Was kennt ihr noch?

yasemince
yasemince
05.01.2009 | 22 Antworten
und zwar ist mein kleiner jetzt 24 tage alt :-) und er hat so mit blähungen zu tun.
ich gebe ihm sap simplex auf rat der hebamme und die windsalbe aber trotzdem hat er manchmal nachts die starken blähungen!
was kennt ihr noch so oder was habt ihr gemacht?
ich massiere ihn halt und mit dem kirschkernkissen aber sonst weiss ich nichts mehr, er tut mir so leid wenn er sich so klein macht vor schmerzen
und er macht so schwer das bäucherchen!
danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
stillst du denn ??
-auf deine erhnährung achten falls du stillst -fencheltee geben könntest noch in der apotheke fragen ob es globuli gibt gegen sowas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
2 Antwort
Fieberthermometer
Hi, also ich habe meinem kleinen immer ein Thermometer reingesteckt, hat Wunder bewirkt
Suse007
Suse007 | 05.01.2009
3 Antwort
Die meisten meiner Freundinnen haben Jungs und
wir haben fest gestellt, dass bei den Jungs Lefax besser hilft als SAB. Ist irgendwas zum sprühen und etwas teuerer - hat bei den meisten sehr gut geholfen! Gibst Du Flasche?? Wenn ja, rühren und nicht schütteln!!!!
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 05.01.2009
4 Antwort
Blähungen
Hallo, probiere es mal mit dem Bäuchleinöl und reibe ihm den Bauch im Urhzeigersinn ein, hat damals bei meinem auch geholfen. ansonsten geb ihm etwas Anis-Fenchel-Kümmeltee. Schau, dass er sein Bäuerchen regelmäßig macht! Alles Gute, Eva-Maria
Eva-Maria_Engel
Eva-Maria_Engel | 05.01.2009
5 Antwort
Zu den Blähungen kann ich dir nichts sagen
Aber das Bäuerchen bekomme ich immer raus wenn ich meinem Engel auf den Po haue
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 05.01.2009
6 Antwort
hallo
kennst du die fliegerstellung? da liegt dein kleiner mit seinem bauch auf deinem unterarm, das soll helfen.
Vio07
Vio07 | 05.01.2009
7 Antwort
Blähungen
Es gibt noch Carum carvi Zäpfchen. Das sind Kümmelzäpfchen, die deiner Maus das Abführen und Pubsen erleichtern. Aber Vorsicht: Nicht abends anwenden, die Dinger haben durchschlagenden Erfolg!! Ansonsten kannst du noch die Lagerung verändern. Versuch ihn so zu legen, dass er immer leichten Druck auf dem Bauch hat . Das hilft meist auch schon. Zum Bäuerchenmachen gibt es einen Trick: Streiche dem kleinen Mann ganz sanft und leicht über die Fontanelle. Das hilft meist auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
8 Antwort
Carvi Carum Kinderzäpfchen von Wala
das sind so Kümmelzäpfchen, die helfen auch total gut! Sind auch homöopathisch, also nix dabei ;-) Die haben uns immer super geholfen! glg
bengale84
bengale84 | 05.01.2009
9 Antwort
ich
kenne das zu gut!!!!! mein sohn hatte das auh die berühmten 3 monatskoliken! es hilft nichts außer sab siplex, windsalbe, kümmeltee und wenn es ganz schlimm isz kümmelzäpfchen und gaaaaanz viel kuscheln mit ihm! mein sohn ist immer auf dem bauch von meinem mann eingeschafen vielleicht hilft es ja auch bei dir =)
waikikifue
waikikifue | 05.01.2009
10 Antwort
erst mal ein verspätestet herzlichen glückwunsch von mir.
probiere es doch mal mit lefax liquit bekommst du vom ka verschrieben, das hat meinen immer geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
11 Antwort
Hi
Zum Großteil habe ich das gemacht was Du auch machst. Außerdem habe ich massig Fenchel-Kümmel-Anis-Tee getrunken . Außerdem SAB und Windsalbe, Massage, Kirschkernkiss. Eben wie Du auch. Kennst Du die Massage mit den Beinen? Außerdem soll es in der Apotheke Kümmelzäpfchen geben. Kenne ich aber nicht selber... Viel Erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
12 Antwort
Blähungen
Hi, erstmal herzl. Glückwunsch!!! Der Arme. Kann einem richtig leid tun. Hatte meine Kleine auch. Hast du schon die Carum carvi Zäpfchen probiert? oder Kümmelöl und damit den Bauch massieren??? Hat einwenig gelindert. Viel Glück beim ausprobieren! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
13 Antwort
mein sohn hatte 4 monate geschrien
was bei uns ganz gut geholfen hat waren carum carvi... das sind kümmelzäpfchen, kriegst du in jeder apotheke, die waren nicht verkehrt... alles gute und viel kraft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
14 Antwort
geht mir auch so
hy mein kleiner ist nun ein monat alt und kämpft auch mit blähungen das ist manchmal voll schlimm weil mir der kleine so weh tut und ich alles versuche um ihn zu helfen angefangen mit bauch wohl-tee dann kirschkernkissen, mal sab-tropfen oder fencheltee oder fliegergriff aber manchmal schläfter dann ein vor lauter heulen, und auf passen das du ausgeschlafen und guter laune bist das hatte mir nemlich mein kinderarzt gesagt heute.
nikky26
nikky26 | 05.01.2009
15 Antwort
homöopatisch
wir haben so globulis die heißen colocynthis D6 aber sprech mal ab ob du die geben darfst weil dein wurm noch so jung ist kann man ja in der apotheke beim Kauf fragen die haben uns gut geholfen
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 05.01.2009
16 Antwort
.............
Ich habe bei meinem Sohn immer Kümmelöl genommen ein paar tropfen auf den Bauch und mit 2 Fingern im Uhrzeigersinn massieren.
Nina2503
Nina2503 | 05.01.2009
17 Antwort
ich...
gebe meiner kleinen zur zeit lefax scheint besser zu funktionieren als das sab simplex das hatte ich auch von meiner hebamme.wenn du nicht stillst kannst du auch die milch mit fencheltee anrühren das mache ich ab und zu.was noch hilft ist wenn du die windel ausziehst und dem/der kleinen helfen tust beim drücken indem du die beinchen anwinkelst wie froschschenkelchen ;-)wenn du verstehst was ich meine.gymnastik.das tut deinem schatz gut.viel spaß beim ausprobieren.
November08Mami
November08Mami | 05.01.2009
18 Antwort
Hallo
Habe meinem kleinen Kümmelöl oder Kümmelzäpfchen gegeben, haben gut geholfen!!! Alles gute dir und deinem kleinen!!! Lg Jasmin
jazz83
jazz83 | 05.01.2009
19 Antwort
Hallo
Meine kleine wird jetzt 3 Monate und die Blähungen werden deutlich weniger, wir haben ihr zum schlafen immer das Kirschkernkissen zum Bauch gelegt und in jedes Fläschchen Antiflat Tropfen gegeben wenn es ganz schlimm war haben wir ihr den Bauch mit einer Salbe von Dentinox massiert und ganz neu gibt es jetzt von Hipp den Bäuchlein Wohlfühltee ohene Zucker sehr zu empfehlen. lg und alles gute
Lea-Sophie2008
Lea-Sophie2008 | 05.01.2009
20 Antwort
Kümmelzäpfchen
Kirschkernkissen aber so richtig helfen tut leider nur das die Zeit vergehtLiebe GRüsse
Janikjoe
Janikjoe | 05.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wie erkennt man echte Wehen?
02.01.2012 | 6 Antworten
wer kennt das 7+2 kein herzschlag mehr
31.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading