Wie viel Hausaufgaben im 4ten Schuljahr?

Fienemausi
Fienemausi
20.01.2009 | 5 Antworten
Hallo, ich habe mel eine Frage ..
Also, mein Sohn geht in die 4te Klasse. Er ist um 13:40 aus der Schule zuhause, dann wird zu Mittag gegessen und dann gehts los .. Hausaufgaben .. täglich ca 2 bis 2 1/2 Stunden. Da frage ich mich wo bleibt die Zeit zum Spielen? ich muss dazu erwähnen das er die Aufgaben zügig macht und nicht trödelt oder so. Aber es kann doch nicht normal sein das die Lehrerin so viel aufgibt, oder? Von einer anderen Mutter weiss ich das sie die Hausaufgaben für ihr Kind macht, worin ich aber keinen Sinn sehe weil ich will das mein Kind was lernt, aber sollte der Stoff nicht in der Schule bearbeitet werden anstatt zuhause? Ich denke mal eine Stunde HAusaufgaben täglich reicht doch völlig aus. Wie seht ihr das? Ach so, Beschwerden und Nachfragen bei der Lehrerin hat bislang nichts gebracht. Freue mich auf eure Antworten, eure Sabine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hmmm...
Also meine Schwester ist jetzt in die 5te gekommen, aber in der 4ten ist sie auch zwischen zwei und drei Stunden an den Hausaufgaben gesessen...finde ich auchziemlich heftig, ich glaube, ich hatte nie soviel auf...selbst in der zwölften brauchte ich kaum so lange...
Zwilling87
Zwilling87 | 20.01.2009
4 Antwort
..........
mein patenkind ist in der 3. klasse und sitzt manchmal auch bis halb fünf an den aufgaben. gut, sie trödelt manchmal, aber ich kann mich erinnern, dass ich in dem alter nie soviel aufhatte. setzt dich doch mal mit den anderern eltern zusammen und überlegt, wie ihr es in der schule ansprehcen könnt, damit es auch was bringt.
sabrina141978
sabrina141978 | 20.01.2009
3 Antwort
4. Klasse
Hallo, also meine Große geht ebenfalls in die 4. Klasse. Klar hat es ganz schön angezogen in diesem Jahr. Aber so viel wie Du erzählst hat Alina nie auf. Wir brauchen im Durchschnitt ca. ne Std. Manchmal werden es auch 2 - OK. Aber Alina hat ADS da dauert es halt länger. Ich muß aber auch sagen ich bin täglich überrascht wieviel neues die doch fast jeden Tag lernen. Ich denke die kommen ganz gut vorran. Beim Elternaben haben sie angedeutet das sich teilweise schon Stoff der 5. Klasse mitmachen!!! Vielleicht habt Ihr Schüler dabei die die Klasse "ausbremsen!"
chantal-mausi
chantal-mausi | 20.01.2009
2 Antwort
Es gibt meines Wissens nach Richtlinien
wie lange in welcher Klasse HA dauern dürfen. 2-2, 5h....entschieden zuviel!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
1 Antwort
hmm
bei uns ist es schon ne weile her.mein grosser ist 16 jahre alt.aber ich meinte in der 4 klasse, kam meiner auf 3 std nur wegen HA ich finde es ganz schön happig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Hausaufgaben verweigern
23.01.2015 | 15 Antworten
Hausaufgaben übers Wochenende
17.11.2012 | 15 Antworten
Totgeburt im 4ten Monat
25.08.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading