⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mein sohn soll eine wahrnehmungsstörung haben laut erzieherin

Ramona28
Ramona28
28.11.2008 | 4 Antworten
wer weiss was das kind dann genau hat?bei uns zuhause ist er ganz normal nur im KG nicht. dort müssen sie ihn im morgenkreis raus schicken weil er immer laut ist und nicht sitzen bleibt.und beim frühstück steht er immer auf.wenn sie ihn auf den schoss nehmen wird er langsam ruhiger.und er hat keine ausdauer mit anderen kindern zuspielen.er wird im januar 4 und geht seit ende august in den KG und war davon bestimmt auch schon insgesamt ein mon. krank.haben die nicht zu vorschnell beurteilt?wer kennt sich aus?wir sollen eine ergotherapie machen aber der arzt meinte das bräuchte er noch nicht.jetzt wollte ich nochmal zum arzt.ich bin verzweifelt..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...........
Wahrnehmungsstörun=ADS, vielleicht sagt dir das was? Lass ihn von einem Kinderpsychologen checken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
2 Antwort
guten morgen
Mein Sohn 5 Jahre gibt sich zuhause auch ganz normal und im Kiga so richtig schüchtern durchdes haben sie einen kommen lassen der ihn beobachtete er meinte sei alles ok mit ihm aber sobald zuviel Kinder oder geräusche sind hört er nur noch Bruchteile nun muss er zu einem speziellen Hörtest ob er was mit der akustik hat. lg
Mella25
Mella25 | 28.11.2008
3 Antwort
Warum geht er erst mit knapp 4 in die Kita ????
Klar ist er zu Hause anders als in der Kita. In der Kita muß er erst lernen wie es ist mit anderen Kindern was zu machen. er muß lernen geduldig zu sein. Er muß lernen Rücksicht zu nemen. Er muß lernen sich in einer Gemeinschaft einzuordnen. er muß so vieles lernen und das dauert in dem Alter etwas länger, als wenn er mit 2 oder 3 in die Kita gekommen wäre Ergo klingt immer so böse. Ist es aber nicht. Vielleicht redest Du noch mal mit Deiner KÄ und fragst ob sie Euch ein rezept von z.B. 3-4 Stunden ausstellt. Dann kann sich die ergo-Therapeutin ein Bild machen und die ist Profi und Du hast ne zweite Meinung Ich würde jetzt so spontan sagen: Dein Kind braucht einfach nur ein bisschen zeit, Geduld und Verständniss der Erzieher Es ist nicht immer von Vorteil, wenn Kinder so spät in die Kita kommen. Aber bis zur Einschulung habt Ihr ja noch ein bissel Zeit und bis dahin hat er bestimmt begriffen worum es geht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.11.2008
4 Antwort
wieso knapp 4?er war 3 und 7 mon. und geht dann drei jahre in den KG!
das ist doch normal.so . hat sich alles erledigt und aufgeklärt.er musste sich nur dran gewöhnen.war ja schon 2 mal beim arzt und der sagte auch das ich mich nicht vogelig machen solle.er macht auf ihn einen völlig normalen eindruck.
Ramona28
Ramona28 | 05.12.2008

ERFAHRE MEHR:

heute kam der befund im spz
12.11.2012 | 2 Antworten
Mein Kind läuft zu laut in der Wohnung!
08.05.2012 | 15 Antworten
4 ssw laut FA, Bluttest negativ
03.05.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x