ständig Nasenbluten

Memories
Memories
09.06.2015 | 11 Antworten
hallo an alle

Mein Kleiner Sohn (4.Jahre) hatte letzte Woche in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch 2mal Nasenbluten.
Habe es auf das Wetter geschoben weil es da ja so schwüll war!
Dan hatte er am Samstag nochmal Nasenbluten aber nur ganz bisschen!
Und letzte Nacht hatte Er schon wieder 2mal Nasenbluten :( ich will heute zum Kinderarzt, Sie hat aber erst um 15Uhr auf!
Was kann das sein Meine Cosine sagt vllt hat Er Bluthochdruck und Meine Mutti sagte das Ich als Kind auch sehr oft und auch stark Nasenbluten hatte, kann Er das auch von Mir haben ?

Bitte um Antworten :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
An Alle so waren ja Heute beim KiAr. er hat zum Glück kein Bluthochdruck, Blutabnahme wurde gemacht falls es eine gerinnungsstörung ist und eine Überweisung zum HNO haben WIR auch bekommen
Memories
Memories | 10.06.2015
10 Antwort
daesue: Gestern konnte Sie uns nicht mehr rannehmen! Habe heute um 9:20Uhr Termin. Dajana01: Oh okay! Mal gespannt was sie heute sagt
Memories
Memories | 10.06.2015
9 Antwort
Hm...ich weiss, dass es bei mir mit Säure gemacht wurde...da war ich 4. Ich weiss, dass es ganz kurz brannte und dann gut war...es roch nur fies ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015
8 Antwort
@Memories Das tut scheinbar null weh und geht blitzschnell. Warst du denn heute beim Arzt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015
7 Antwort
Dajana01 und Daesue: Das hört sich sehr schmerzhaft an! Aus welchem es Blutet habe Ich nich geachtet! Nur meine Cosine meine Ich soll wenn Er nasenbluten hat mal seinen Herzschlag fühlen aber wozu das gut sei hat Sie nich gesagt
Memories
Memories | 09.06.2015
6 Antwort
@Memories Mit einem instrument, dass vorne heiß wirs.ähnlich wie ein lötkolben.das wird aber recht häufig gemacht.ich kenne viele kinder nasenloch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015
5 Antwort
Ja, mit einer Säure oder mit Laser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015
4 Antwort
Danke euch 3 ! Dajana01: Ja hab die Nacht ein richtigen schreck bekommen :( . . . Sophie2698: Hoffe es ist NIX schlimmes! Daesue: Verödet?
Memories
Memories | 09.06.2015
3 Antwort
Das hat mein sohn auch seit einiger zeit.bei ihm liegt es an den blutgefäßen in der nase.diese liegen wohl rwcht oberflächlich und wenn er popelt oder auch nur wächst reisen sie und es blutet urplötzlich.bei uns hilft nasensalbe ein wenig.jeden abemd vorm schlafengehen bekommt er die in die nase.das macht die sxhleimhaut geahmeidiger und elastischer.bei meinem bruder wurde das als kind verödet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015
2 Antwort
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten...entweder eine Verletzung der Schleimhaut, Bluthochdruck, Gerinnungsprobleme oder oder....aber meist ist sowas recht harmlos, aber lass es abklären. Wenn das weiter anhält, überweist dein KiA dich evtl. zum Hno Arzt Alles Gute
sophie2689
sophie2689 | 09.06.2015
1 Antwort
Hallo, ich hatte da auch als Kind, Gero auch...bei mir wurde damals die Nasenschleimhaut verätzt, weil da eben eine Verletzung vorlag, danach war Ruhe. Ich weiss, wie sehr einen das erschrecken kann!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2015

ERFAHRE MEHR:

Nasenbluten und übelkeit
04.04.2015 | 5 Antworten
extremes Nasenbluten in der Nacht
28.04.2014 | 3 Antworten
ständiges nasenbluten seit der 33 ssw
24.07.2013 | 5 Antworten
Nasenbluten beim Baby (10 Monate)
22.08.2011 | 2 Antworten
Baby 4 1/2 Monate ständig müde
24.11.2010 | 5 Antworten
nasebluten beim schreien
08.08.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading