ich brauche hilfe

knuffel2311
knuffel2311
23.02.2011 | 15 Antworten
wie schaffe ich es das mein kind mit fünf monaten durchschläft
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@h-nadine
nun da bin ich anderer meinung...wenn ich einem kind auch im thema schlafen die grenze aufzeige...ich rede nicht von machen und basta...sondern liebevoll klaermachen das sie ihr bett haben und wir unseres...meist sind es nicht die kinder die es nicht schaffen...sonder schlicht die mamas die "keine lust auf konsequenz und nächtliches wieder ins bett bringen haben" lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.02.2011
14 Antwort
@Maxi2506
meine Große ist mit 18 M mit dem Schlafsack aus ihrem Bett gestiegen... seidem hat sie keine Gitter drinnen... und die Kleine ist auch mit 18 Monaten in ihr neues Bett ohne Gitter umgezogen... Konsequenz... hin oder her... wenn Kinder z.B. in die Kita gehen, erleben sie auch ein bissel mehr, als unter Mutties Glasglocke. Und Kinder reagieren sehr unterschiedlich auf bestimmte Situationen... manche schlafen von anfang an... und für immer in ihrem Bettchen... andere verarbeiten sehr intensiv ihre Erlebnisse in der Nacht... und kommen dann halt. ich finde nicht, das man da den Eltern Vorschriften machen sollte.. Sondern die die in der glücklichen Lage sind sollen glücklich bleiben... und die anderen brauchen halt Zuspruch ohne Druck.... da wird`s meist nicht besser. Abgesehen davon kenne ich wirklich viele Eltern die die Kraft der Gitterstäbe sehr schätzen... da die Kinder das wissen und auch weniger rummeckern. Es gibt halt nicht nur Eltern von Super-schläfern...
h-nadine
h-nadine | 23.02.2011
13 Antwort
@h-nadine
mit 3 jahren läßt sich kaum noch ein kind im gitterbett "einsperren"...und das finde ich normal...mein großer hat ein normales bett seit er 2 ist und auch mein kleiner bekommt mit 2 eins :-) aber trotzdem schläft mein großer schon immer im eigenen bett...er kommt nie zu uns...dank liebevoller konsequenz :-)
Maxi2506
Maxi2506 | 23.02.2011
12 Antwort
meine
ist jetzt 15 monate und schläft auch leider sehr schlecht. Ab Mitternacht müssen wir sie meistens zu uns rüberholen.... wer hat schon Lust in der Nacht noch ne Stunde neben dem Bettchen zu sitzen , was letztendlich eh nix bringt, oder das Kind schreien zu lassen, mit dem Risiko, dass die Große auch aufwacht. Bei uns schläft sie dann soweit eigentlich recht gut....*g*
mary79x
mary79x | 23.02.2011
11 Antwort
Hallo
eine Kollegin hat mich mal belächelt... sie wäre halt immer konsequent... und ihr Kind schläft immer im eigenen Bettchen. Heute ist ihre Kleine 3 Jahre... läßt sich nicht mehr ins Gitterbett einsperren und besucht sie regelmäßig, lol..... Im allgemeinen geben die Kinder das Tempo ihrer Entwicklung vor. Meine Kleine hat mit Muttermilch nach 3 Wochen durchgeschlafen... jetzt ißt sie.. abends gut... und kommt immer in der Nacht angewackelt. Die Große ist bis 7 Monate aller zwei Stunden in der Nacht gekommen... und mit ca 3 Jahren ist sie immer in ihrem Bett geblieben.. ohne irgendwas... genauso bestimmen die Kinder das Tempo beim Zufüttern und sauberwerden... tja, da muß man als Mutti mal Kontrolle abgeben.... und sich nix einreden lassen. LG Nadine
h-nadine
h-nadine | 23.02.2011
10 Antwort
Also meiner hat bis vor ca zwei Jahren noch nachts nach mir gerufen!!!!!
Elias ist jetzt 5 Jahre alt und steht heute noch manchmal Nachts auf um aufs Klo zu gehen. Bis vor zwei Jahren hat er mich manchmal drei mal in der Nacht aus dem Bett geholt!!! Also jedes Kind ist anders und das ist auch gut so! Manche müssen Nachts oft aufstehen, manche mitten in der Früh und manche können durchschlafen und wieder andere können richtig ausschlafen! Ich habe bis auf das richtig ausschlafen in den 5 Jahren die mein Sohn auf der Welt ist schon alles mitgemacht. Sogar Nachts um halb eins aufstehen und Spielen weil er nicht mehr schlafen konnte / wollte
dragonfly86
dragonfly86 | 23.02.2011
9 Antwort
Hallo
Warum soll das Baby durchschlafen. Mein Jüngster wird jetzt 8 Monate und schreit mich jede Nacht mind. 1 mal raus und ich hab noch einen 18 Monate alten Sohn, der auch jede Nacht einmal nach mir ruft. Es wird dir nix bringen dein Kind vollzustopfen etc. Wenn es soweit ist schläft es durch. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
8 Antwort
wow
dann hab ich echt nen glückskind, mein kleiner 19monate pennt seit der geburt non stop die nacht, dafür aber meist nur bis 5uhr morgens, außer seit ein paar tagen da immer bis halb acht, ich hatte da garkeine probleme, jedes kind ist da ja anders, aber man muss halt geduld haben
Creepie2506
Creepie2506 | 23.02.2011
7 Antwort
oist zwar nicht toll
aber ein Baby schläft nun mal nicht durch.Außer ausnahmen das ist aber kein muss.Wenn das Kind das nicht von allein tut dann hat es schon seinen Grund.Mein Großer hat mit 18 Monaten noch nicht durch geschlafen. Dein Kind hat nachts Hunger oder dann die Zähne....ist halt ein Baby ist anstrengen und nicht schön wenn man nicht schlafen kann.Wäre auch froh wenn meine durchschlafen wollen aber ist halt nicht. Das wes man bevor man sich ein Kind anschafft das es nachts Hunger hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
6 Antwort
warum soll es denn durchschlafen?
mein kleiner ist 19 monate und schläft noch nicht durch...ein kind kann dies mit 5 monaten andere erst viel später es hat NICHTS mit dem essen zu tun sondern mit der bereitschaft bzw reife des kindes :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.02.2011
5 Antwort
:(
meine ist jeztz 9m und schläfft auch nicht durch, jede 2te stunde wird sie wach...
Tanysha
Tanysha | 23.02.2011
4 Antwort
...
Ich glaube gar nicht, denn das machen die von alleine...also ich hab das Glück daß alle meine 4 Kinder von der 6./7. Woche an durch geschlafen haben, die ersten 3 von der 7. Woche an und jetzt unsere Maus sogar schon von der 6. Woche an, sie wird jetzt 12 Wochen alt.
Playmate33
Playmate33 | 23.02.2011
3 Antwort
tja...
...da wirst du wohl geduld haben müssen, das kann man nicht einfach so erzwingen. dafür gibts keinen trick... einfach durchhalten lg
oObutterblumeOo
oObutterblumeOo | 23.02.2011
2 Antwort
...
Dein Kind wird erst dann durchschlafen, wenn es bereit dazu ist. Manche Kinder schlafen mit 12 Monaten noch nicht durch und brauchen nachts ihre Flasche Milch oder müssen gestillt werden.
-kico-
-kico- | 23.02.2011
1 Antwort
da kann man nicht viel machen
jedes Kind ist anders. Meine Tochter hat die ersten 3 Monate total durchgeschlafen und jetzt seit 4 Monaten kommt sie zwei bis dreimal die nacht und ab 5 Morgens heisst es aufstehen. Mein Sohn hat ab 4 Monaten auch schon durchgeschlafen und andere schlafen mit einem Jahr noch nicht durch. Da heißts nur geduld. Alles Gute
pixili
pixili | 23.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ich brauche trost
17.12.2012 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading