch Blendend! Bei Ihm gibts meistens nur Arbeit, arbeit...... Sogar für unseren Sohn gibts sogut wie keine Zeit mehr..... Weis nur das es bei mir nicht mehr so weiter gehen kann, ich bin richtig Deprimiert.... Wünsche dir auch eine schöne Veränderung in deine Ehe! lg, cammi
cammi
cammi | 27.03.2009
10 Antwort
dann
ist wahrscheinlich alles schon bei euch selbstverständlich geworden.ist er denn glücklich damit?muß ja auch ne meinung haben. klingt irgendwie gleichgültig.
annina-grobi
annina-grobi | 27.03.2009
9 Antwort
Hallo
schon mal an eine Familientherapie bzw Partnertherapie gedacht? Oder mir ihm reden.?? Wünsch dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2009
8 Antwort
hm
ne, also vernünftig reden tun wir schon miteinander-aber irgendwie zieht sich jeder zurück abends und will nur noch seine ruhe haben... na, ja, das mit der leidenschafthat extrem angefangen, seit ich mutter geworden bin-irgendwie habe ich seitdem das gefühl, das er mich nicht richtig als frau wahrnimmt- natürlich habe ich schon mehrnmals mit ihm geredet, aber nach ein paar mal.... ist alles wieder beim alten.ein paar monate ohne...ist bei uns keine seltenheit-regelmäßig...gibts wiegesagt seid der geburt meiner 9 jährigen net mehr...
dreimalmami
dreimalmami | 27.03.2009
7 Antwort
Midlife-Crisis
ist ein gutes Stichwort. Das kann schon der Grund sein. Mein Mann ist 40 und wohl auch grade in der MC. Er zieht jetzt nur noch Ed Hardy Klamotten an und hat sich einen Porsche gekauft ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2009
6 Antwort
na endlich
willkommen im Club!! Dachte schon das wäre nur bei mir so!
tamarillis
tamarillis | 27.03.2009
5 Antwort
mmhh...
bin mit meinen mann auch ca. 13 jahre zusammen, seit 8 verheiratet, ein kind da und eins unterwegs. phasen gibt es immer mal, aber das wir uns nix zu sagen haben..nö.denk auch machmal im bekanntenkreis, die halten uns für ein altes ehepaar, aber mein mann ist schon ein lieber. ich kann auch mit ihm über alles reden, auch thema bett.da hast du aber echt ein komisches exemplar erwischt.und selbst betttechnisch ist ergleichgültig?vielleicht ist er schon in der midlife-crises
annina-grobi
annina-grobi | 27.03.2009
4 Antwort
Schade für Euch
Es ist schade für Euch beide, aber ein wichtiger Bestandteil einer Partnerschaft sind nun mal gemeinsame Interessen und nicht gegensätzliche. Aufgrund meines Schichtdienstes und der stundenweisen Arbeit meiner Frau samstags, bleibt uns häufig nur der Sonntag um endlich gemeinsam was zu unternehmen. Natürlich sollte auch jeder noch ein individuelles Hobby und individuellen Freundeskreis für sich haben, aber "Gemeinsamkeiten ziehen sich an " und nicht Gegensätze. Unser Gegensatz besteht in der Nationalität, dass meine Frau vietnamesisch ist und ich deutsch, meine Frau will viele Hobbys mit mir teilen, z.B. lernt sie schwimmen, will mit mir klettern und wandern, will auch windsurfen lernen und dazu können wir das Baby mitnehmen ins Gebirge mit Rucksacktrage und an den See. Setzt Euch doch mal in Ruhe zusammen und besprecht einander, ob Ihr so alt werden wollt , entweder Ihr gebt Euch noch ne`Chance und entdeckt gemeinsame Hobbys oder es ist besser Ihr trennt Euch und sucht Euch einen jeweils zu Euch besser passenden Partner für Aktivitäten...
bernoi
bernoi | 27.03.2009
3 Antwort
kenn das..
sind zwar erst vier jahre zusammen haben einen zwei jährigen und ich bin im fünften monat....und er interessiert sich auch null für mich, ich weiß nicht was das soll... leider... lg mili
milli85
milli85 | 27.03.2009
2 Antwort
Dann solltet
ihr vielleicht mal schnellstens anfangen, daran zu arbeiten. Mit 37 ist das Leben ja noch nicht vorbei, was Männer betrifft und da hat man ja auch Bedürfnisse. Wenn du erkannt hast, dass es so absolut unbefriedigend für dich ist, dann ist es höchste Zeit, das zu Sprache zu bringen und gemeinsam an der Ehe zu arbeiten. Ansonsten kannst du sie besser direkt beenden, denn sonst wirst du in ein paar Jahren zurück blicken und dich ärgern, so viele Lebensjahre an einen Mann verschenkt zu haben, dem du nichts mehr zu sagen hast und der dich wie eine Putze behandelt. Ich bin seit fast 12 Jahren mit meinem Mann zusammen, er ist auch über 40 und bei uns ist es noch oft die feurige Leidenschaft. Wir haben zwar auch unsere Probleme, aber wir reden darüber und arbeiten stetig an der Ehe. Anders funktioniert es nunmal nicht. Ich wünsch euch alles Gute! Aber von selbst wird sich nie was ändern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2009
1 Antwort
hmm...
geht mir manchmal auch so. Nach so langer Zeit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
ex-mann macht mir das leben schwer
18.03.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading