An Mamas deren Kinder sehr spät das Laufen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.12.2010 | 15 Antworten
für sich entdeckten hab ich einige Fragen.
Mein Sohn ist jetzt 16.Monate u kann erst seit einem Monat sich richtig an allem Hochziehen. Er ist nie gekrabbelt sondern ist ein eingefleischter Po-Rutscher. Er ist vom Typ her wahnsinnig skeptisch u sehr sehr vorsichtig was alles neue anbelangt, sprich er traut sich vieles nicht zu was er eig motorisch locker schaffen würde.Meine Kiä will mich städnig zu Physios schicken, aber ich weiß einfach (aus bereits schon versuchten Physios) dass es für meinen Sohn keine Fortschritte bringen wird im Gegenteil, fremde Umgebeung fremde Leute u dann auch noch neue Sachen erlernen das alles harmoniert so gar nicht u da macht er dann dicht.
Ich über mit ihm jeden Tag das "Laufen" also ich setz mich auf den Boden etwas von ihm weg u halte dann die Hände auf u zeige u sage ihm das er sich mit einer Hand z.b. an dem Tisch festhalten kann u mit der anderen Hand halt meine Hand ergreifen kann. Das klappt auch ganz gut wackelig aber gut u ich lobe ihn immer ganz sehr u er lacht da auch immer mega stolz. Im Laufgitter macht er auch so kleine Schritte von einer Ecke zu anderen. Ich weiß nicht warum ich mir solche Gedanken mache aber ich habe immer mehr Angst das mein Sohn in der Entwicklung zurück ist obwohl mir seine Art (also sein Charakter u sein ganzes Sein) mir diese Angst teilweise wieder nimmt. Ich bin hier im Mamiweb schon kaum noch online weil ich es i.wie nicht ersehen kann das andere in dem gleichen Alter schon seit 5Mon. oder 3Mon bestens laufen u mein Sohn erst seit einem Monat sich aufziehen kann (dafür hat er 2mon richtig gebraucht hat sich vorher immer nur bis zur Hälfte getraut hochzuziehen). Ich will nicht neidisch rüberkommen auf andere aber ich fühl mich so alleine u so unverstanden weil immer alle sagen: Das wird schon, er ist gut entwickelt usw.

Jetzt ist alles viel länger geworden wie ichs mir erdacht hatte, aber vielleicht versteht mich ja hier die eine oder andere Mama u kann mir vllt Ratschläge geben wie ich mich selbst beruhigen kann.

Ich liebe meinen Sohn u nehme ihn auch genauso wie er ist, aber ich mach mir halt Gedanken so allmählich.
Wie seit ihr mit alledem umgegangen wie habt ihr euch gefühlt wenn der Kia etwas sagte vom "Verzögerung", wie habt ihr reagiert wenn ihr von der Aussenwelt auf das "Laufen" angesprochen wurdet.. ich reagiere immer öfters immer forscher mit den Antworten :-(

Ich fänd´s super wenn ich einige Erfahrungsberichte lesen könnte.

Einen schönen Tag u allen einen gesunden Rutsch ins neue Jahr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo---
Mein mittlerer sohn hat erst mit 18 monaten angefangen zu laufen, krabbeln wollte er nicht, er hat sich immer gerollt wo er hinwollte.Er ist auch ein sehr vorsichtiger, sprich so wie dein sohn.Bin zu ausenstehenden immer so gewesen wie ich halt bin, sagte den halt meine güte er wird es auch schon lerhnen meine ka wollte mich zur ergo schicken wenn er 19mon, gewesen wär aber da konnte er ja dann laufen.mach dir kein kopf, lern mit ihm haben wir auch gemacht und fertig er wird es schon schaffen..
ronjatoni
ronjatoni | 29.12.2010
2 Antwort
Hi
Meine Maus war ein frühchen. ist jetzt 18 Monate alt. Hat gerade mit laufen angefangen. Etwas tapzig und wackelig ...
Bienchen76
Bienchen76 | 29.12.2010
3 Antwort
huhuuu
Mein sohn hat mit 16 Monaten seine ersten 2 schritte gemacht!! Er hatte ein Lauflernwagen, also sowas was man vor sich herschiebt, das hat super geklappt, damit ist er dann durch die wohnung gefegt.. allerdings hat es natürlich noch fast 2 Monate gedauert bis er richtig laufen konnte! Mach dir keine Sorgen, bald flitzt er ganz ganz schnell durch die Wohnung und manchmal wäre es dir lieb wenn er noch nicht so schnell wäre *lach* Ich wünsche dir und deinem kleinen viel Spaß beim weiteren üben ;) LG
sexy-sexy-Mama
sexy-sexy-Mama | 29.12.2010
4 Antwort
Meine Maus ist erst mit 17 Monaten richtig gelaufen
Also frei und ohne wackeln und aufn Popo plumpsen. Ich weiß, du magst das nicht hören, aber mach Dir wirklich keine Gedanken. Meine Maus war damals auch sehr sehr vorsichtig mit allem, sei es sitzen, robben, krabbeln, drehen, laufen. Leider hat sich das mittlerweile gelegt und sie ist so gar nicht mehr vorsichtig, weil sie sich sehr sicher ist in allem. Das wird schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
5 Antwort
hey
meine tochter ist 18, 5 monate und läuft auch noch nicht ... sie steht auch nicht alleine ! Sie zieht sich am tisch hoch und läuft da entlang aber alleine traut sie sich nicht, obwohl sie es könnte! Das erste mal hat sie sich hochgezogen ... öhm da war sie 14 monate und sie will halt einfach nicht!! Ich hab mich damit abgefunden und lasse ihr die zeit ... bis 2 jahre ist da alles drin, solange sollte man abwarten! Irgendwann hat noch jedes kind laufen gelernt, egal wie und wann!! alles gute und lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
6 Antwort
..
sorry da erste mal hochgezogen hat sie sich nach ihrem ersten geb da erste mal ... das liegt also schon ewig zurrück!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
7 Antwort
Hallo
mach Dich nicht verrückt. Dein Kind ist mit dem laufen eben etwas langsamer als andere, gibt aber auch genug Beispiele dass es noch andere Kinder gibt die sich mit dem laufen Zeit lassen. Mein Krümel war motorisch immer geschickt, ist zwar "erst" mit 13 Monaten frei gelaufen, vorher aber schon ein halbes Jahr in dem er sich an allem möglichen lang hangelte. Er wollte nie an der Hand laufen, er hat das laufen allein gelernt. Er ist aber was das reden anbelangt ein echter Spätzünder, hat erst mit 11 Monaten das brabbeln angefangen und jetzt mit 27 Monaten spricht er gerade mal etwas mehr als 50 Wörter, davon gerade mal die Hälfte verständlich. So ist jedes Kind eben anders, auch und vor allem in der Entwicklung. Was die Physio anbelangt, bei uns in der Gegend weiß ich dass die Physio evtl auch ins Haus kommt. Vielleicht gibt es das ja auch bei Euch. Dann wäre es keine fremde Umgebung und die Physio unterstützt Euch sicher. Wir fangen im neuen Jahr dann mit Logopädie an.
coniectrix
coniectrix | 29.12.2010
8 Antwort
Meine kleine ist auch fast 16 mon.
Sie läuft auch noch nicht. Na und ?! Die große lief auch schon mit einem jahr. Das ist eben so. Und was hier so manchmal geschrieben wird, brauchst du eh nicht alles glauben..von wegen reden mit 6 monaten..Is klar; meine macht mit 4 ihr abi. Ach ja und eine hatte mit 4 monaten ihren ersten zahn und lucie mit einem jahr. daran siehst du, dass es auch unter geschwistern völlig anders sein kann. Bleib locker
susepuse
susepuse | 29.12.2010
9 Antwort
mein engel
ist jetzt 15 monate alt. das erstemal hochgezogen hat sie sich kurz nach ihrem geb. seit dem läuft sie aber nur an dem sofa entlang seit ca 2 wochen hält sie sich an meinen beinen fest und versucht mich wegzuschieben und wenn ich dann losgehe läuft sie mit. alleine läuft sie auch noch nicht. ich hatte damals angst da sie mit 10 monaten noch nich gekrabbelt ist und bin zur therape mit ihr. 2 tage später stürmte sie mir durch die wohnung. jetzt sag ich mir das ich den stress nich nochmal mitmache sondern ihr die zeit gebe die sie braucht. und wenn sie in den nächsten monaten keine lust hat dann halt nich. denk mir mal wenn sie wieder auf dem spili ist wird das von ganz alleine klappen besonders wenn sie andere kinder sieht lg Spielmaus und mach dich nicht bekloppt sprech aus erfahrung ist nich gut das gefühl
Spielmaus28
Spielmaus28 | 29.12.2010
10 Antwort
-
Hey süsse mir ging es damals genauso so Nico lief erst mit 18 mt ich dachte er sei krank hatte Angst und habe hier 100 Fragen gestellt.Er hatte einfach Angst einen Fuss vor den anderen zu setzen.Wenn andere mich gefragt haben ob er schon läuft wurde ich richtig wütend ich konnte es nicht mer hören!! Mit 18 mt fing er dann an zu laufen und nach 2 Tagen konnte er rennen.Es geht alles von alleine auch wenn ich das auch nicht geglaubt habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
11 Antwort
Kinder sind nicht dumm,
wenn er alles mit dem Po erreichen kann warum sollte er laufen müssen? Das eine Kind kann schon mit 9 Monaten laufen , dass andere erst mit 19 Monaten. Na und? Mach dich nicht fertig, die wissen von allein wann es los gehen sollte für sie. Meine haben auch erst mit knapp 14 Monate das laufen angefangen. Die waren die tollen Bauchrutscher und Krabbeln gab es nie. Also lass ihm die Zeit und wenn er mit 3 jahren noch nicht läuft ;-) kannste mal zum Arzt gehen.
Amancaya07
Amancaya07 | 29.12.2010
12 Antwort
Eine
meiner Großcousinen ist mit 18 Monaten die ersten Schritte gelaufen. Dafür direkt richtig sicher. Ohne ständiges stolpern und so. Der Nachbarssohn ist ... Unsere Tochter mit 15 Monaten . Mein KA meinte immer, mit 18 laufen und sprechen sie alle, und schlafen durch. :-) Kein Grund zur Besorgnis. Und ich hätte es gut, weil ich nicht wie andere ständig hinterher sein müsste. Wie recht er hatte!!! Das kommt ganz plötzlich. Von einem Tag auf den anderen wird dein Kleiner dir keine ruhige Minute mehr geben. Glaub mir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
13 Antwort
hallo süsse
bitte mach dich nicht verrückt ! es gibt dazu nicht unbedingt einen grund ! ich weiss und kann aber verstehen, dass du dir gedanken machst, dass hab ich auch, auch wenn niklas jetzt schon läuft ! er hat mit ca. 14 monaten so richtig angefangen, also auch eher später, wie viele andere. wir waren die einzigen in der spielgruppe, die noch nicht laufen konnten. und niklas hat das auch oft frustiert. vorallem konnte ich bisher feststellen, dass es meistens die mädels sind, die generell im allen schneller sind. ob es nun das laufen oder die motorik oder auch das sprechen ist ! zu mir hat meine spielgruppenleiterin damals gesagt, dass ihre tochter auch erst mit 18monaten laufen konnte und die kinder die das später machen, meistens die sind, die dann auch sicherer sind und weniger hinfallen. du sagst selber, dass erik sehr vorsichtig und skeptisch gegenüber neuem ist und von daher ist es doch für ihn nur völlig selbstverständlich, dass er sich das noch nicht so ganz zutraut. so wie du das machst
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 29.12.2010
14 Antwort
@all
ja ihr habt recht im Grunde liegt er ja noch im Rahmen mich macht nur meine Kiä immer so wuschig mit ihrem Gefasel von wegen Entwicklungsverzögerung u bla ... ihr trete ich dann a immer souverän entgegen aber zuhause dann trifft mich das alles i.wie doch mit geballter Faust. Manchmal sag ich schon aus Spass: Naja wenigsten weiß ich das mein Sohn keine krumme WS bekommt wenn er zur Schule geht, ich trag ihn samt Ranzen ja dann ... :-s Sicher wird er irgendwann mal Laufen ... das Stehen hat er ja auch ganz plötzlich gekonnt trotz 2monatiger Angst ... Ich danke euch für eure lieben Worte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
15 Antwort
teil 2
mit dem "üben" und loben ist das super ! du bist eine klasse mami und gibst dir die allergrösste mühe. du weisst genau was gut für erik ist und was nicht. dein kleiner schatz wird das alles mit sicherheit bald aufholen und ist dann vielleicht in manch anderer hinsicht weiter wie andere kinder in dem alter. er hat halt sein eigenes tempo ! also bitte mach dich nicht verrückt, dass wird alles werden. du bist auf dem richtigen wege dorthin ! ps.: hast du schonmal babyschwimmen ausprobiert ? ich konnte dabei grosse erfolge bei nikals verbuchen, allein was das hochziehen, dass laufen und das selbstbewusstsein angeht !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 29.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Mit 15 Monaten noch kein freies Laufen?
27.10.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading