streit mit meinem Mann

Schindler
Schindler
04.05.2009 | 7 Antworten
hallo oder guten morgen!
also ich hatte vor 4 jahren nen autounfall, 3 tage halskrause, 2 nächte gar net groß geschlafen und ne rippenprellung oder angeknaxt, konnte mir keiner sagen weil ich in 24ssw war .. so auto was total im arsch, bin 3 mal mit der leitplanke zusammen gestossen.. auf jeden fall war mein mann, damals freund, sehr lieb und verständnisvoll..

gestern sind wir von einem ausflug auf dem heimweg gewesen, er ist gefahren und hat dann gemeint er müsse auf einer ca 500m geraden strecke wo danach gleich eine kurve kam überholen, schon beim ausscheren sah ich wie ein auto uns engegen kam, ich halt in meiner panik fang das schreien an- ok war net in ordnung- mein sohn schreit mit und heult- und seit dem schweigt er, nur noch kopfzucken, oder weis net also ne klare aussage bekomm ich net, wenn ich frag was ist sagt er nur: nix!
ok er meinte gestern im auto dann: das nächste mal fährst du, ich fahr nimmer..
das schlimme an der sache ist ja das es immer so läuft wenn wir zoffen, er redet net mit mir drüber..
ist es den wirklich so schlimm das ich so ne panik im auto hab .. soll ich zum psychater?ß
hilfe bitte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Egal ob mit Familie oder allein im Auto
kein Mensch sollte so Autofahren, dass er einen anderen oder sich selbst in Gefahr bringt! Kann auch deine Reaktion nicht für gut heißen - auch wenn du deine Gründe dafür hast! In dem Moment bist du eigentlich nicht besser, als dein Mann, der euch durch ein unnötiges und gefährliches Überholmanöver in Gefahr bringt. Auch du hast deine familie in Gefahr gebracht - schlauer wäre es gewesen, ihn hinterher zurecht zu weisen! Aber in einer Angstsituation ist Ruhe bewahren nicht einfach - das sei dir zu Gute gehalten! Allerdings untragbar finde ich die Reaktion deines Mannes hinterher! ich könnte damit nicht leben... habe es meinem Mann auch abgewöhnt! Wie wollt ihr Probleme aus der Welt schaffen, wenn er sich totschweigt??? Dasss nicht jeder als redner geboren wird, steht nicht zur Diskussion. Aber ihr führt eine Beziehung und habt ein Kind zusammen!!!! Bei mir hat es funktioniert, dass ich ihn aufn Pott gesetzt habe. er bekommt seine Zeit, wo er nicht reden muss, wenn er nicht will. Aber irgendwann kommt es auf den tisch, ob er will oder nicht. Erklär ihm das in einer ruhigen Minute und bitte ihn, mit dir zusammen daran zu arbeiten! Ein "lass ihn doch" wird euch irgendwann nicht mehr weiterhelfen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
6 Antwort
wieso bitte fährt der so wenn ihr auch noch das kind mit im auto habt????
kann deine reaktion verstehen, ich hätte auch gebrüllt. und ich würde ihm an deiner stelle einmal nochmal was dazu sagen, das du weißt warum er schweigt, das du auch weißt das du vielleicht nicht hättest los brüllen sollen aber das es von ihm nicht richtig war da noch zu überholen, vor allem mit kind und dir im auto. fertig. und wenn er dann weiter schnmollt ist das doch sein problem, dann laß ihn. LG
Cathy01
Cathy01 | 04.05.2009
5 Antwort
......
Klar ist es nicht toll wenn der Beifahrer anfängt zu schreien, weil man dann schon ganz schön erschrickt LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
4 Antwort
Kann dich verstehen!
Dein Verhalten ist ziemlich normal. Das wird mit den Jahren auch deinen Mann verstehen: stell dir vor, du fährst konzentriert Auto, und plötzlich fängt dein Beifahrer an zu schreien. Was du da für einen Schreck bekommen würdest, das ist auch nicht ungefährlich! Aber du kannst ja nix dafür. Ich glaube auch nicht, daß da ein Psychologe sinnvoll ist. Du hast ja kein Trauma und fährst gar nicht mehr im Auto. Du wirst in bestimmten Situationen eben an den Unfall erinnert. Und das kann dir auch kein Psychologe nehmen. Das dein Mann nicht redet, ja das kenn ich! Ich kanns nicht ändern bei meinem, weiß ja aber in der Regel was los ist. So alle zwei Jahre platzt er dann mal bei einem Streit und ich krieg die gesammelten Werke. Dann gehts ihm wieder besser und gut ist. Manch einem ist das "Vernünftig Reden" nicht in die Wiege gelegt, und meistens kann man da auch nicht viel machen. Je mehr man drängt, um so länger dauert die schlechte Stimmung. Nimms dir nicht so zu Herzen. Solange sonst alles in Ordnung zwischen euch ist, ist das eben seine Eigenart. Und Männer sagen eben gern so blöde Sachen wie "Ich fahr nicht mehr". Und das mit deiner Angst vor deinem Unfall kann eben noch eine Weile dauern. Versuch dich doch beim Autofahren auf was anderes zu konzentrieren. Setz dich nach hinten zu deinem Kleinen und spiel mit ihm. Dann kriegst du nicht mit, was vorne läuft und bist ruhiger.
Genueva
Genueva | 04.05.2009
3 Antwort
hallo
mein mann fährt auch gerne schnell mit dem auto und riskant, meine meinung.wir haben mal drüber diskutiert und auch ausgemacht wenn er alleine mit dem auto unterwegs ist kann es fahren wie er möchte.wenn ich und die kinder dabei sind dann soll er auch normal fahren.und das klapt gut.ich bekomme auch immer panik wen er üborholt und zu schnell fährt oder denn anderen hinterher rast.rede mal mit ihm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
2 Antwort
also ich denk normal istd as schon !
das du da jetzt panik !ich hab auch mein erstes auto letztes jahr im september mit meinem sohn geschrottet ist keiner verletzt gewesen aber ich brauchte auch wieder jede menge zeit um genau an der gleichen kreuzung wieder da abzubeigen wo mir einer reingefahren ist! ist vlt gut wenn dir da profesionelle hilfe suchst um die sache zu verarbeiten aber deinem mann.... also wirklich .... selbst mein freudn würde mit kind und frau nie solche manöver fahren und vor einer kurve überholen und meiner hatte schon selber unfälle wo er hätte tot sein können! vlt geht ihr beide mal zu sonem psychologen! -
Nadine85
Nadine85 | 04.05.2009
1 Antwort
hallo
ich würde dir eine therapie empfelen damit es einfacher wird oder ne selbsthilfegruppe guck dir es doch mal an erkläre deinem mann was in dir vorgegangen ist alles gute
pobatz
pobatz | 04.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Mein Mann sagt ich bin ätzend
03.06.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading