Zu Hilfe! Der Nuckel muss weg!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.09.2016 | 13 Antworten
Hallo,

wir waren beim Zahnarzt. Die Kleine ist 2, 5 Jahre alt.
Die Zähne sind top, aber sie entwickelt einen leichten Überbiss. Der Zahnarzt sagt, der Nuckel sollte bald weg. Also ganz weg.

Die Kleine nimmt ihn derzeit wenn zuhause und vor allem wenn sie schläft. Wir haben eine Nuckelarmada.

Nun ist guter Rat teuer. Sie wird keineswegs einfach freiwillig auf den Nuckel verzichten.
Soll ich gleich alle Nuckel wegwerfen oder ihn ihr für die Nacht erst noch lassen?

Wie habt ihr das gemacht? Bitte nicht antworten, wenn eure Kids das freiwillig gemacht haben oder eh nie einen Nuckel brauchten. Das hilft mir leider gar nicht weiter.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Schnurpselpurps Ich nenne das schon mal einen Guten Anfang. Wenn deine Tochter damit nach ersten Protesten klarkommt und es akzeptiert, dann lasst das eine Weile so und startet dann die nächste Stufe und reduziert die Anzahl der Teile auf 1 oder 2. Wenn diese dann kaputt sind, gibt es keinen Ersatz mehr dafür. ABER: Sage es deinem Kind, immer und immer wieder. Der Nuckel bleibt im Bett. Wenn dein Nuckel kaputt ist, gibt es keinen neuen Nuckel, denn Du bist ja schon groß und brauchst den dann ja nicht mehr. Sie wird es hinnehmen und verstehen.
Antje71
Antje71 | 08.09.2016
12 Antwort
Nein, ich kann es noch nicht. Ich kann der Kleinen den Nuckel noch nicht gleich wegnehmen. Aber sie bekommt ihn nun nur noch im Bett, zum Einschlafen. Der Nuckel bleibt auch direkt morgens im Bettchen. Sie bemängelt dies, aber letztlich kommt sie damit klar. Bin ich jetzt eine Niete, ein Weichei und für Kindererziehung nicht geeignet? Ich weiß es nicht. Aber ich bringe es nicht übers Herz. Nächsten Monat sehen wir wohl weiter...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2016
11 Antwort
Ich nenne es den Nuckelkrieg Grins
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2016
10 Antwort
@Schnurpselpurps Cleveres Mädchen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2016
9 Antwort
Ich entsorge derzeit alle Nuckel die ich finde... die Kleine hat sich nämlich Reserven angelegt, in Geheimverstecken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2016
8 Antwort
Mein Großer hat seinen Schnuller mit knapp 2 freiwillig hergegeben nach einer schmerzhaften Mundfäule. beim kleinen war das schwieriger. Allerdings gab es bei uns nur 2 Schnuller fürs Kind, einen nur im Bett und dort blieb er auch tagsüber und einen an der Kette für den Kinderwagen / unterwegs. Bei uns hat der Weihnachtsmann den Schnuller mitgenommen am Heiligen Abend . Vielleicht habt ihr auch so einen großen Wunsch, den ihr als "Tausch" erfüllen könnt. Wichtig ist nur: ALLE SCHNULLER MÜSSEN DANN FÜR IMMER WEG! Und: IHR MÜSST HART BLEIBEN, AUCH WENN ES PAAR TAGE GEZETER GEBEN SOLLTE.
Antje71
Antje71 | 04.09.2016
7 Antwort
Ganz ehrlich? Bei Edda die harte Tour...NuNu weg. Ende. Zwei Nachmittage und einen Aben Gebrüll - zum Einschlafen halt...dann war's das. Aber schön ist anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2016
6 Antwort
schnurpsel..meine tochter war bereits 4 es gab dann 1-2 unruhige nächte, aber dann wars ok. ich denke es ist sinnig alles wegzutun, sonst macht man ein kuddelmuddel. echt zu sagen "ne du sie sind WIRKLICH weg"..ich hatte zwar auch einen aufgehoben aber eher zu meiner beruhigung *lach*.... aber deine ist natürlich wieder anders, das war nun die lösung für meine maus...ich hoffe, sie entdeckt dann nicht ihren daumen, den kann man nämlich nicht wegnehmen ;) so war das bei mir damals. nucki war weg also nahm ich zur entgeisterung meiner eltern den daumen, bis ich FÜNF war..oh gott *G*
Brilline
Brilline | 03.09.2016
5 Antwort
@ekiam Das ist ja niedlich, Schnellerelfe! Schade, das wir keinen Nuckelbaum haben. Ich merke mir das mal, vielleicht brauch ich es in 2 Jahren oder so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2016
4 Antwort
Kinder verstehen meist mehr als man denkt in dem Alter, sie hat ihn schon seit einem drei viertel Jahr nicht mehr und immer wenn wir zu Besuch bei einem Baby sind sieht sie zwar den Nuckel aber bringt den Nuckel immer gleich zum Baby und sagt immer :" Du brauchst den Nuckel, ich nicht, ich groß" richtig süß, sie war selber stolz auf sich :-)
AmeliesMama321
AmeliesMama321 | 03.09.2016
3 Antwort
Der Nuckel bei uns ist auch endlich "Out". Wir haben den Nuckel einem anderen Baby gegeben weil das Baby noch klein ist und den braucht, das hat super geklappt, dann haben wir jedes Kuscheltier genommen und haben gesagt das die Kuscheltiere auch keinen Nuckel mehr brauchen, sie sind schon groß, daraufhin hat Amelie gesagt :" Ich bin auch groß, ich brauche keinen Nuckel mehr". Es hat zwar 1-2 Tage gedauert aber es war danach ganz schnell vergessen.
AmeliesMama321
AmeliesMama321 | 03.09.2016
2 Antwort
Hallo, bei uns kam auch die Schnullerfee und hat die Schnuller gegen ein Spielzeug getauscht. Ich habe meiner Tochter allerdings lange vorher die Geschichte von der Fee erzählt und gewartet bis sie bereit war. Und am Ende hat sie wirklich von alleine gesagt, heute Nacht kann die Fee kommen.
JennyBa
JennyBa | 03.09.2016
1 Antwort
Ich habe meinem Sohn erzählt, dass es bei uns in der Gemeinde einen Schnullerbaum gibt. An dem sind wir täglich auf dem Weg zum KiGa dran vorbei gefahren. Und habe ihm gesagt, dass die Schnullerelfen noch Schnuller für diesen Baum brauchen. Und wenn er freiwillig seinen Schnuller abgibt, er von den Elfen eine Kleinigkeit als Dankeschön erhalten würde. Allerdings spätestens in der Nacht zum 3. Geburtstag würde die Schnullerfee kommen und sich den Schnuller holen und dann würde es keine Kleinigkeit als Dankeschön geben. Er hat sich zwar den Schnullerbaum häufiger angeguckt und bemerkt, dass sie Anzahl der Schnuller zunahmen, brachte es aber nicht übers Herz seinen Schnuller zum Einschlafen ab zu geben. Somit ist die Schnullerfee in der Nacht zum 3. Geburtstag gekommen und hat ihn geholt. Es gab die ersten Tage Abends immer wieder die Nachfrage, warum die Schnullerfee gerade seinen haben mußte, aber kein Theater. Ich habe ihn einige Zeit noch in der Handtasche für den Fall der Fälle gehabt, aber nie gebraucht. Bei uns steckte aber kein Druck dahinter, ich fand einfach nur, dass ab einem gewissen Alter, ein Schnullet nicht mehr angebracht sei. Ich habe von Bekannten gehört, dass die Kinder ihren Schnuller gegen ein Spielzeug, was sie unbedingt wollten getauscht haben. Wünsche dir viel Erfolg.
ekiam
ekiam | 03.09.2016

ERFAHRE MEHR:

Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?
24.08.2010 | 15 Antworten
Anit-Nuckel-Paste
26.07.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading