Wünschen uns ein zweites Kind aber es darf nicht sein

Kroemmel
Kroemmel
11.06.2012 | 29 Antworten
Hallo Mamis,

Wie ihr seht, bin ich erst 19.. Mein Mann und ich haben bereits einen Sohn der jetzt 1 Jahr alt wird. Und ihr kennt das bestimmt alle, dass es einfach ein wunderschönes Gefühl ist, ein Kind zu haben.. Nun wird bei mir der Wunsch als größer noch ein Kind zu bekommen, aber das geht leider nicht, da ich im Oktober meine Ausbildung anfange, und wir uns auch, so blöd es sich anhört, kein zweites Kind leisten könnten ...

Habt ihr ne Ahnung, wie wir uns diesen Wunsch vielleicht ausschlagen können, oder müssen wir jetzt über 3 Jahre abwarten?? Ich weiß es hört sich doof an.. ich mein, jeder normale Mensch würde sagen, "Ja, dann wartet halt die paar Jahre und macht dann ein Kind" .. aber so einfach wie gesagt ist das nicht.. Ich mein, es geht definitiv nicht, um so mehr "Angst" habe ich , dass ich dann eventuell ungewollt schwanger werden könnte, weil ich weiß dass ich das Kind nicht weggeben könnte und dann würde meine Ausbildung auch ins Wasser fallen ...

Unser Problem ist auch, dass unser kleiner bestimmt schon 6-7 Jahre alt wäre, bis wir ein zweites Kind bekommen könnten und ich habe das selbst bei mir gesehen, mein kleiner Bruder ist 6 Jahre jünger als ich, der ist wie ein Einzelkind aufgewachsen ...

Man sagt ja immer man soll nach der Ausbildung erst ein paar Jahre arbeiten um dann ein Kind zu bekommen.. Leuchtet irgendwo auch ein.. Aber wäre es wirklich so extrem schlimm, wenn man direkt nach der Ausbildung schwanger wird???

LG Alena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf Kroemmel´s Frage?

«3 von 3

ERFAHRE MEHR:

Zweites Kind spontan entbinden?
31.08.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading