Was kann man machen?

Momo82
Momo82
03.07.2012 | 18 Antworten
Guten Morgen. Mein Sohn wird nach den Ferien eingeschult. Nun war ich gestern beim Elternabend, wo die Klassen eingeteilt worden. 1. Jetzt kommt er als einzigster aus seinem Kindergarten in eine andere Klasse. Er soll in die 1a die anderen in die b. 2. In der 1b hatte er im vorfeld schon neue Freunde gefunden. Er ist sehr sensibel und wenn ich ihm morgen erzählen soll, in welche klasse er kommen wird, dann wird er schon sehr traurig werden. Ich weiss nicht was ich machen soll? Habe auch gestern direkt die Leitung angesprochen, ob nicht vielleicht ein Fehler unterlaufen sei. Sie meinte es wäre alles so besprochen und wünsche der Eltern wurden berücksichtigt. An einen Klassenwechsel wäre jetzt nicht mehr zu denken. Ich bin von meinem 1. Eindruck sehr enttäuscht. Ich hoffe hier ein paar Ideen zu finden, wie ich da noch was machen könnte. das er vielleicht doch noch in die b zu seinen freunden gehen kann.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das ist ja echt mies... Wünsche der Eltern? Hast du denn deinen auch geäußert? Verstehe auch nicht, wo da jetzt das riesen Problem ist. Oder ist die Kindergartengruppe einfach soooo groß und die ganze 1b ist komplett voll mit den KitaKameraden deines Sohnes und dein Sohn ist einfach "übrig"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
2 Antwort
Unser Sohn wurde letztes Jahr eingeschult. Wir hatten fast das gleiche "Problem" wie Ihr. Unser Kiga wurde sogar auf 3 Klassen verteilt und er kam mit 2 Jungs in die Klasse, wo er im Kiga keinen Kontakt zu hatte. Ich war auch ganz traurig, dass er nicht zusammen mit seinen Freunden in eine Klasse kam. Unser Sohn nahm es jedoch ziemlich gelassen und hatte innerhalb kürzester Zeit neue Freunde gefunden und sich sehr gut in die Klassengemeinschaft eingelebt. Gib dem Ganzen ne Chance, wer weiß wofür es gut ist. Wenn Du jetzt schon an der Schule "rumstänkerst" weiß ich nicht, ob dein Sohn noch so einen guten Start hat. Viel Spaß bei der Einschulung
arrabe
arrabe | 03.07.2012
3 Antwort
Leider klappt es nicht immer alle Wünsche zu berücksichtigen. Hier war das auch recht chaptisch mit der Verteilung... ein Mädel haben sie jetzt in ne ganz andere Klasse gesteckt als alle anderen aus der Umgebung. Mein Neffe war erst umgezogen als er in die Schule kam und hat sich super eingelebt . Das wird schon noch. Ändern wirst du jetzt nix mehr können.
britta881
britta881 | 03.07.2012
4 Antwort
das erste problem ist das ich das gefühl habe das wir abgestempelt werden. Die 1a ist eine "Ausländerklasse" und die 1b wo die "vernünfitgeren" reingekommen sind. Ich hatte mir ja schon vorher gedanken um die passende Schule gemacht, jeder sucht ja nur nach dem besten für sein Kind. Auf der montessori-schule hats jetzt auch nicht geklappt und jetzt mit der klasse nicht. Ich find das echt schade, aber was ich seit gestern für ein gefühl habe ist einfach, daa in der 1 a das Umfeld für meinen Sohn nicht stimmt. Das ist mein großes Problem.
Momo82
Momo82 | 03.07.2012
5 Antwort
Was ist das denn für eine Aussage??? Ausländerklasse, als ob die gleich schlechter sind. Der kleine wird sich freunde auch in der 1 a finden das ist nicht so schwe, auch wenn da ausländer sind
Magi_91
Magi_91 | 03.07.2012
6 Antwort
Mein sohn ist auch gemischt. Das sollte sich auch nicht so negativ anhören. Nur die Mischung stimmt meiner Meinung nach nicht.
Momo82
Momo82 | 03.07.2012
7 Antwort
Falls es Dich tröstet: bei uns bekommen die stärker mit Ausländern besetzten Klassen immer die viel besseren Lehrer ;) Um die Sprachdefizite etwas auszugleichen.... Ich kann Deine Sorge schon verstehen - ich weiß nicht genau, was ich machen würde.... @Magi_91: naja, es macht schon nen Unterschied, ob die meisten Deutsch sprechen, oder eben lauter parallele Gruppen sind, die sich in der jeweiligen Muttersprache unterhalten- beeinflußt auch stark die Möglichkeit, Freunde zu finden.. das ist leider so- bei uns ist auch der Anteil von Kindern, die nicht Deutsch als Muttersprache haben in einzelnen Klassen bei 80% - das ist schon hoch...
BLE09
BLE09 | 03.07.2012
8 Antwort
@Magi_91 PS: Und auf unserem Spielplatz gibt es meistens keine einzige Mutter außer mir, die Deutsch spricht - also Anbindung findet man da echt nicht, wenn man nie versteht, was Kinder und Mütter reden. Die kInder reden ja untereinader leider auch nicht deutsch... das läßt sich nicht schön reden: das ist einfach schon auch ein Problem. Auch wenn die Mütter alle supernett wirken: ich komm mit ihnen nie ins Gespräch Wenn ich sie anspreche, antworten sie freundlich auf Deutsch, und unterhalten sich kurz mit mir, aber dann erzählt wieder jemand was in ner anderen Sprache, alle lachen, und ich weiß net, worum's geht- soooo lustig ist das nicht. In der Klasse sicher auch nicht lustiger....
BLE09
BLE09 | 03.07.2012
9 Antwort
Ich weiss ja nicht wie es mit den ersten Klassen ist, aber damals zu meiner Zeit als ich noch zur Schule ging, war die a grundsätzlich die, die mehr unterstützt wurden als die b und somit auch bessere Noten geschrieben haben. Also sprich die a hatte immer Förderung während die b sowas ja nicht brauchte....sollten die immer noch nach diesen System arbeiten dann sei froh...schadet ja nicht =)
DianaSR86
DianaSR86 | 03.07.2012
10 Antwort
@BLE09 ja genauso is es bei usnerem Spielplatz auch...bin meist die einzige Deutsche, die Kinder verstehen mein Kind zum teil gar nicht, sehr traurig.
DianaSR86
DianaSR86 | 03.07.2012
11 Antwort
@DianaSR86 jop, traurig. Ich sprech ja 5 Sprachen, aber eben weder bosnisch noch türkisch - bin echt schon am überlegen es zu lernen ;) Aber mehr, als ein paar Brocken versteh ich noch nicht ... und eigentlich kann das ja auch nicht die Lösung sein. Bin echt überfragt, wie man das löst ... und: das hat bitte nix mit Ausländerfeindlichkeit zu tun ... ich will auch niemandem verbieten, sich in der Muttersprache zu unterhalten, aber die völlig abgetrennten Parallelkulturen, die sich da entwickeln, seh ich schon ein wenig problematisch... für beide Seiten...
BLE09
BLE09 | 03.07.2012
12 Antwort
Man kann die Situation auf dem Spielplatz auf keinen Fall mit einer Klassengemeinschaft vergleichen. Ausserdem, frühkindliches Englisch im Kindergarten ist für die meisten Eltern Pflicht, die englische Krabbelgruppe auch, aber ausländische Kinder in der Klasse = nein danke??? Ist türkisch oder russisch nicht "schick'" genug? Im Gegenteil, das kann nicht schaden, da können Kinder nur von profitieren.
Tara1000
Tara1000 | 03.07.2012
13 Antwort
Das habe ich auch damit gemeint. Mein Mann ist Afrikaner. Da hab ich keine Probleme. Auch wenn wir mit unseren Freunden zusammen sind (auch AFrikaner, dann sprechen alle deutsch oder französisch, was ich auch mittlerweile ein wenig gelernt habe. Aber bei manchen türkischen oder albanischen gruppen. Bilden sich immer gruppen raus, wo dann auch nur in der sprache gesprochen wird. Dann kommt noch der erzieherische Einfluss, der evt. nicht so gut zu unserem passt hinzu. In unserem Kindergarten multikulturell ist die mischung so gut, dass es keine Möglichekeiten gibt, dass sich gruppe1n bilden. So hab ich mir das, für die schule auch gewünscht, das finde ich auch gut. und das wäre in der b halt eben auch der Fall gewesen. Mal sehen wie sich das entwickelt.
Momo82
Momo82 | 03.07.2012
14 Antwort
Mein anders Problem was ich daran sehe, dass mein Großer halt auch ein bisschen mein Sorgenkind ist und sich sehr stark negativ beeinflussen lässt. Das macht mir halt auch Sorgen
Momo82
Momo82 | 03.07.2012
15 Antwort
Ja, aber warum denkst du, dass ausgerechnet "ausländische" Kinder einen schlechten Einfluss auf deinen Sohn haben könnten?
Tara1000
Tara1000 | 03.07.2012
16 Antwort
ich kann dich verstehen und bin auch der meinung, das bestimmte "mischungen" in einer grupe oft nicht gut sind, da kulturell einige kinder /erwachsene gern gruppen bilden, ich verstehe auch nicht, warum man dann als deutscher immer gleich angemacht wird, ich habe mich auf den spielplatz mit ein paar marokanischen frauen angefreundet und ganz ehrlich, wie die über die türken und andere gruppen oft ablästern, da schlackern mir aber die ohren, ganz ehrlich, ich habe durch meine kids auch kontakt mit einigen anderen kulturen und da wird oft über andere kulturen abgelästert, so wie ich es unter "deutschen" verwanden und bekannten nicht kenne, aber was du jetzt klassen technisch machen kannst, weis ich auch nicht, ich drücke die daumen, das es besser läuft als gedacht und der schulstart gut gelingt
iris770
iris770 | 03.07.2012
17 Antwort
also habe mich erkundigt und die werden leider nichts mehr daran ändern. Ich werde nochmal versuchen mit der Lehrerin zu sprechen. Habe leider jetzt auch erfahren von welchen Kindergärten die Kinder der 1a kommen. Habe mir vor 4 Jahren ja alle Kindergärten angesehen, habe Freunde gefragt, die Erzieher sind. In bestimmte Kindergärten dieser Klasse hätte ich meinen sohn nie hingeschickt. :( Hoffe das wird einfach alles besser als erwartet und sonst muss ich sehen, welche konsequenten ich daraus ziehen werde. mit den gruppen ist wirklich so. Hatte mal versucht meinen Sohn zum Fussballverein zu schicken. Der Trainer und mind. 70 % der Jungs waren Türkisch und meiner stand daneben und verstand nix. Das ist doch schade, das selbst so ein Trainer dann nicht die sprache mit den Kindern spricht, die alle verstehen. Ich habe nichts gegen Türken nur leider ist das manchmal so. Habe auch türkische Freunde und mein Sohn hat im Kindergarten auch türkische freunde und das läuft wunderbar.
Momo82
Momo82 | 04.07.2012
18 Antwort
Also ich als Kind fand es nicht schlimm in der Schule niemanden gekannt zu haben. Sind damals 120 km weiter weggezogen zur einschulung und ich kannte auch niemanden. Hatte auch schnell freunde gefunden. Und immerhin haben sie sich doch in den Pausen noch =)
DianaSR86
DianaSR86 | 04.07.2012

ERFAHRE MEHR:

wenn die Kids 6 Wochen Ferien haben
13.08.2012 | 13 Antworten
Guten morgen Mädels
08.10.2011 | 3 Antworten
guten morgen zusammen
14.10.2010 | 8 Antworten
guten morgen,
21.06.2010 | 90 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading