Cerclage-Erfahrungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.10.2014 | 10 Antworten
HAllo,

mein Mann und ich haben beschlossen, das das zweite Kind nun bald "in Planung" gehen soll. Aufgrund meiner ersten Schwangerschaft (Fruchtblasenprolaps, 9 Wochen Klinik, Sturzgeburt, Frühchen) hat mir eine Ärztik im Krankenhaus damals schon gesagt, dass ich bei einer Folgeschwangerschaft lieber eine Cerclage bekommen sollte. Auch meine FÄ hat mir das angeraten bzw auch etwas von einem totalen Muttermundverschluß gesagt.
Nun interessieren mich Gleichgesinnte. Wie war eure Folgeschwangerschaft mit Cerclage? Musstet ihr trotzdem liegen? Wie lange weart ihr nach legen der Cerclage in der Klinik?

Ich gehe vorher auch auf jeden Fall nochmal zu meiner FÄ, nur würde mich vorher interessieren, wie bei anderen Verlaufen ist. :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ok, danke! ICh werde denn wohl auf die Cerclage zurückgreifen, wo der MuMu zunenäht wird. Aber dass du trotzdem in deinen Folgeschwangerschaften "mobil" sein konntest beruhigt mich schon! Nochmal lange liegen bzw in die Klinik würd ich jetzt, wo Junior da ist wohl nicht lange aushalten. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2014
9 Antwort
Sry meine cerclage war der sogenannte gebaermutterring wie heviane erwaehnt hat. Der wurde auch als cerclage bezeichnet. Die aerztin hat ihn gelegt und mich heim geschickt. in den folgeschwangerschaften hatte ich keine gelegenheit zum liegen wegen der kinder daheim.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2014
8 Antwort
Der Eingriff brigt zwar risiken, aber für uns ist sicher, dass da kein Weg dran vorbei führt. Allein um sich selbst sicherer zu fühlen, werd ich das zu machen lassen. Wurde mir auch von mehreren Ärzten schon angeraten. Interessieren würde mich halt nur ein paar andere Erfahrungen wo prophylaktisch eine gelegt wurde. Habe in der 1. Schwangerschaft ja auch viel auf mich nehmen müssen, was jetzt hoffentlioch nicht nochmal passieren wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
7 Antwort
@Triskel7912 Musstest du in den Folgeschwangerschaften viel liegen oder konntest du noch fast alles machen?Wie lange warst du nach CerclageOP in der Klinik?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
6 Antwort
Bei deiner Vorgeschichte kann ich deine Angst gt verstehen. Allerdings ist eine Cerklage ein invasiver Eingriff der auch mit deiner Vorgeschichte nicht prophylaktisch gemacht werden sollte. Den Ring kann ich nicht empfehlen weil sich darunter Sekret sammelt was verstärkt zu Entzündungen und somit zum vorzeitigen Blasensprung führen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
5 Antwort
ich hatte nur in der ersten ss eine cerclage. die war ursache für meine frühgeburt in der 29. ssw, weil sich die gebärmutter von der cerclage entzündete. in den folgeschwangerschaften hatte ich ebenfalls eine gebärmutterhalsschwäche, aber es wurde dagegen nichts getan. meine jungs kamen reif zur welt. achso.... mit der cerclage wurde ich nach hause geschickt. ich musste alle 2 tage zur fa an den wehenschreiber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
4 Antwort
@Goldmaus88 Hab's auch erstmal googeln müssen xD Bei Frauen, deren Muttermund sich viel zu früh öffnet - aufgrund einer angeborenen Gewebsschwäche, durch frühere Operationen oder nach mehreren Geburten -, umschließen manche Ärzte geschieht unter Vollnarkose. Seit einiger Zeit wird statt der Cerclage von vielen Ärzten ein Cerclage-Pessar eingesetzt. Das ist ein Ring aus weichem Gummi, der einfach über den Muttermund geschoben wird. Vorteil: Das Cerclage-Pessar kann ambulant eingelegt werden. Narkose und ein Klinikaufenthalt sind überflüssig.
kathi2014
kathi2014 | 13.10.2014
3 Antwort
Huhu, kann mir jemand erklären was das ist???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
2 Antwort
guck mal hier, da steht alles. Will halt nur wissen, wies bei anderen in ner Folge-SSW war. http://www.mamiweb.de/fragen/schwangerschaft/allgemeines/4546832_fruchtblasenprolaps.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
1 Antwort
Was war denn bei deiner ersten Schwangerschaft? Hattest du eine Frühgeburt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frae bezüglich Cerclage!
24.03.2012 | 1 Antwort
Cerclage
29.06.2011 | 1 Antwort
fehlgeburt nach cerclage
24.09.2010 | 4 Antworten
muttermund verkürzung trotz cerclage
03.08.2010 | 5 Antworten
wer hatte probleme mit cerclage
14.07.2010 | 1 Antwort
cerclage und husten
09.07.2010 | 1 Antwort

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading