Frage an Dreifachmamis und Sandwichkinder

sillylein
sillylein
29.06.2011 | 11 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

wir haben einen 3-jährigen Sohn und eine 1-jährige Tochter und sind eigentlich zufrieden so. Würde sagen, ich bin zu 95% sicher dass uns zwei Kinder reichen.
Ab und an kommt doch mal der Gedanke an ein 3.Kind durch aber was mich doch abhält den Gedanken wirklich zu überdenken:
ich bin eigentlich der Überzeugung, 3 Kinder sind entweder einer zuviel oder einer zu wenig. Ich höre so oft dass 3. Kids ständig Zoff ist weil immer einer der Doof ist, derjenige der nicht mitspielen darf, der außen vor ist. Finde ich logisch, zwei tun sich zusammen und gegen den dritten. Ist ja auch bei Freundinnen so, 3 zusammen gibt immer Stunk und Lästereien. Bei 2 Kindern können sie entweder miteinander spielen oder sie lassen es - fertig. Und was ist mit dem berühmten Sandwichkind? Kann mir schon vorstellen dass das 2.Kind echt die blödeste Position hat.

Vielleicht ist hier ja jemand mit 3 Kids oder jemand, der selbst 2 Geschwister hat und kann mir was von den Erfahrungen erzählen?
DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bin ein Sandwichkind
Mein Bruder wird 40-ich bin 34-und meine Schwester ist 26! Mein Bruder und meine Schwester waren und sind dicke-ein Herz und eine Seele! Ich hmm - ich vertrage mich mit beiden erst seid dem wir erwachsen sind!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 29.06.2011
2 Antwort
ja
ich hab 3 jungs 9, 5j 8j 2, 5j der große bekommt immer alles als erster und neu...... der mittlere muss nachtragen...fahrräder etc... dann ist meist alles scho kaputt und der 3te bkeommt wieder neu und felix regt sich tierisch auf aber nun sind sie gleichgroß die großen und das gibts nun nicht mehr mit nachtragen aber in vielen situationen ist es schon so das felix den kürzeren zieht....unbewusst natürlich mein babyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy vom spielen her is bei uns net so....weil der kleine nicht das spielt was die großen machen bzw noch nicht kann natürlich möchte:-)
keki007
keki007 | 29.06.2011
3 Antwort
...
ich habe drei kinder! und ja es stimmt, dass immer einer ausgeschlossen wird und meine mittlere ist ein richtiges sandwichkind und dann noch mit ihrem charakter...es ist wirklich ein bisschen unglücklich das ganze. deshalb gibt es noch ein viertes kind. ich habe immer gesagt, wenn 3 kinder dann gleich 4...
tate
tate | 29.06.2011
4 Antwort
---
ich bin auch selber ein sandwichkind...also die mittlere...das war net schön, nein nein ich war immer die doofe..mein kleiner bruder das süße nesthäckchen und meine große schwester eben die erfahrene und "weise".. naja meine mutter hat uns das dolle spüren lassen..aber untereineander gings eigendlich...klar haben wir uns gezofft..aber auch immer zusammengerauft!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 29.06.2011
5 Antwort
ich hab 3 kinder
im alter von 3, morgen 2 und 7 monaten...im moment ist es so, dass jeder halt individuell ist und sie alle das zeigen auf ihre art...ich denke, es liegt an den eltern und beziehungpersonen zuhause, wie sie mit den kindern umgehen und wie sie eingestellt sind, denn das was ich sähe, werde ich auch ernten und von daher aber mal abwarten was die zeit mit sich bringt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
6 Antwort
hi
ich hab auch 3 kinder. 2 mädels und einen jungen und er ist das sandwichkind und auch mein problemkind :( Ich hab mir schon oft sagen lassen das er deswegen so schwierig ist weil er eben das sandwichkind ist. also mit dem spielen geht es eigentlich sie spielen viel zusammen. aber im allgemeinen ist es nicht einfach. er muss nicht zurückstecken im gegnteil. dann ist es bei uns vielleicht auch so das er der einzige junge ist das es das noch einen zacken schlimmer macht. Ich hoffe du verstehst was ich meine ist schon spät :)
katrin0502
katrin0502 | 29.06.2011
7 Antwort
@nicki21051979
ch bin zwar die jüngste zuhause gewesen hab nur noch einen 2, 5 jahre älteren bruder und kann sagen, dass ich auch immer verglichen wurde mit ihm-er konnt als kind früher laufen, besser reden, war umgänglicher ect.. und wir habenimmer noch so gut wie keinen kontakt als es geht nicht nur sandwichkindern so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
8 Antwort
Hmmm ich bin immer das Kücken gewesen und alles was ich
gemacht habe, war nicht sooo schlimm wie bei meinen älteren Geschwisern.!!! Da mein Bruder der mittlere war, kann ich nicht wirklich sagen das er ein Sandwichkind war einfach weil er ein Junge ist und dann eh nicht großartig mit meiner Schwester gespielt hat eben weil er ein Junge ist. Meine große Schwester hingegen hatte es schwer, da sie die älteste war und zwichen Ihr und mir 6 Jahre altersunterschied ist.Sie musste sozusagen dann immer auf mich aufpassen und hatte es nicht sehr leicht dank mir!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 29.06.2011
9 Antwort
DANKE
vielen lieben Dank für die Antworten, war sehr interessant. Am Rande: 4 Kids kommt nicht in Frage, da würde ich untergehen. Respekt vor allen Müttern die das schaffen! LG
sillylein
sillylein | 29.06.2011
10 Antwort
...
ich bin so ein und ich fand meine position nie schlecht, im gegenteil ich fands gut. Bei uns wars so das meine große schwester und ich 3 Jahre außeinander sind und mein kleiner Bruder 7 jahre jünger als ich bin, also zu meiner schwester 10 jahre und wenn es zoff gab dann bei uns mädels aber so im allgemeinen muss ich sagen haben wir 3 damals und auch jetzt noch ein fantastisches verhältnis. Ich selbst und auch mein mann wollen auch 3 kinder
queenilly
queenilly | 29.06.2011
11 Antwort
...
Also die gedanken hatte ich auch immer und es kaum kaum probleme! Ich denke man kann glück haben oder pech!
linda1986
linda1986 | 30.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading