Wunsch nach einem Mädchen

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
20.01.2020 | 12 Antworten
Hallo Mamis, bitte verurteilt mich nicht gleich.
Also ich habe 3 wundervolle Jungs auf die ich auch mega stolz bin, aber mir fehlt einfach ein Mädchen in der Runde vielleicht kann mich die eine oder andere Mama verstehen.
Meint ihr es hilft zu versuchen das Geschlecht zu beeinflussen im Internet stehen ja viele Tipps, nur meint ihr die könnten wirklich was bezwecken? Auch wenn wieder ein Bube komm sollte würde ich mich freuen. Zum Schluss ist eh wichtig das dass Kind gesund ist.
Aber der Wunsch nach weiblicher Verstärkung ist schon groß
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Man kann das nicht beeinflussen Das ist alles Aberglaube Tut mir leid, dich da enttäuschen zu müssen
Phoebs
Phoebs | 20.01.2020
2 Antwort
Das Chromosom was das Geschlecht bestimmt wird vom Vater weitergegeben. Das ist wie meine Vorschreiberin schin schrieb nur Aberglaube
Schnucki89
Schnucki89 | 20.01.2020
3 Antwort
ich persönlich finde es ganz schlimm , dass man sich so sehr auf ein bestimmtes Geschlecht versteift ... dass man sich sogar im Internet darüber informiert , wie man das beeinflussen könnte ... in Wirklichkeit braucht weder die Mutter , noch der Vater Verstärkung ... Drück Dir die Daumen , dass Dein Wunsch in Erfüllung geht ...
130608
130608 | 20.01.2020
4 Antwort
Sorry, aber das kann man leider nicht beeinflussen und das sollte man in Deinem Alter eigentlich schon wissen. Ist einfach nur Glückssache und Du kannst nur hoffen, daß es beim nächsten Mal klappt mit dem Mädchen. Was Du im Internet gelesen weiß ich zwar nicht, aber es ist Humbug bzw. Geldmacherei. Ich kann verstehen, daß Du Dir sehnlichst ein Mädchen wünscht nach den drei Jungs. Man möchte dann als Frau da auch mal die weibliche Seite ausleben dürfen und auch mal nach Mädchensachen schauen. Ich drück Dir die Daumen, daß Dein Wunsch in Erfüllung geht.
babyemily1
babyemily1 | 20.01.2020
5 Antwort
@babyemily1 Dankeschön ????
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 21.01.2020
6 Antwort
Hey, ich kann schon verstehen, dass man sich ein bestimmtes Geschlecht wünscht und da auch gewisse Vorstellungen einfach den Wunsch verstärken. Gerade weil du ja schon drei Jungs hast. Aber auch ich bin mir ziemlich sicher, dass man da nichts beeinflussen kann, außer du bist jetzt in einer Kinderwunschklinik, die sich auf "designer"-Babys spezialisiert hat. Da soll es ja sogar möglich sein die Haar- und Augenfarbe auszusuchen. Aber wer will das schon und natürlich kostet das auch viel Geld und man muss sich mit der Frage beschäftigen, wie sehr man sich in die Natur einmischen darf. Naja, egal. Du sagst es ja schon selbst: Hauptsache gesund. :-) Drücke aber die Daumen, dass wenn du schwanger wirst oder falls du es sogar schon bist, es diesmal ein Mädchen wird.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 21.01.2020
7 Antwort
Beeinflussen kann man es nicht ... Du sagst ja selbst, dass es letztlich wichtig ist, dass der Krümel gesund ist, egal ob es nun ein Junge oder Mädchen ist. Und das sollte auch die Hauptsache bleiben, so sehr ich deinen Wunsch nach weiblicher Verstärkung verstehen kann. Ich mein, manche probieren es ja wirklich so lange, bis dann auch Mal das Wunschgeschlecht kommt. Wir haben so jemanden zb im Nachbarort, die vor paar Monaten das mittlerweile neunte Kind bekommen hat, was nach 8 Mädels dann nun endlich ein Junge wurde. Das hatte auch wirklich nur diesen Zweck das am Ende das Wunschgeschlecht kommt. Wäre es wieder n Mädchen geworden, wäre sie auch noch n zehntes Mal schwanger geworden ..bis es halt n junge geworden wäre ... aber ob das nun das Nonplusultra ist ... Soll jeder machen wie er will, aber für mich wäre es nichts, es so lange zu versuchen, bis dann das gewünschte Geschlecht da ist
gina87
gina87 | 21.01.2020
8 Antwort
@gina87 Ohje. Nein das hab ich nicht vor. 4 kinder reichen dann völlig aus. Und vielleicht bekomm ich ja später dann eine Enkelin ????
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 22.01.2020
9 Antwort
übriegns ist ein Mächen immer Vaterverstärkung und nie Mutter
eniswiss
eniswiss | 24.01.2020
10 Antwort
Ich glaube, so wie Du es interpretierst eniswiss hat Teufelsbraut87 es nicht gemeint. Sie wünscht sich einfach ein Mädel, um da dann mal ihre weibliche Seite beim Kind ausleben zu können nach drei Jungs, z.B. ein Zimmer mädchenhaft einrichten, bei den Babysachen auch mal Kleidchen shoppen zu können oder auch später mal dann mit der Tochter einfach mal "Mädelssachen" machen wie z.B. Beautydays oder ähnliches. Das ist mit Jungs ja eher seltener möglich. Das wird sie mit "weiblicher Verstärkung" gemeint haben. Ich finde es nachvollziehbar, daß man sich als Frau bei so starker Männerdominanz in der Familie über ein Mädel sehr freuen würde. Und ein Mädchen ist nicht immer Vaterverstärkung. Es kommt dann auf die Erziehung drauf an zu welchem Elternteil sich das Kind vielleicht ein bißchen mehr hingezogen fühlt und auch auf die persönlichen Interessen und Vorlieben. Ein Mädchen kann auch ein totales "Papakind" sein, fußballverrückt sein und es lieben mit Papa gemeinsam an einem Auto herumzuschrauben. Genauso kann ein Junge ein "Mamakind" sein und es toll finden, mit ihr zu backen, zu kochen oder auch vielleicht sogar zu nähen oder ähnliches. Gut, daß es heute immer mehr Akzeptanz findet, daß man nicht mehr die altbackenen Rollenklischees leben muß und jeder sich so entfalten kann wie er/sie es möchte und auch seine Interessen und Neigungen verwirklichen kann. Daher kann man nie sagen, daß ein Junge/Mädchen Vater- bzw. Mamaverstärkung wäre.
babyemily1
babyemily1 | 24.01.2020
11 Antwort
Ich glaube nicht, dass man wirklich was mit den Versuchen erreichen kann. Aber wenn dein Herz meint, dass du es probieren solltest, mach's. Nutzt es nichts, schadet es nichts. Im Netz findet man ja zahlreiche Tipps, wende das an, was für euch stimmig ist. Dann ist deine Gefühlsebene sicher befriedigt. Dein Kopf weiß ja bestimmt eh, dass die Chancen 50/50 stehen und es auch eine Frage des Schicksals ist, was rauskommt. Aber nur weil der Kopf etwas weiß, passiert es ja doch gelegentlich mal, dass das Herz in dem, was es fühlt, dem Verstand etwas hinterher hinkt.
lottchen87
lottchen87 | 25.01.2020
12 Antwort
Nein, das kann man nicht. Gott sei Dank. Auch etliche Umfragen haben ergeben dass es total Unterschiedlich ist was für ein Geschlecht heraus kommt. Bei mir ist es nicht anders. Laut , , Tips'' hätte mein Junge definitiv ein Mädchen werden müssen. Wir hatten schon 3 Tage vor dem Eisprung GV. Mein Eisprung wurde durch ein US bestätigt und wir hatten keinen weiteren GV weil ich nicht schwanger werden wollte
Linus2014
Linus2014 | 20.02.2020

ERFAHRE MEHR:

Zwillingsnamen für Mädchen
07.06.2015 | 35 Antworten
und es wird doch ein Mädchen :(
29.10.2014 | 72 Antworten
wunsch kaiserschnitt
16.11.2013 | 9 Antworten
Schöne Mädchen Name
14.09.2013 | 41 Antworten
Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Gelber Ausfluss bei kleinem Mädchen?
31.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading