Ab wann spricht man von Verzögerung?

Kaempfer1995
Kaempfer1995
03.11.2015 | 7 Antworten
Hallo ich habe die frage ja schon oben gestellt?

Könnt jemand mir das erklären oder beschreiben?

Ich muss heute beim Kinderarzt noch anrufen wegen meines kleinen Sohnes.

Danke für die Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hab dir auf deine PN geantwortet. Das ist immer ganz schwer zu sagen, vorallem da du ja ein Frühchen hattest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2015
2 Antwort
Hallo was fur ne Verzögerung meist du denn? Wann eine Kinder mit krabbeln oder laufen anfangen?
Mamita2011
Mamita2011 | 03.11.2015
3 Antwort
inwiefern genau meinst du das? ich hab auch ein frühchen, vielleicht kann ich dir helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2015
4 Antwort
meinst du jetzt Entwicklungstechnisch ??? Ich glaube, da ist die Spanne gaanz weit, da spricht man von 6-12 Monate unterschiedliche Entwicklung ist im Normbereich. Laufen z.B. sagt man ist absolut normal, wenn die Kinder das zwischen 10 und 18 Monaten lernen. Bei Frühchen sieht alles ganz anders aus, da sagt man - egal was ist - in der Regel haben sie bis zum 6. Lebensjahr alles aufgeholt wie Kinder, die normal nach 38-42 Schwangerschaftswochen geboren worden sind.
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.11.2015
5 Antwort
Das kommt immer drauf an, ob Frühchen oder nicht und ob man die motorische Entwicklung betrachtet, psychisch, Sprachentwicklung usw. Es gibt die Entwicklungsverzögerung und Entwicklungsstörung. Die Defintionen sind sehr unterschiedlich. Daher wäre es schön, würdest du konkreter erklären, wegen was du es wissen magst ;)
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.11.2015
6 Antwort
Unsere Tochter ist Entwicklungsverzögert. Sie hängt motorisch und bekommt deshalb auch Frühförderung. Auch im Hinblick auf die Schule haben wir nur die Wahl sie auf eine Grundschule mit Förderzweig zu geben, da sie die normale Regelgrundschule nicht schafft. Sprachlich ist sie top. Aber in den anderen Dingen hängt sie ein ganzes Jahr. Sie ist jetzt 5 und war 4 Wochen zu früh, also eingentlich gar nicht so sehr viel. Muß aber nicht bei allen Kindern so sein.
loehne2010
loehne2010 | 03.11.2015
7 Antwort
hm, also nur um mal nen schuss ins blaue zu wagen. meine tochter kam 12 wochen zu früh. sie drehte sich das erste mal mit 7 monaten und das war für den arzt völlig ok. wie alt ist dein bub jetzt? seit juni ist er daheim oder? das erste jahr würde ich jedenfalls immer nur vom korrigierten alter sprechen. so schnell kann er die fehlenden monate garnicht nacholen. die erwartung ist bei frühchen anders, aber reifgeborene sollten zum 1. geburtstag sitzen können. mehr wird garnicht erwartet. laufen lernen ist bis 18 monate normal. unser kinderarzt jedenfalls meinte, dass meine tochter zur u6 mit 1 jahr alles aufgeholt hat. zu dem zeitpunkt konnte sie krabbeln und lief an einer hand. sie sprach jedoch noch garnichts, kein babygebrabbel, nix. das sprechen kam ganz plötzlich mit 20 monaten. mit 2, 5 jahren sprach sie in perfektem satzbau mit nebensätzen. laufen konnte sie mit 15 monaten, also korrigiert 1 jahr. alles bestens, wider aller prgnosen der ärzte nach geburt. man sagte uns sie wird geistig oder körperlich behindert und wenn sie überhaupt eine normale schule besuchen kann wird sie niemals ein abitur erreichen. werden wir ja sehen ;) sie ist 3. klasse und 2er schülerin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2015

ERFAHRE MEHR:

Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten
4 Jährige spricht nicht
10.04.2012 | 29 Antworten
Tochter 31 Monate will nicht reden
07.04.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading