Gemeinsames Konto?

enid
enid
28.07.2009 | 26 Antworten
Hallo Mamis,
folgende Situation, wir sind nicht verheiratet, haben einen Sohn von 19mon. und kein gemeinsames Konto. Bisher habe ich durch Elterngeld, nebenher arbeiten für immer genug Geld gehabt und die Sachen, wie Miete, Essen, usw. hat natürlich mein Freund bezahlt. Nun habe ich ihm gesagt, dass ich gern ein gemeinsames Konto hätte (bzw. eine karte für sein Konto), da ich ja schließlich unseren Sohn großziehe und keine Möglichkeit habe Geld zu verdienen. Er war zwar einverstanden, aber ich habe gemerkt, dass es ihm eigentlich überhaupt nicht recht ist, sprich, es ihm lieber wäre, wenn er mir eben Geld gibt, wenn ich was brauche. Ich will aber nicht ständig nach Geld fragen müssen, immerhin bin ich doch immer noch eine selbständige Frau. Seh ich das falsch?
Danke schon mal für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort

bei manchen Leuten frag ich mich ernsthaft, warum Kinder gezeugt werden!!!
enid
enid | 29.07.2009
25 Antwort
@Kugelix
Ich habe mein Kind noch nicht bekommen :-) Es ist jedem selbst überlassen wie lange er zu Hause bleiben will.Wenn es keine Frauen geben würde, die "die Erziehung ihrer Kinder Fremden überlassen" was ich völlig daneben finde, dann würde sich so mancher Harz4 Empfänger sicher umgucken. Ich bzw. wir könnten es uns sicher "leisten" 2 bis 3 Jahre zu Hause zu bleiben, aber dafür würde ich dann, wie Du jetzt, auf meinen Mann angewiesen sein. Also gehe ich wieder arbeiten und habe nicht nur mein EIGENES Geld, sondern kann auch noch unserem Kind mehr bieten.
Steffi_Bln
Steffi_Bln | 28.07.2009
24 Antwort
@enid
Das mag ja durchaus sein mit der bewussten Entscheidung und daß ihr Beide die 2 Jahre wolltet. Aber dann darfst Du nicht von selbständig sprechen denn das bist Du definitiv nicht wenn nur Dein Mann Geld nach Hause bringt. Selbständig ist nur der, der für sich selbst sorgen kann. Deshalb eben klare Absprachen aber kein Zugriff aufs Konto des anderen.
Aziraphale
Aziraphale | 28.07.2009
23 Antwort
Konto Teil II
Keiner fragt den andern: Wofür hast du das denn ausgegeben oder macht ihm Vorwürfe. Wie gesagt - funktioniert seit über 10 Jahren super gut! Warum werden Frauen hier immer Vorwürfe gemacht wenn sie - was ihr gutes Recht ist - Erziehungsurlaub für 2-3 Jahre nehmen? Wenns in der FAMILIE einigermaßen klappt , dann sollte das kein Problem sein. Nur um Nachfragen vorzubeugen: Ich arbeite auch wieder schon seit mein Sohn 11 Mon. alt ist, 16 Std./Woche. Habe halt das Glück von daheim aus arbeiten zu können . Es muss nicht jeder arbeiten. Was bringt es Kids wenn beide Eltern schon von klein auf wieder ganztags arbeiten und die Kids haben max. 2-3 Stunden am Tag mit ihren Eltern. Dafür können sie sich ein tollse Auto oder Fernreisen erlauben. Toll! Na dann hab ich lieber weniger Geld aber die Zeit mit der Familie genossen!!!!
taunusmaedel
taunusmaedel | 28.07.2009
22 Antwort
Konto
Auch wenn du jetzt schon deine Lösung geschrieben hast will ich trotzdem auh noch meine Meinung dazu schreiben. Wir haben auch "nur" 1 Konto. Nicht seins wo ich ne Karte habe, sondern halt "unseres" - auf beider Namen. Wir sind seit 14 Jahren zusammen und wohnen davon 13 1/2 zusammen, zuerst in einer Wohnung, seit 5 Jahren im eigenen Haus. Anfangs hatten wir auch, er sein Konto, ich meins, und beide zusammen ein Haushaltskonto. Wenn man dann aber wirklich genau sein will müsste man schon bei den Einkäufen trennen. Ich hab teureres Duschgel . Wenn Drogerieeinkäufe vomn gemeinsamen Konto bezahlt worden sind wars auch wieder ungerecht weil er viel weniger gebraucht hat als ich. Also haben wir ALLES nur noch über 1 Konto abgewickelt und fertig wars. Alle Versicherungen, Einkäufe, Ausgaben etc.
taunusmaedel
taunusmaedel | 28.07.2009
21 Antwort

@NaDieMelle genauso hab ich mir das eigenltich vorgestellt, dass ich Zugriff auf sein Konto habe. Und jetzt hab ich ein Megaschlechtes Gewissen, nachdem ich hier von vielen zu Hören bekam, dass ich in seine Privatssphäre eingreife. Hab ihn angerufen bei der Arbeit und ihm gesagt, dass wir vielleicht nochmal reden sollten und ich ihn in keinster Weise einschränken will. Da meinte er nur, er hätte meine Karte schon beantragt und da gäbe es nichts zu reden, dass wäre für ihn vollkommen in Ordnung!! :o))
enid
enid | 28.07.2009
20 Antwort
Hallo
Also mein Freund und ich, wir haben da ne echt gute Lösung: jeder hat sein eigenes Konto, damit hat der andere nichts zu tun, und dann gibt es ein gemeinsames Haushaltskonto. Darauf kommt das Kindergeld, und jeder zahlt was ein und alles für unseren Sohn bezahlt. Das ist ne echt gute Lösung. Du kannst ihm ja nicht einfach sagen, dass du eine Karte für sein Konto willst. Da würde ich an seiner Stelle aber auch komisch gucken! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 28.07.2009
19 Antwort
@enid
Ich muss ja mal meinen Senf dazu geben....genieße die 2 Jahre mit Deinem Kind und lass Dir da nicht rein reden...wenn ihr finanziell rum kommt ist das vollkommen in Ordnung!!! Ich selber "musste" nach sechs Wochen wieder arbeiten . Nun sind die Kids schon 8 1/2 und 10 Jahre und ich denke doch viel an "damals" und wie schnell die Zeit verging und was ich alles verpasst habe...Deswegen verurteile ich NIEMANDEN, der zu Hause bleibt und die Kids erzieht...Ich mein, man macht sich ja schon vorher Gedanken und wenn es finanziell gut läuft, sollte man es auch genießen... LG
Dani168
Dani168 | 28.07.2009
18 Antwort
@Steffi_Bln
warum hast du überhaupt ein Kind bekommen wenn es dann von Fremden großgezogen wird? Wir haben uns bewußt für ein Kind entschieden und ich werde auf jeden Fall 3 Jahre zu Hause bleiben und danach auch nur noch Teilzeit arbeiten, will schließlich mein Kind selber erziehen und vorallem aufwachsen sehn. Klar gibts auch viele die das finanziell nicht können aber das ist was anderes.
Kugelix
Kugelix | 28.07.2009
17 Antwort
........
also ein gemeinsames konto haben wir nicht aber ich habe die berechtigung und eine karte für sein konto... aber ich denke wir werden es bald machen... macht alls bissl einfacher... aer dazu gehört auc großes vertrauen... rede nochmal mit ihm ob es ihm wirklich recht ist...
NaDieMelle
NaDieMelle | 28.07.2009
16 Antwort

@steffibln wir haben uns ein Kind gewünscht und vorher darüber gesprochen, wie wir uns das Aufwachsen unseres Kindes vorstellen. Da waren wir uns BEIDE einig, dass ich solange wie möglich, jedoch MINDESTENS zwei Jahre zuhause bleiben soll. Wofür wollten wir denn ein Kind, wenn ich es dann nicht aufwachsen sehen kann?!
enid
enid | 28.07.2009
15 Antwort
konto
also bei uns is es so das ich mein eigenes konto habe da kommt ki geld und elterngeld drauf und er hat ein konto da hab ich aber auch ne karte und kann jederzeit ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
14 Antwort
gemeinsames Konto
Also, wir haben relativ schnell unsere Konten zusammengelegt Alles Gute und LG Dani
Dani168
Dani168 | 28.07.2009
13 Antwort
@enid
Naja, wenn Du meinst 2 Jahre zu Hause bleiben zu müssen, dann brauchste Dich ja auch nicht beschwerden. Ausserdem scheint Dein mann ja sowieso schon den größten Teil der Kosten zu tragen und so hat es ja auch 19 Monate funktioniert. Denke, das wird er sich auch so denken."Die Frau kann ja schließlich nichts dafür, dass sie nicht mehr soviel arbeiten gehn kann. " Das sehe ich anders. Ich werde nach einem Jahr auch wieder voll arbeiten gehen, so wie 1000 andere auch.
Steffi_Bln
Steffi_Bln | 28.07.2009
12 Antwort
also ich halte eigentlich gar nix von gemeinsamen konten
schatz und ich haben unsere eigenen, auch wenn ich nicht arbeite, sondern auf unseren sohn und meinen grossen schaue. er gibt mir einfach immer ende monat das essensgeld und das was ich für die stromrechnung und so brauche und der rest davon geht in die kasse, wenn mal was grösseres ansteht. also für unsere schweizer verhältnisse sind das so 650euro. ich möchte da meinen schatz auch nicht zu dem gemeinsamen konto drängen weil er in seiner eher vorher ganz schön ausgebotet wurde. er durfte schuften, sogar im ausland, und sie gab alles aus und er bekam ein lächerliches taschengeld. Ich habe auf meinem konto einfach immer das kindergeld drauf und damit kann ich dann für die kids was kaufen oder auch mit ihnen weg gehen. bekommst du denn kein kindergeld was du auf dein konto tun könntest?
fluketwo
fluketwo | 28.07.2009
11 Antwort
Konto
Ich finde auch dass ein gemeinsames Konto leicht zu Diskussionen führen kann und es würde mich persönlich in meiner Privatsphäre einschränken. Aber der Vorschlag mit dem monatlichen HHGeld find ich auch gut. Er kann Dir ja einen Dauerauftrag auf Dein Konto machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
10 Antwort

@stefibln ich fange nächstes Jahr nach 2 Jahren wieder an zu arbeiten. Und auch dann habe ich weniger Geld als wenn ich Voll arbeiten könnte. Zählt denn Kinder großziehen und den Haushalt machen nichts mehr??? Ich bin der Meinung, dass in einer Familie geteilt wird. Die Frau kann ja schließlich nichts dafür, dass sie nicht mehr soviel arbeiten gehn kann.
enid
enid | 28.07.2009
9 Antwort
hi
Mach mit ihm doch einen festen betrag aus den du monatlich von ihm bekommst. Das kindergeld geht doch auch auf dein konto. Ich bin mit meinem mann verheiratet ich möchte kein gemeinsames konto oder vollmacht haben.
melmag
melmag | 28.07.2009
8 Antwort
Klare Abmachungen..
Haushaltsgeld aber kein Zugriff aufs Konto. Ehrlich gesagt das würde ich überhaupt nicht wollen aufs Konto meines Freundes. Aber eben klare Absprachen, wer zahlt was, wer bekommt was. Bei uns ist das ein wenig komplizierter, weil ich noch meine ETW abbezahlen muß und mein Pferd. Aber trotzdem muß das alles irgendwie miteinander funktionieren. Und eine selbständige Frau muß doch auch keinen Zugriff aufs Konto ihres Freundes haben. Das hat doch mit Selbständigkeit nix zu tun.
Aziraphale
Aziraphale | 28.07.2009
7 Antwort
Ich kann ihn auch verstehen...
Warum gehst Du denn nicht auch wieder arbeiten!? Mit 19 Monaten sollte ja zumindest Teilzeit drin sein...
Steffi_Bln
Steffi_Bln | 28.07.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Wieviele Pfändungen darf man haben?
13.06.2012 | 3 Antworten
p-konto
05.02.2012 | 18 Antworten
Konto nicht gedeckt HILFE
29.07.2011 | 20 Antworten
Konto zusammenlegen
27.01.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading