Clomifen, Erfahrungen, hats geholfen, wenn nicht wie ging es weiter?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.07.2009 | 5 Antworten
Hallo
Üben jetzt schon seit letztes Jahr September ohne Erfolg.
Ich nehme seit gestern Clomifen 50mg 1x tgl. 5ZT - 9ZT.
Soll am Montag Nachmittag dann zum US kommen.
In meiner Blutuntersuchung war zu sehen, das ich zuviele männliche Hormone habe, was war es bei euch?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Hat es geholfen?
Ab wann sollte man denn anfangen zielgerichtet zu herzeln, kann es sein das es Montag evtl. schon zu spät ist?
Mein Zyklus ist immer total unregelmäßig mal 30 T, 47 T oder der letzte war 38 Tage.
Kann man Agnolyt ( pflanzl. Präparat, Mönchspfeffer) zusammen mit Clomifen nehmen oder is dem abzuraten?
Lg
Hoffe auf viele Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu....
ich habe das gleiche problem wie du. mein testosteron ist zu hoch, dafür habe ich dexamethason bekommen. hat meinen wert wieder in den normbereich gebracht. dann habe ich clomifen genommen, wie du auch von tag 5-9 1xtgl. bin dann im 3. zyklus damit ss geworden. hatte leider eine fg. musste dann alle medis pausieren . ich drücke dir fest die daumen das es bald bei euch klappt. vlg, annika
Annika24
Annika24 | 15.07.2009
2 Antwort
Das tut mir leid...
das ihr euer Wunschkind wieder hergeben musstet. Ich frage mich manchmal gerade wenn ich so etwas lese, wie schafft ihr das? ich bin ja jetzt schon ungeduldig, genervt und vorallem traurig wenn ich andere schwangere sehe. ich habe furchtbare angst das es nie klappt. mein mann versteht davon herzlich wenig, er will zwar auch ein kind, aber er versteht mich nicht, glaub ich. dann noch nebenbei mein job, arbeite vollzeit im 3 schichtdienst. habe ständig wechselnde schichten, bin deswegen meistens gestresst, müde und genervt. habe das gefühl, das der stress da auch sehr mit einwirkt. ich wünsche dir auch sehr viel glück und hoffe du schreibst noch ein bissl. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
3 Antwort
huhu
ja ich habe auch zu viele männliche hormone und habe clomifen auch genommen wenn was ist frage mich einfach.... lg bienee
Bienee01
Bienee01 | 15.07.2009
4 Antwort
huu
Hat es geholfen? Wenn nicht, was macht ihr jetzt? Wieviele Zyklen hast du es genommen? Muss ich mit dem schnackeln warten bis die FA sagt jetzt sollen wir? oder können wir anz normal weiter machen, nur eben wenn FA sagt jetzt nochmal ne extra Runde einlegen? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
5 Antwort
Hi maus....
Ich mache das selbe durch wie du...mein FA hat bei mir festgestellt das ich zuviele maennliche hormone habe meine eier nicht richtig wachsen und dann auch keinen ES habe.Jetzt nehme ich schon seit 2 monaten vitamine und moenchspfeffer seit 1 monat.Uns seit gestern Metformin das ist gegen Zucker, mannliche hormone, Zyklus und dafuer da das meine Eier gut wachsen.So und wenn ich meine mens bekomme soll ich Clomifen nehmen am 3 tag und dann am 9 tag zum US.Er meinte dann sieht er ob was gesprungen ist. Also ich wuerde an deiner stelle jeden 2. tag schnackeln.So ist der sperma des mannes immer besser und die chancen viel besser ss zu werden.So hat es mein FA mir gesagt. Ich hoffe das hat dir ein bisschen geholfen hat. LG
sweetsugar
sweetsugar | 16.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen mit clomifen und ustrogen :)
12.01.2017 | 11 Antworten
Erfahrungen mit Progestan und Clomifen
02.12.2016 | 2 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading