Zahnärztlicher Notdienst, Zahn ziehen?

Blue83
Blue83
08.05.2009 | 6 Antworten
Hallo Mami's

am Mittwoch wurde bei mir mit einer Wurzelbehandlung angefangen, nachdem ich zum Zahnarzt ging weil ich ab und zu Zahnscherzen hatte und nur an ein Loch dachte, aber statt das es besser wurde, wurde es immer schlimmer, ich hatte dauer Zahnschmerzen, sobald die Betäubung nachlies, so dass ich heute endlich wieder kommen durfte (nachdem ich mir anhören dürfte, das ist normal das es danach weh tut, bei einigen mehr bei anderen weniger). Heute hat sie das wieder aufgemacht (war nru provisorisch eigendlicher Termin wäre am Dienstag gewesen und Zahn angeblich ruhig gestellt) alles noch mal gereinigt, und ich hätte ihr ins Gesicht springen können so weh hat das getan, trotz Betäubung, sie wieder alles zu gemacht und gesagt mehr kann sie nicht machen, Endergebniss ist das ich trotz allem dauerhaft anhaltende Zahnschmerzen habe, ich nicht mal was essen kann weil sobald meine oberen Zähne auf den unteren Zahn kommen spring ich vor Schmerzen an die Decke. Paracetamol helfen auch kaum bis gar nicht, wenn ich nur 1 nehme wirkt sie wenn überhaupt nach 2 Std und dann auch nur minimal also schmerzfrei bin ich kein Stück und nach 1-1, 5 Std ist die Wirkung wieder weg, nehm ich 2 aufeinmal (was ich abgeklärt habe) wirkt es schneller aber auch nicht komplett schmerzfrei und nach 2-3 Std ist alles wieder weg, und man soll diese ja in einem Rythmus von alle 6 Std nehmen. Ich werde noch wahnsinnig mit diesen Schmerzen, ich halt das nicht mehr wirklich aus, zumal ich auch mit unserem 2. Kind schwanger bin (12. Woche).

Nun ist meine Frage eigendlich, wenn ich am Wochenende zum Zahnärztlichen Notdienst fahre und dem das schildere, zieht er mir den Zahn dann auf meinen Wunsch hin? Es ost der 3. letzte Zahn und da kann ich gerne drauf verzichten hauptsache die Schmerzen hören endlich auf, zumal meine Kasse die Wurzelbehandlung auch nicht zahlt und ich somit die 350 Euro dafür aus eigener Tasche zahlen muß, und ich nicht das Gefühl hab das es irgendwas bringt ausser mir dollere Schmerzen wie bevor ich da war.

Weiß da jemand vielleicht was zu?

Danke schon mal für eure Antworten (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall zum Zahnärztlichen Notdienst! Sag dem du hälst es nicht mehr aus, dann wird er das schon machen! Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 08.05.2009
2 Antwort
oh das hoert sich
nach einer zahnwurzelentzündung an eigentlich hilft da wirklich nur das sie dir ein medikament reinlegen und nur mit watte zumachen damit die enzündung abfließen kann, ich habe damlas antibiotikum bekommen hat erstmal geholfen war aber auch nicht schwanger der zahn hat aber immer wieder ärger gemacht in gewissen abständen das ich ihn dann doch habe ziehen lassen, wünsche dir gute besserung und das die schmerzen bald aufhoeren
pink-lilie
pink-lilie | 08.05.2009
3 Antwort
ja sie hat mir beide male
was mit in den Zahn getan das er ruhig sein soll, aber das hilft kein bisschen, ich lauf seit Mittwoch morgen mit anhaltenden Zahnschmerzen rum, mal sind die ganz doll da könnte ich nur noch heulen dann geht es mal wieder aber sie sind nie weg, ich hab teilweise das Gefühl ich lauf bald Amok wenn das nicht aufhört, und ehrlich gesagt möchte ich das nicht bis Dienstag so aushalten und das dann ein 3. mal machen lassen wo es womöglich wieder nichts bringt
Blue83
Blue83 | 08.05.2009
4 Antwort
oh je
genau das hatte ich neulich auch! der notärztliche zahnarzt hat dann so ein medikament reingelegt, damit wurde es besser. jetzt geh ich nur noch zu dem, seine vertretung hat mir zwischendrin dann mal ne provisorische zementfüllung rein und nächste woche kommt die endgültige füllung. ich würd den zahn nicht gleich ziehen lassen. der drittletzte ist ja doch recht weit vorn. willst du dann die lücke lassen oder ne brücke rein machen lassen? wart doch erstmal ab, lass dir so ein medikament reinlegen! lg mely
Moemelchen
Moemelchen | 08.05.2009
5 Antwort
...
das ist mir neu das die kasse eine wurzelbehandlung nicht zahlt!!! bin zahnarzthelferin und hatte auch schon eine und mir wurde sie bezahlt. das es danach schmerzt ist normal aber wenn es so schlimm ist wird er dir den ziehen schilder ihm das die wurzel scheint ordentlich entzündet die schmerzen sind auch stress für das ungeborene geh am besten zum notdienst und frag mal bei der kasse nach warum sie angeblich die behandlung nicht bezahlen. lg und gute besserung
Petra1977
Petra1977 | 08.05.2009
6 Antwort
hi
also, ich geb dir nen tipp, weil ich das auch hatte . mir wurde bei nem andren zahn auch immer wieder medikament reingemacht und prov. füllung. nach dem vierten mal hab ich - kaum war ich daheim - die prov. füllung rausgepopelt. und gut wars. über we war der zahn dann offen und ich schmerzfrei. viell. lässt der notdienst den zahn offen, wenn du drum bittest. also auch keine watte. und zahnziehen, wenn er eh scho wehtut, kann schmerzhaft sein. was du auch mal fragen solltest - vielleicht hast du ne wurzel mehr als normal bzw nen kanal mehr. das war bei meinem gezogenen zahn der fall. 8 zahnärzte hab ich aufgesucht damit. der letzte hat es dann auch nur festgestellt, weil er ihn gezogen hat. es wurde nur eine wurzel/kanal behandelt, obwohl der zahn drei kanäle hatte. sowas is extrem selten, deshalb denkt da nie ein zahnarzt dran. wünsch dir gute besserung!!! mimi
benjaminalena
benjaminalena | 08.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Zahn Op, heute ist es soweit
26.02.2013 | 13 Antworten
Zahn gezogen in 29+5 SSW!
13.12.2012 | 12 Antworten
wann der erste zahn?
22.05.2012 | 21 Antworten
Stück Zahn abgebrochen
06.05.2012 | 11 Antworten
Verspannter Kiefer nach gezogenem Zahn?
13.02.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading