Es+6 kleiner Bluttropfen in der Unterhose

Erdbeere701
Erdbeere701
17.03.2014 | 10 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage und zwar habe ich ca am 9.03.14 mein ES gehabt jetzt hatte ich 5 Tage danach also am Donnerstag nach dem Klogang ein kurzes richtiges Ziehen im Unterleib und danach einen weißen schleimigen großen Klumpen in der Unterhose (sry für die detaillierte Beschreibung :/ )
Ein Tag später hatte ich einen kleinen rosa Blutfleck in der Unterhose.
Ich bin jetzt bisschen verwirrt, da ich in verschieden Foren mal lese von Einnistungsblutung und dann von Eisprungblutung (die aber laut Angaben im Internet dunkelrot und Schmierblutartig sein sollen)
Ich hoffe jetzt so sehr auf eure Antworten, Erfahrungen usw.

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten!
Ganz liebe Grüße !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich bin sonst nicht pessimistisch, aber ich kenne wirklich niemanden, der diese Einnistungsblutung hatte. Daher glaube ich, dass die wenigsten Frauen tatsächlich eine Einnistungsblutung haben. Ich finde auch, wenn man schwanger werden möchte, fällt jedes Ziehen extrem auf. Ich persönlich glaube, dass man ES + 5 noch gar nichts merken kann. Sonst wäre ich wohl jeden Monat schwanger Ich drücke Dir natürlich trotzdem ganz doll die Daumen, dass es geklappt hat Herzlich willkommen bei mamiweb und viel Spaß hier
andrea251079
andrea251079 | 17.03.2014
2 Antwort
Dankeschön für deine Antwort:) Könntest du dir sonst vorstellen, was es gewesen sein könnte ? ich hoffe so das es diesen Monat klappt ... : (
Erdbeere701
Erdbeere701 | 17.03.2014
3 Antwort
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was es sein könnte. Ne Zyste vielleicht oder einfach gar nichts. Ich selbst bin das beste Beispiel: Ich nehme die Pille schon seit 2 Jahren nicht mehr und wir haben nur mit Kondom verhütet. Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir beschlossen, ein 2. Kind zu bekommen, kannte ich immer den Tag meines ES. Ich habe es körperlich einfach gefühlt. Bis auf das Ziehen vom ES und das Ziehen während der Mens hatte ich wirklich nie etwas. Jetzt, wo wir schwanger werden möchten, habe ich so oft Ziehen im UL, das ist Wahnsinn. Das kann nur damit zusammenhängen, dass ich jetzt mehr darauf achte. Und glaub' mal nicht, dass ich noch meinen ES bestimmen kann . Seitdem wir nicht mehr verhüten, war's das. Bei meinem 1. Kind hatte ich wenige Tag vor Einsetzen der Periode so heftige Brustschmerzen, dass total klar war, dass ich nur schwanger sein kann. Ich denke, so wäre es jetzt auch wieder. Also dass man wirklich merkt, dass man schwanger ist. Aber natürlich nicht bei ES + 5. Ich denke, da kann man noch gar nichts merken. Versuche Dich ein wenig abzulenken. Sonst denkt man nämlich die ganze Zeit an nichts anderes und das ist ja auch doof :/
andrea251079
andrea251079 | 17.03.2014
4 Antwort
Ja das stimmt leider.. Ich hoffe es ist keine Zyste. Ich habe gerade mal im Internet gelesen und da stand das man bei einer Zyste stechende Schmerzen hat. Ich hatte an dem ES+5 einen Schmerz der "von unten" reingestochen hat. Ich hatte zwar noch nie eine Zyste aber hm jetzt mach ich mir schon Gedanken.
Erdbeere701
Erdbeere701 | 17.03.2014
5 Antwort
@andrea251079 ich hatte diese einnistungsblutung bei 2 meiner kinder.bei meiner mittleren gabs nen richtigen stich und dann auch ein mini blutpünktchen.bei allen 4 ss hatte ich regelschmerzen.also diese blutung ist schon oft vorhanden würde ich dagen.
bernsdorf
bernsdorf | 17.03.2014
6 Antwort
Das macht Hoffnungen:) Wie sehen denn konkrete Anzeichen einer Zyste aus? Sry für die blöde Frage hatte aber noch nie eine Zyste /:
Erdbeere701
Erdbeere701 | 17.03.2014
7 Antwort
@bernsdorf Regelschmerzen hatte ich auch. Und ich glaube Dir natürlich auch, dass Du die Einnistungsblutung hattest. Ich selber kenne aber niemanden, der davon berichten konnte.
andrea251079
andrea251079 | 18.03.2014
8 Antwort
Die Farben der Blutungen können auch mal schwanken, es gibt auch Frauen, die dunklere Einnistungsblutungen haben. Könnte aber auch ne Schmierblutung gewesen sein - wobei die Farbe schon eher auf Einnistungsblutung verweist: https://www.youtube.com/watch?v=QjUikUoYHKc Darf ich fragen, wie du deinen ES ermittelst? Denn wenn du da nicht symptothermal misst, sondern ne App oder so hast, kann es auch sein, dass du nicht das richtige Datum ermittelt hast -das würde dann eher für ne Schmierblutung sprechen. Du siehst, es ist echt schwer was zu sagen. Ich würde einfach mal abwarten, ob die Regel kommt und dann mach nen Schwangerschaftstest wenn du dir nicht sicher bist. Wenn du symptothermal misst, kannst du sonst ja auch an der Tempi sehen, ob du evtl. schwanger bist.
pusteblume82
pusteblume82 | 18.03.2014
9 Antwort
Vielen lieben Dank für eure Antworten :) Ich bin nur total durcheinander weil es ja auch der Eisprung gewesen sein könnte.. Nur kann es bei einem Eisprung zu Weißen dicklichen spinnbaren Schleim kommen?.. Oh man ich dreh noch durch : (
Erdbeere701
Erdbeere701 | 19.03.2014
10 Antwort
Warum guckst du dir nicht mal das Thema NFP bzw. symptothermale Zykluscompis an? Da kannst du auch die verschiedenen Stadien des Zervixschleimes sehen. Na klar hast du spinnbaren Schleim um denn Eisprung herum - ist ja eins der Merkmale für deine fruchtbaren Tage :-)
pusteblume82
pusteblume82 | 22.03.2014

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Blut in der Unterhose
03.07.2011 | 11 Antworten
zu kleiner kopf?
03.06.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading