Kleinkind trocken bekommen 3 Jahre

Nicoleisabell
Nicoleisabell
13.07.2015 | 30 Antworten
Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch wann waren eure Kinder tagsüber trocken. Da ich ein Gespräch im Kindergarten hatte und die haben mir gesagt das meine Kleine (3 Jahre) eben nichts auf dem Klo macht. Sie wird zwar immer auf Toilette gesetzt aber es kommt einfach nichts und kaum ist sie wieder runter macht sie in die Hose.

Habt ihr vllt eine Idee was ich noch machen kann um ihr zu helfen oder soll ich noch ein bischen abwarten?
Weil die im Kindergarten unstellen ihr schon eine Muskelschwäche das sie es nicht merkt wenn sie pinkeln muss.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine jüngste tochter ist nun 3, 5 jahre alt und wurde vor etwa 3 wochen trocken. nichts machen…das kommt von alleine, wenn das kind bereit dazu ist.
tate
tate | 13.07.2015
2 Antwort
Kann ich nicht mitreden ... alle mit gut einem Jahr, spätestens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2015
3 Antwort
@Dajana01 Ich frage mich immer wieder, wie du das geschafft hast?? Deine Kleinen sind doch auch dicht bei einander, oder? Saßen sie ständig auf dem Klo, oder wie lief das ab? :-P Meine wird jetzt 2 und wenn wir sie "unten ohne" im Garten rumlaufen lassen, geht das eigentlich immer in die Hose. Manchmal sagt sie, dass sie Pipi muss, aber dann kommt nichts, wenn ich sie aufs Klöchen setze. Einmal hat es geklappt. Da hat sie tatsächlich Pipi gemacht, nachdem sie sagte, dass sie musste ... Sie gibt absolut keine Zeichen, wenn sie muss ... Und wenn ich mir vorstelle, dass ich noch mehr kleine Kinder daheim hätte, weiß ich überhaupt nicht, wie ich mich darum hätte kümmern können ????!
Kristina1988
Kristina1988 | 13.07.2015
4 Antwort
@Kristina1988 *lach* In den ersten eins, zwei Wochen ging wirklich kein Schritt ohne Töpfchen *gg* Aber dann war'Äs auch gut! Ich glaub, Edda brauchte noch 4 Wochen Windeln, als Freya geboren wurde ... passte also . Und NIIEE vergessen: HULDIGE DEM PIPI, und PIPITANZ!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2015
5 Antwort
ich nutze die heutzutage unbeliebte variante "töpfchentraining" und bin mit meinen zweien damit gut gefahren. die große war mit 23mon trocken, zwergi kurz vor seinem 3. gebi. mit etwa 10mon . die große lief mit 13/14 monaten im sommer viel nackig rum und konnte da auch schon ihre blase kontrollieren, ist zum pullern also aufs töpfchen. nur sobald sie auch blos eine unterhose anhatte, funktionierte das komischerweise ncihtmehr bzw. dann erst 10mon später. zwergi brauchte länger, keine ahnnung warum. allgemein durften sie am strand und im garten viel nackt rumlaufen, ich glaube das hat in richtung körperwahrnehmung und ausscheidungskontrolle sehr geholfen.
ostkind
ostkind | 13.07.2015
6 Antwort
@Dajana01 Ja, vom Pipitanz habe ich schon gelesen :-P Unsere setzte letzte Woche für das große Geschäft in der Badewann an ^^ Ich habe sie schnell gepackt und aufs Klo gesetzt. Meine SchwieMu musste sie ablenken, damit sie sitzen bleibt ... ^^ Ich habe sie gehalten und die abgelenkt. Hat dann auch geklappt. :) Meine Mama sagt über mich ja auch, dass ich mit 1 trocken war. Waren sie dann auch nachts trocken? Ich muss zugeben, dass ich jetzt noch nicht extrem viel in Richtung Töpfchen, unternehme ... Da muss ich auch mal mehr hinterher sein, glaube ich. Ich denke nämlich schon, dass Windeln das Trockenwerden, verzögern ...
Kristina1988
Kristina1988 | 13.07.2015
7 Antwort
Edda und Gero waren im gleichen Rutsch auch nachts trocken, bei Freya hats etwas länger gedauert. Auch ohne nachts wecken und olche Sachen ... Kamelblasen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2015
8 Antwort
Meine Beiden waren tagsüber mit 2 1/2 komplett trocken, mit 3 Jahren auch Nachts. Ich hab damals recht zeitig mit dem Töpfchentraining angefangen so war das kein Thema. Wenn du bisher nix gemacht hast - habt Geduld, und die in der Kita auch. Wäre nicht das erste Kind was etwas länger braucht
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.07.2015
9 Antwort
unsere Tochter war fast 4 Jahre als sie tagsüber trocken war. Nachts ist sie jetzt seit 14 Tagen trocken und sie wird im Sept. 5 Jahre. Sie hat etwas länger gebraucht, aber sie hat es super hinbekommen und es ging kaum mal etwas daneben.
loehne2010
loehne2010 | 13.07.2015
10 Antwort
Der große war gerade mit 3 Jahre trocken und die kleine mit gerade 2 Jahren, beide direkt kurz danach auch nachts. Beide fingen bei uns von alleine an, wir haben nie töpfchentraing oder ähnliches gemacht. Einfach noch etwas zeit geben.
sternchen2310
sternchen2310 | 13.07.2015
11 Antwort
Meine Tochter war mit einem Jahr am Tage und mit 2 1/2 in der Nacht trocken. Versuche sie regelmäßig raufzusetzen. Die Frage ist, ob sie weiß, was sie da machen soll. Außerdem würde ich die Windeln am Tage mal stundenweise weglassen oder Stoffwindeln nehmen, damit sie es auch mal merkt, was da passiert.
sophie2689
sophie2689 | 13.07.2015
12 Antwort
Tags, außer beim Mittagsschlaf, mit 1, 5 ... Mit 2 brauchte sie dann auch mittags keine windel mehr und mit 2, 5 auch nachts nich mehr Angefangen haben wir etwa mit 12mon..immer mal sporadisch aufn topf gesetzt und dann regelmäßig..nachm aufstehen, vorm schlafen gehen, zwischendurch mal..ohne zwang und ohne tränen..klappte super ... das trocken werden zum Mittagsschlaf und nachts kam dann von alleine ... windel mehrere tage trocken nachm aufstehen, also dann weggelassen ... klappte einwandfrei
gina87
gina87 | 13.07.2015
13 Antwort
Meine Tochter hat mir mit 22 Monaten immer gesagt wenn sie pipi in die Windel gemacht hat und von da an haben wir es geübt ! Mit 26 monaze war sie tagsüber trocken und mit 2, 5 auch nachts ! Mein Sohn ist jetzt 18 Monate und sagt mir seit paar tagen immer wenn er kaka in der Hose hat ! Er sieht halt das wir uns täglich mehrmals auf die Toilette setzen und manchmal setzt er sich dann schon auf sein Töpfchen ! Kam aber bisher erst ein einziges mal was ! Bin gespannt wie es weiter geht ! Aber das beste ist wenn die kids von allein kommen !lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2015
14 Antwort
Wir haben es zum zweiten Lebensjahr durchgezogen. Bevor das Kind in den Kindergarten kommt. Hat trotzdem 4 Wochen gedauert, aber alles ist normal. Einfach zu Hause immer aufs Töpfchen setzen, nicht zwingen, aber spielerisch immer wieder setzen ... Im Kiga bitte sich nichts gefallen lassen ... vielleicht bringen sie dein Kind nicht rechtzeitig auf die Toilette?! ich musste immer wieder sagen " fragen Sie mein Kind bitte öfters!" obwohl ich uns NUR 4 Wochen :) für trocken werden gegeben hatte, aber egal ... wir haben es durchgesetzt, weil, wenn Kiga mit Dir, Euch zusammen arbeitet als Team, dann klappt es! und vor allem noch was gutes, es ist Sommer! immer wenn möglich ist, draussen ohne Windeln laufen lassen, egal ob sie nass wird , dann versteht sie es, und merkt auch, es ist nass, es ist unangenehm ... und klar als Elternteil haben wir immer gesagt "pfui ... ist nicht okey ... schaue mal, Mama und Papa gehen auch aufs Töpfchen, und mitgenommen immer auf die Toilette :) Abwarten würde ich nicht, das toleriere ich persönlich nicht ... das Kind, wenn es gesund ist, ist im Stande auf die Toilette zu gehen.Unser ging auf die Erwachsene mit der Treppe mit 2, 5 und nachts trocken. Aber klar , erstmal beim Dok abklären, ob alles alles okey ist, LG
eternitye22
eternitye22 | 14.07.2015
15 Antwort
meine große war tagsüber mit 21 monaten trocken und nachts mit nicht ganz 3 jahren.die mittlere war etwas schwieriger zu handhaben da haben wir tagsüber immer wieder unfälle gehabt trotz gleich auf toilette setzen.mit 3 war sie tags ziemlich trocken un nachts braucht sie hoffentlich auch nicht mehr lange die windel.sie ist jetzt 4.meine kleine hat von sich aus mit 2 die windel tags weggeworfen und gesagt, sie braucht keine mehr und jetzt mit 2 1/4 ist sie nachts auch trocken.bin froh, dass es bei uns recht schnell ging.
bernsdorf
bernsdorf | 14.07.2015
16 Antwort
Abwarten ... Meine Große hat mit ca. 2 1/2 Jahren gesagt, dass sie jetzt groß ist und keine Windel mehr braucht. Ab da hat das problemlos funktioniert. Den ersten Unfall hat sie dann rund ein Jahr später gehabt: sie wollte das Spiel nicht unterbrechen :) Die Kleine ist jetzt mehr als drei Jahre alt und hat vor 2 Wochen gesagt, dass sie jetzt groß ist. Es ist ein bisschen mühsamer als bei der Großen
cesarica_1
cesarica_1 | 14.07.2015
17 Antwort
ich hab meine im sommer trocken bekommen. wenns ordentlich heiss war ließ ich sie nackig laufen, dass sie selber deutlich merkten und sahen wo was herkam. dann hab ich die toilette gezeigt oder das töpfchen und nach 1-3 tagen war der spuk vorbei und sie waren trocken. zumindest tagsüber ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2015
18 Antwort
asö sie waren 26 monate , 32 monate und 33 monate.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2015
19 Antwort
Hallo, also ich kann dir so viel dazu sagen: nicht alle Kinder können "dressiert" werden, auf Teufel komm raus auf Toilette zu gehen. Eigentlich sogar die wenigsten. Das Kind muss von sich aus motiviert sein. Bzw. kannst du als Mutter das Kind auch motivieren. Aber wenn du es unter Druck setzt, dann dauert dass nur noch länger und deine Tochter wird immer mehr Hemmungen davor entwickeln. Aus der Praxis kann ich dir sagen, dass Erzieher oft versuchen, Kinder schnell trocken zu bekommen, weil das in der stressigen Praxis viel zeit kostet, Unterhosen zu wechseln oder mit dem Kind auch bei Fehlalarm auf Toilette zu gehen. Es muss nicht zwingend eine Muskelschwäche sein. Manche Kinder können das erst mit 3 oder 4 Jahren kontrollieren ... Ich habe hierzu einen sehr guten, kurzen Bericht gelesen.Ich hoffe er ist für dich genauso hilfreich wie für mich. Hier die Seite: http://kitango.de/sauberkeitserziehung-ab-aufs-toepfchen-kitango/#more-3172 Lg Jana
muttilove
muttilove | 16.07.2015
20 Antwort
Innerhalb 3 Tagen am tag mit 22 Monaten u abends 3, 4 Wochen später!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

sehtest bei kleinkind (3,5 jahre)
17.03.2014 | 14 Antworten
Schub kurz vorm 2. Geburtstag
16.09.2013 | 6 Antworten
4 jährige wird nicht trocken- zu faul?
05.06.2013 | 54 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading