zyklusstörung Monate lang keine Periode

tufftuff
tufftuff
27.02.2013 | 4 Antworten
Hallo ihr lieber hoffe das sich jemand findet der das selbe kennt oder ein Rat hat.
Ich nehme seit Ca 4 Jahren keine pille mehr da ich Blutdruck Tabletten bekommen habe und dies zusammen nicht gut ist. Seit der Einnahme habe ich auch gut 20 kg zugenommen.
Seit her verhüten wir auch nicht.
Nun mein Problem ich bekomme wenn es gut ist aller 6Wochen und 5 Monaten mein Periode.
Blutbild ist i.o. Zu viel männliche Hormone und keine ei Bildung!
Doch etwas dagegen machen will keiner der Ärzte wirklich. Nun ist meine letzte Periode schon wwieder über 80 Tage her.

Hoffe ihr habt ein Rat und gute Worte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
was ist den mit deinen Schilddrüsenwerten. Wen ich fagen darf ich hatte auch ein jahr lang meine periode nicht regelmässig bis mein FA festgestellt hat das etwas mit der Schildi nicht stimmt tinelo21 21 ssw
tinelo21
tinelo21 | 01.03.2013
3 Antwort
Die Probleme hatte ich auch, auch ich habe das mit Mönchspfeffer innerhalb von zwei Monaten wieder in den Griff bekommen. Erst hatte ich einen Eisprung, und daraufhin wieder meine Mens :)) Und dann bin ich im nächsten Monat auch schwanger geworden. Ich kann es nur empfehlen und es hat keine Nebenwirkungen. Ich hab Agnucaston von Bionorica genommen.
Thatsmeee
Thatsmeee | 28.02.2013
2 Antwort
Kenne ich nur zu gut. Ich hatte im Mai 2012 das letzte Mal meine Regel und seit September 2012 hatte ich ständig Zwischenblutungen. Jetzt habe ich mir Anfang Februar diesen Jahres Agnucaston aus der Apotheke geholt. Das ist ein homöopatisches Mittel zur Zyklusregulierung. Und am 25.02. habe ich doch tatsächlich wieder eine richtige Menstruation bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2013
1 Antwort
das ist ein problem. ich hab pco und auch zuviel testosteron aufgrund von übergewicht. allerdings ist die behandlung die einnahme der pille. was ja bei dir nicht geht. die pille sind überdosierte östrogene, die eben das testosteron drücken. nach absetzen der pille hat man dann die größten chancen schwanger zu werden. wenn du übergewicht hast sind alternativen: ~ fettabbau mittels sport. im fett sind östrogene gespeichert von der zeit der pilleneinnahme ~ ovulationstests. gibts günstig bei ebay für dauertester ~ schwangerschaftsvitamine .... können ein wenig unterstützen ~ folgender tip ist unerprobt und birgt risiken.... zum per ovus gemessenen eisprung ein halbes bier trinken ^^ alkohol senkt kurzweilig den testosteronspiegel. unerprobte methode, aber bilde mir ein, dass es gewirkt hat ^^ war allerdings jeweils mehr zufall... ich trinke selten alkohol.... aber beim erfolgreichen großumzug, rundem geburtstag der schwiemom und sylvester schonmal ^^ danach entstanden meine kids
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Wie lang schlafen eure Kinder 14 Monate
13.06.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading