Was kommt auf mich zu?

Tinachen23
Tinachen23
08.11.2011 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Bei mir wurde vor ca 2 Wochen ja festgestellt das ich ein wenig zu viele männliche Hormone habe. Jetzt musste ich vor zwei Wochen noch mal zur Untersuchung wo mir noch mal Blut abgenommen wurde um die Hormone von der erst und zweiten Zyklushälfte zu vergleichen!
Also jetzt habe ich am Donnerstag Termin bei meinem Gyn zur Besprechung was wie es jetzt weiter geht.
Also vielleicht kennt jemand das schon, was kommt jetzt auf mich zu womit muss ich rechenen falls ich wirklich zu viele männlich Hormone habe? Wie wird das behandelt? Ich hab einwenig Angst zu hören das ich vielleicht nie schwanger werde!

Danke...

Ganz liebe Grüße...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Lostsoul
ja aber wir versuchen es jetzt auch schon über ein jahr und das macht mir schon ganz schön zu schaffen. mal mehr mal weniger! aber abstellen kann ich es leider nicht...
Tinachen23
Tinachen23 | 08.11.2011
8 Antwort
Ich habe auch zu viele
männliche Hormone, bin aber jetzt zum 4. Mal ohne Hilfen schwanger geworden. Jetzt beim 4. mal hat es zwar ein Jahr gedauert, aber das ist ja auch noch im Rahmen des Normalen. Aber die anderen Male klappte es recht fix... Mach Dir mal nicht zu viele Sorgen, das klappt bestimmt alles! LG und alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
7 Antwort
mein alter fa hat mir die pille auch empfohlen!
gerade weil ich damals nen anstehenden kinderwunsch hatte! sie meinte ich solle die pille nehmen und nach dem absetzen schnell schwanger werden.. das soll wohl irgendwie funktionieren. keine ahnung. mein neuer fa wollte mir die pille dann net mehr als hormontherapie verschreiben und meinte wenn ich akuten kinderwunsch hab soll ich wieder kommen, dann schauen wir uns das nochmal ganz genau an und behandeln dann. also ging ich ohne pille und wurde schwanger :) es lagen jedoch einige monate zwischen absetzen und schwanger werden, lag aber daran das wir es vorher einfach nicht drauf angelegt haben. mit dem vater meiner tochter hab ich vielleicht alle 14 tage oder 3 wochen mal gesehen. da gings hoch her ;) 3 monate später war ich schwanger. hab aber nie auf eisprung oder so geachtet da sie ja ungeplant war.
schneestern83
schneestern83 | 08.11.2011
6 Antwort
@momei
ja macht ja nichts=)
Tinachen23
Tinachen23 | 08.11.2011
5 Antwort
oh
entschuldigung ich hab nicht gelesen das du schwanger werden möchtest sorry, bin eben ein schnell schießer;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
4 Antwort
ich hab bzw hatte das auch
inkl der diagnose das eine schwangerschaft schwer bei mir werden könnte.. 2 monate später saß ich wieder beim doc weil die regel ausblieb.. da war ich in der 5. woche schwanger.. war gar nicht so schwierig ;) muss aber dazu sagen das wir es absolut nicht geplant haben. sie kam total unerwartet.. vielleicht wars deshalb auch so schnell weil keiner an eine schwangerschaft gedacht hat.. entspannt und so ;) und zu viele glückshormone weil verliebt und so.. ;) kopf hoch! schau einfach was dein doc sagt und was die blutwerte ergeben...
schneestern83
schneestern83 | 08.11.2011
3 Antwort
@momei
ja auch bei kinderwunsch?
Tinachen23
Tinachen23 | 08.11.2011
2 Antwort
Hallo
es kommt drauf an wie stark die männlichen Hormone sind meistens wird dann die Pille empfohlen ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
1 Antwort
re
Sorry vor einem Monat wurde das festgestellt... Habe mich verschrieben...
Tinachen23
Tinachen23 | 08.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Welche Nationalität bekommt mein kind?
15.01.2016 | 9 Antworten
Säugling kommt alle 2 Stunden!
07.12.2013 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading