⎯ Wir lieben Familie ⎯

Zahn-Op bei 3jährigem

melanie0707
melanie0707
24.01.2013 | 47 Antworten
Guten Morgen,

hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Zahn-Op´s bei kleinen kindern?
Mein Sohn wird am 22.Februar in Vollnarkose gelegt, er hat leider bedingt durch meine Fehler, viel Karies an seinen oberen Zähnen.Und zwei der oberen Schneidezähne sind auch schon ein stückchen abgebrochen.Die Zahnärtzin meinte das wir das alles noch in den griff bekommen werden und die Zähne versiegelt werden und Kronen draufgemacht werden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

47 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kenn es so das alle gezogen werden und dann wenn die wundnaht gut verheilt ist das man beim kieferorthopäden eine brücke bekommt die regelmäßig angepasst werden muss. meine kinder hatten das jetzt nicht aber von bekannten auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
2 Antwort
Wie Kronen drauf? Das sind doch Milchzähne, da kommen doch keine Kronen drauf? In den Griff bekommen, musst du das selbst. Eine Versiegelung nimmt dir ja die Verantwortung für eine gescheite Mundpflege und wenig Süßigkeiten nicht ab. Die Behandlung eines so kleinen Kindes geht meistens nur in Vollnarkose. Das weitere liegt jetzt an dir. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
3 Antwort
also mein kind hatte das scho 2 mal und ich empfehle nicht die zähne zu versiegeln weil durch versiegeln wurde mein kind das zweitemal operiert und die zähne wurden gezogen weil er einen abzes gekriegt hat das er aussah wie nach dem boxen von dem her wenn du noch fragen hast melde dich
papi26
papi26 | 24.01.2013
4 Antwort
Also ziehen will die Ärtzin sie auf keinen fall, sie sagt auch so schlimm sind sie dann doch noch nicht betroffen und deswegen versucht sie die zähne zu retten
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
5 Antwort
ja zahngesundheit ist wichtig absolut sogar - meine haben niie süßes plürre aus der flasche bekommen nur wasser aus der leitung oder beuteltee und mir war wichtig das putzen der zähne noch heut ich putz sogar bei meinem großen der nun 8 jahre alt ist über/nach . wenn sie obst gemampft haben dann gibt es wasser zum neutralisieren der fruchtsäure hinterher und ne halbe stunde später erst putzen - süßes essen meine kinder sehr wenig die kämpfen noch mit der nascherei von weihnachten. versiegeln gut und schön aber ich denk mal die müssten raus denn sonst werden die zahnknospen für die bleibenden zähne geschädigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
6 Antwort
Die schneidezähne werden mit kronen vershen, und die anderen Zähne bekommen so nen versiegelungslack drüber. Habe es leider als er nch kleiner war, mit dem putzen etwas schleifen lassen und er hat wohl von grund auf keinen so guten zahnschmelz.leider war der letzte Zahnarzt bei dem wirwaren einblöder Laller.Haben jetzt gewechselt und die Op wird dann in vollnarkose gemacht werden.Sie möchte die zähne nicht ziehen wegen der nachkommenden zähne, und meinte das as mit den kronen gut richten können
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
7 Antwort
der kleene muss ja zahnschmerzen haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
8 Antwort
@melanie0707 wie schon geschrieben bei meinem wurden sie auch veriegselt und hinterher gezogen weil er einen entzündung gekriegt hat
papi26
papi26 | 24.01.2013
9 Antwort
inkognito: nein zum glück hat er noch keine schmerzen abr die Ärtzin sagte schon das wenn wir jetzt nichts machen die schmerzen nicht mehr lange auf sich warten lassen. @papi26: wie alt war dein sohn als man das gemacht hatte?
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
10 Antwort
er war 3 j
papi26
papi26 | 24.01.2013
11 Antwort
wirksamste therapie ist estraktion des geschädigten zahnes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
12 Antwort
extraktion entschuldige ich hab heut ne S schwäche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
13 Antwort
Was ist eine extraktion?
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
14 Antwort
ziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
15 Antwort
wir haben nächste woche nochmal nen termin um alles zu besprechen, kostenvoranschlag und sie meinte bis dahin kann sie uns dann auch sagen was genau sie machen wird.
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
16 Antwort
kostenvoranschlag?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
17 Antwort
Ja die krankenkassen übernehmen nicht alles, und bei zwei backenzähnen muss ne füllung rein die wird gar nicht übernommen.
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
18 Antwort
wat? also unsere kk übernimmt alles in solchen fällen. das einzige wo man zuzahlen muss ist die keramikfüllung wobei - unser zahnarzt macht auch keramik und will kein geld.janis hat anfang januar ne zahnop gehabt wobei es eher eine schönheitsoperation war die sollte er kriegen wenn er größer ist aber der dok meinte er sei so tapfer das er es gleiche mache.janis hatte 2 minimale löcherchen die wurden gesäubert und keramik befüllt und sein schneidezahn er hat sich nen stk abgebrochen der rowdy beim gocartfahren und der zahn wurde geschliffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
19 Antwort
also bei der op hat unsere kk auch ales übernommen nur der anästesist nicht wir mußten eie helferin selebr zahlen wiel kk nur 1 übernimmt und nicht zwei
papi26
papi26 | 24.01.2013
20 Antwort
echt? das doll - ich brauch nich ma meine narkose zahlen oder sedierung wenn ich gezahnwerkelt werde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
21 Antwort
Wie wenig muss man sich gekümmert haben, dass sowas passiert .
Kristina1988
Kristina1988 | 24.01.2013
22 Antwort
@ingoknito007 Mann, du bist ja eine richtige Bilderbuchmama. Toll! Bei deinen Ausführungen kann ich nur hoffen, dass meine Kinder ihr 12. Lebensjahr lebend überstehen. @melanie Mein Neffe musste beide Schneidezähne gezogen bekommen. Er bekam eine Brücke mit drei Jahren. Bei ihm war nicht die süße Plörre aus der Flasche schuld und auch nicht die Karamellkekse, die er bereits mit 7 Monaten lutschte. Meine Schwägerin hat peinlich genau auf Zahnhygiene geachtet. Bei ihm lag es daran, dass meine Schwägerin aus Unwissenheit D-Fluoretten und fluoridhaltige Zahnpasta gleichzeitig verwendet hat. Dadurch sind die Zähne weich geworden und abgefault. Die OP war wohl überhaupt nicht schlimm. Mein Neffe hat 20 Minuten geschlafen und ist nach zwei Stunden wieder nach Hause. Was die Kassen davon übernommen haben, kann ich nicht sagen. Ich würde mir in eurem Fall eine zweite Meinung einholen. Hört euch noch einen anderen Zahnarzt an. Bei meinem Neffen gab es auch zwei Meinungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
23 Antwort
hallo! ich war mit meinem sohn auch zähne ziehen, beide schneidezähne-trotz putzen und keine süße flasche usw. zahnarzt meinte es sei ein zahnschmelzdeffekt. als sie wurden ihm unter vollnarkose gezogen. danach wachte er gleich auf und weinte natürlich, wollte nach hause, hab ihn auf den arm genommen und beruhigt und beim nach hause fahren war wieder alles ok. er hat jetzt keine zähne vorn, aber er kann super essen und es stört ihn nicht, da er seine schneidezähne ohnehin nie benutzen konnte. alles gute
VATA
VATA | 24.01.2013
24 Antwort
mit super-mama hat das nichts zu tun denn ich selbst habe karies der die zähne von innen her zerfrisst ohne das man es sieht ich hab eine kiefererkrankung und so dringt der karies bei mir durch den wurzelkanal ich kann nichs machen ausser putzen und pflegen und ständig zum zahnarzt rennen das möchte ich meinen kindern ersparen und versuche wirklich alles um ihnen die zähne zu erhalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2013
25 Antwort
mein sohn hatte vor fast 2 jahren seine zahn-op damals war er etwas über 2 ! ihm wurden auch zähne gezogen und versiegelt ! es hat alles super geklappt und er hat abends ohne schmerzen schon wieder gegessen ! wir hatten eine tolle ärztin , die mir die ganze angst nehmen konnte !
precious85
precious85 | 24.01.2013
26 Antwort
ach ja was die kosten angeht . ich musste ca 500 euro selber bezahlen !
precious85
precious85 | 24.01.2013
27 Antwort
@kristina: Was heisst da wie wenig muss man getan haben? Ich habe die Zähne geputzt falls du das meinen solltest, und er hat leider schon als Baby sehr schlechten Zahnschmelz gehabt.Dann ist mir auch der dumme Fehler passiert die d-fluoretten zu geben und noch mit einer fluroid zahnpasta zu putzen.Hat mir der zahnarzt aber auch nicht gesagt sondern der kinderarzt.Da war es aber schon zu spät.Und seine Schneidezähne sind bei einem Sturz abgebrochen.
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
28 Antwort
Danke für euren anworten und eure erfahrungen.Das macht mir wieder ein bisschen mehr mut, positiv an die sache ran zu gehen.
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013
29 Antwort
@melanie0707 Ach, haste das mit den D-Fluoretten und der Zahnpasta einfach unten von der Maulenden - Myrthe, übernommen??
Kristina1988
Kristina1988 | 24.01.2013
30 Antwort
Was bist denn du für eine?
melanie0707
melanie0707 | 24.01.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Zahn Op, heute ist es soweit
26.02.2013 | 13 Antworten
Zahn gezogen in 29+5 SSW!
13.12.2012 | 12 Antworten
wann der erste zahn?
22.05.2012 | 21 Antworten
Stück Zahn abgebrochen
06.05.2012 | 11 Antworten
Verspannter Kiefer nach gezogenem Zahn?
13.02.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x