Schnuller nur zum Schlafen oder auch tagsüber?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.01.2011 | 26 Antworten
Was habt ihr für eine Meinung? Wie macht ihrs? Würd mich nur mal interessieren ;-)


Lg Violet89
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Schnuller
Hallo Violet89, ich habe zwar keine eigenen Kinder aber betreue Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Meine Meinung ist, wenn die Kinder tagsüber keinen Schnuller brauchen so sollte man ihn auch nicht aus gewohnheit einfach reinstecken in den Mund. Für die Entwicklung des Kiefers ist es ja auch nicht so gut. Beim Schlafen finde ich es kein Problem einen Schnuller anzubieten und wenn das Kind es auch braucht. Merkt man aber das Kind kann auch ohne Schnuller einschlafen und schläft auch gut so kann man ihn auch weg lassen. Liebe Grüße Nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
25 Antwort
@Solo-Mami
ich hab ja auch nichts gegen die mütter, die das machen! jedem ist das selbst zu überlassen... aber manche denken halt, das ein kind den schnuller BRAUCHT, was meiner meinung nacht NICHT der fall ist! puhh...bin grad von einer stinkenden duft fahne umgeben...da hat wohl jemand einen stinker in die windel gemacht....:) :) muss windeln wechseln.... byebye
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
24 Antwort
mein kleiner brauch ihn nur zum schlafen
oder unterwegs im kiwa oder in der babyschale... ansonsten spielt er damit mehr rum und wenn er ihn willsteckt er sich den selber in den mund :-) er ist 6monate.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
23 Antwort
@chychy83
Jedes Baby hat ein anders ausgeprägtes Nuckelbedürfnis. Meine Hebamme hatte mir auch empfohlen einen Schnuller zu versuchen... Zur Schonung meiner Brüste und Finger. Sie ist eben nur nuckelnd eingeschlafen... Und häng mal die halbe Nacht mit Deiner Hand im Stubenwagen... Und sie weinen eben nicht nur weil etwas weh tut oder vor Hunger... Auch andere Dinge können sie aus dem Gleichgewicht bringen. Der Schnuller hilft dabei. Das heißt ja nicht, dass sie den ganzen Tag den Schnuller im Mund haben. Meine Tochter wacht nachts nur auf, wenn sie den Schnuller verloren hat, wenn es ihr nicht so gut geht. Wenn es ihr gut geht, dann benötigt sie ihn alleine zum Einschlafen und spuckt ihn von alleine wieder aus. Ich hab eine Freundin, die wäre dankbar wenn ihr Kleiner den Schnuller akzeptieren würde... tut er aber nicht und den Daumen hat er auch nicht gefunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
22 Antwort
@chychy83
Das ist schon ok, wenn du dich gegen den Schnuller entscheidest. Ihn zu verteufeln ist sehr übertrieben. Lustig ist, dass gerade die Mütter, die so gegen Schnuller sind, Daumenlutscher kriegen. In meinem Bekanntenkreis gibt es vier davon. Und deren Kinder haben sehr schiefe Zähne. Ist das besser? Schnuller sind sicher und verformen den Kiefer nicht.
Noobsy
Noobsy | 10.01.2011
21 Antwort
@Noobsy
wenn ich weitere kinder bekommen, werden die von mir auch nie einen schnuller bekommen!!! nee nee....die dinger kommen mir nicht ins haus!!! den hebammen im krankenhaus hab ich auch gleich ne story reingedruckt, weil die gleich mit dem schnuller daher gekommen sind! da musst natürlich auch sofort dahinter sein!!!! aber jedem das seine. ich finde halt einfach, das ein kind keinen schnuller braucht!!
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
20 Antwort
@chychy83
Ein Kind sucht sich immer was zum Saugen, ob es der Daumen ist oder die Ecke vom Schnuffeltuch oder Mamas Brust oder den Schniepel von einem Sofftier oder halt den Schnulli - hauptsache sie können irgendworan saugen. Meiner Meinung nach wäre es ein Fehler, dem Kind das Saugen zu verwehren. Und wenn ein Kind den Schnuller annimmt - daran ist nix verkehrt, solange die Zähne z.B. nicht drunter leiden. Den Schnuller von vornerein exesiv zu verweigern - nun machnche machen es so wie Du und es geht gut. Dann ist das auch OK. Aber dies von vornerein für andere Eltern zu verurteilen halte ich für falsch LG PS: bei jedem Pups den Schnuller reinstecken - davon halte ich prinzipiell auch nix
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2011
19 Antwort
hey
also mein sohn nimmt seit er 4 monate ist keinen schnuller mehr und meine tochter mit 6 monaten nur zum schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
18 Antwort
@chychy83
aber seinem 1 1/2 Jährigen Kind Saft gegen die ersten Anzeichen einer Erkältung geben, in dem Alkohol enthalten ist ... ...
Mara2201
Mara2201 | 10.01.2011
17 Antwort
@Solo-Mami
das ist mir alles bewusst!! aber die MÜSSEN sich nicht DAUERND beruhigen!! ich habe meinen kleinen gestillt, und das nicht zu wenig, das heißt das mein kleiner alle 3 stunden gesaugt bzw gestillt hat. und je älter er war dementsprechend längere pausen zwischen dem stillen. da ist doch der saugbedürfniss zu genüge gestillt, oder meinst du nicht auch... musst ein kind denn dauernd was im mund haben!! und das hebamen einen schnuller vorschlagen bzw empfehlen ist mir auch neu!!!
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
16 Antwort
@chychy83
du hast bisher nur ein Kind. Du kannst also nur von deinen bisherigen Erfahrungen berichten. Warte mal ab, wie es beim zweiten wird! Mein erstes Kind war eine Schnullerbacke, lag aber auch die ersten drei Wochen in der Klinik, weil sie krank war. Unsere Jungs mochten Schnuller nicht, hingen dafür ständig an der Brust. Man kann aus der Entfernung immer am besten beurteilen und verurteilen.
Noobsy
Noobsy | 10.01.2011
15 Antwort
@Violet89
aber du meinst jetzt nicht wirklich das ein fremdkörper im mund eines säuglings richtig ist...aber naja, jedem das seine!!! ich finde das nur schade, das die armen kleinen sich nicht dagegen wehren können!!!
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
14 Antwort
@chychy83
Kinder haben ein angeborenes Saugbedürfnis. Die Saugen nicht nur um zu trinken, sie saugen auch zur Beruhigung. Nun hat man die Wahl - entweder anlegen und saugen bzw. nuckeln lassen, obwohl das Kind keinen Hunger hat und nur seinem Saugbedürfnis als Säugling nachkommen möchte .... oder man bietet einen Nuckel an und schont damit Brustwarzen, Finger und sonstiges Saugen an der Brust und Saugen am Nuckel - zwei völlig verschiedene Techniken. Der Nuckel kann nicht langgezogen und gegen den Gaumen gedrückt werden wie die Brustwarze - ergo fällt er raus. Erst, wenn die Kleinen den Unterschied erlernt haben, dann bleibt er drinne Daher wird von allen Hebis auch empfohlen: wenn das Kind einen Sauger bekommt, dann bitte erst, wenn das Kind richtig an der Brust saugen kann.. Nicht wenige Babys nehmen von Hause aus keinen Nucki ... die Eltern haben dann Glück gehabt ... bzw. Pech, da sehr viele Nuckelverweigerer zum Daumenlutscher werden können 4 Jährige mit Schnuller finde ich aber auch zum schiessen lg
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2011
13 Antwort
@chychy83
ich denke das muss jeder selbst entscheiden was gut fürs eigene kind ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
12 Antwort
.....
mein kind hat keinen schnuller bekommen und ihm gehts prächtig. und er kann sich komplett ohne schnuller beruhigen!!..ich grinse dann nur vor mich hin, wenn meine freundin wieder die ganze nacht nicht schlafen konnte, weil ihre tochter jedes mal wach wird, weil sie denn schnuller verloren hat. das wäre mir sauber zu blöd, nur wegen einem ding aufzustehen, das so an sich nicht gebraucht wird. also schnuller gehören weg vom markt!!! Ein kind kommt ohne auf die welt und als erstes werden den armen würmchen sofort das scheiß ding in den mund geschoben!!! GEHT GAR NICHT!!!
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
11 Antwort
Ab ca 2 Jahren gab es den Schnuller nur noch in der Nacht
Am Tage hatte er also nix mehr verloren LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2011
10 Antwort
Also
meiner bekommt ihn auch tagsüber zum schlafen, auch mal wenn er ihn zum beruhigen braucht. Nimmt auch ab und zu seine Fäuste zu Hilfe. Aber warum sollte er ihn nicht bekommen. Ich selbst hatte auch einen, als ich noch klein war!! Und ich habe ihn auch nicht mehr gebraucht, als ich 3 Jahre war!! LG Sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 10.01.2011
9 Antwort
GAR NICHT!!!!!!
ein kind wird doch auch ohne schnuller geboren, das heißt er kennt keinen schnuller. und habt ihr schon mal drauf geachtet, das ein säugling als erste reaktion den schnuller sofort wieder rausspuckt. und dann kommen die mütter und halten den schnuller fest das das baby den schnuller wohl oder übel nehmen MUSS!!! und diese bezeichnung der schnuller hersteller: beruhigungsschnuller-beruhigt ihr kind!!!! so ein KRAMPF!!!! wann kriegt den ein kind den schnuller in mund gestopft?? wenn es schreit.... und warum schreit es? Entweder es hat hunger_da hilft dann auch kein schnuller!!! oder das baby hat schmerzen und diesem fall hilft auch kein schnuller!!! vorallem dann die sache mit dem abgewöhnen??? letzens habe ich ein 4-jähriges kind mit schnuller gesehen?!! das geht doch gar nicht!!! wird sich der kieferorthopäde aber freuen...wieder ein kind das zu lang den schnuller bekommen hat!! die raten sowieso, ab 18 monate den kindern keinen schnuller mehr zu geben....
chychy83
chychy83 | 10.01.2011
8 Antwort
......
unsere hatte bis sie 8 Monate war tagsüber schnuller und dann nur noch nachts und hab 1, 5 Jahre garkeinen mehr.
maeusel21
maeusel21 | 10.01.2011
7 Antwort
also
meine kleine nimmt ihn eigentlich nie. nur ab und zu zur beruhigung bei bauchweh. bin ganz glücklich drüber :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

schlafritual tagsüber
03.02.2011 | 4 Antworten
Nachts schlafen ohne schnuller!
04.05.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading