Windpocken und erbrechen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.04.2015 | 4 Antworten
haben eure kinder auch erbrochen als sie die windpocken hatten.

meine kleine hat nicht erbrochen.
die große hat seit heute die windpocken und hat auch noch über bauchschmerzen und kopfschmerzen gejammert. um 17.30 uhr hat sie dann begonnen zu erbrechen.

hatten das eure kinder auch? bin ein bisschen verunsichert und mach mir sorgen.

hab zwar gerade mit dem hausarzt telefoniert und der meinte solange sie das kinn zum brustkorb anlegen kann besteht kein grund zur sorge. (wegen Hirnhautentzündung)

Das kann sie noch. aber dennoch hat er mir jetzt ein bisschen angst gemacht.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@Doris26 Ach, musst Dich da nicht rechtfertigen - würde auch zum Arzt gehen. Gute Besserung!
deeley
deeley | 16.04.2015
3 Antwort
@deeley meine kinder haben auch alle impungen. nur eben die windpocken nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2015
2 Antwort
@deeley ne meine tochter hat kein medikament bekommen. sie hat jetzt auch aufgehört zu erbrechen. werde morgen vorsichtshalber den Kinderarzt anrufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2015
1 Antwort
Meine Kinder sind geimpft, aber ich hatte die Varizellen - meine Mama hat gesagt, ich habe nicht gebrochen. Ist aber auch untypisch. Vielleicht hat Sie einen Magen-Darm Infekt dazu? Ich hatte Keuchhusten und klagte auch 2 Tage über Übelkeit und Durchfall. Bekommt deine Tochter ein Medikament? Kann sein, dass sie das nicht verträgt?
deeley
deeley | 16.04.2015

ERFAHRE MEHR:

Windpocken schwach ausgeprägt
30.09.2013 | 8 Antworten
Windpocken trotz Impfung?
14.10.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading