Babysprache schädlich für die Sprachentwicklung?

Elbenprinzessin
Elbenprinzessin
08.02.2009 | 3 Antworten
Hallo!

Weiß jemand von euch ob es wissenschaftliche Untersuchungen gibt, dass die Benutzung von Babysprache schlecht ist für die Sprachentwicklung eines Kindes?
Ich lebe von meinem Mann getrennt und unser Sohn, fast 2, muss jede Woche für einen Tag zu ihm. Meine Familie und ich geben uns die größte Mühe mit unserem kleinen Sonnenschein vernünftig zu sprechen, aber heute morgen beim abholen, war ich Zeuge wie mein Ex zu einem HUnd auf der Straße "wauwau" gesagt hat.
Da ich nun davon ausgehen kann, dass er auch sonst nicht vernünftig mit meinem Kind spricht brauche ich unbedingt wissenschaftliche Fakten, die mich in meiner Meinung unterstützen, dass Babysprache nicht förderlich ist.
Kann mir jmd. helfen? (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das würde mich
auch mal interessieren. bei uns ist eine ältere erzieherin in der kita die macht das...meine kinder sagten früher ente....neuerdings ist es eine gag gag.
candy7
candy7 | 08.02.2009
2 Antwort
Wissenshaft hin oder her
der eine Tag mit seinem Vater hindert dein Kind auch ni am Sprechen lernen!
daktaris
daktaris | 08.02.2009
3 Antwort
Hallo,
es gibt Theorien die besagen, dass es nicht gut ist und andere besagen, dass es förderlich ist. Mich würde es nicht stören, wenn einer aus der Familie es tut. Dann darf er dort eben mal ein wenig albern sein und du bringst ihm weiter die vernünftige Sprache bei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2009

ERFAHRE MEHR:

ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Ist das schädlich fürs Baby?
12.01.2012 | 132 Antworten
Raumspray ungesund für Baby?
28.07.2011 | 10 Antworten
Acrylnägel Schädlich fürs baby?
10.07.2011 | 4 Antworten
Puzzlematten schädlich?
26.04.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading