Hand-Mund-Fuß Krankheit - WER KANN WEITER HELFEN?

schneestern83
schneestern83
23.04.2012 | 10 Antworten
hallo mamis!

bei meiner tochter (2, 5) wurde heute HMF diagnostiziert. wir haben was zum einpinseln bekommen da sie auch im mund lauter bläschen hat.
mich würde interessieren wer von euch damit erfahrungen gesammelt hat und mir vielleicht erklären kann, wie die krankheit weiter verläuft. vielleicht habt ihr aber einfach nur ideen was ich ihr kochen könnte. darf ja nicht scharf und nichts "hartes" sein. also nur weiche sachen. momentan ernährt sie sich von jogurt pur und milch. da muss doch mehr gehen???

danke für eure hilfe.

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Eigentlich kann sie -soweit es eben die bläschen zulassen - alles essen, also meine hat ganz normal gegessen, nur nichts saures, salziges ... brot, breze, wurst, .... kartoffelbrei, spinat, ... ja normels halt :-) machen kannste sonst nix, außer evtl für die schmerzen bzw unannehmlichkeinten der bläschen bissl kamillosan drauf geben das betäubt! sonst kanns ie noch fieber bekommen, aber dann wars das auch schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2012
2 Antwort
@Mommy_0809 das fieber hat sie ja schon seit dem we sehr hoch. es geht mal hoch und runter. die mittel dagegen wirken aber. der doc hat uns was zum pinseln angerührt. da kann ich auch den schnulli eintauchen. aber sie mag das zeug net und schrie dann noch mehr :(
schneestern83
schneestern83 | 23.04.2012
3 Antwort
hmm wir hatten damals nix bekommen, mia hatte aber auch nur ein wenig temperatur ... sonst nur die bläschen üebrall :-( 4 tage u dann waren sie weg! Dann schau das sie isst was sie mag, wenn es ihr weh tut wird sie sich melden! hoff ihr habt es bald hinter euch, gut besserung an Hanni
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2012
4 Antwort
ich hab von der Krankheit noch nie was gehört, aber ich würde meine glaub das essen bisschen anpürieren oder halt suppe geben. Oder mal ein Eis, das kühlt und schmeckt auch dem krankenstem Kind, ja nicht besonders nahrhaft, aber wenn man krank ist?
wossi2007
wossi2007 | 23.04.2012
5 Antwort
Felix hat nur Gries, Milchreis oder Kartoffelpü mit Möhrchen gefuttert - aber auch nicht in Massen. Wichtig war mir, dass er viel trinkt! hmmm... aber Medikamente haben wir nicht bekommen - halt nur Ibuprofen-Saft gegen das Fieber und die Schmerzen.
bambi_1981
bambi_1981 | 23.04.2012
6 Antwort
Mein kleiner hatte das auch vor zwei wochen; im grunde ist es nichts schlimmes! die bläschen platzen auf und tocknen dann aus!! wir haben eine pudertinktur bekommen für den körper und popocreme von penaten im gesicht!!! das war die empfelung unserer Ärztin nach 3 bis vier tagen war es dann auch bei uns wieder am abklingen!!! die bläschen verschwinden recht schnell wieder!!! und immer schön hände waschen :-D
happysue
happysue | 23.04.2012
7 Antwort
Hallo, google mal den Krankheitsverlauf oder frag bei eurem Kiarzt nochmal nach. Kochen kannst du
Lia23
Lia23 | 23.04.2012
8 Antwort
hallo ich finde es hört sich an wie aphten, das sind ganz viele bläschen im mund, meine tochter hatte es schon 2 mal, wir haben ihr dentinox gegeben, für die betäubung und schmerzmittel und fiebersaft, das fieber geht immer hoch und runter, ist ganz normal, wichtig ist das das kind trinkt, essen ist neben sache. ich hatte diese krankheit auch ende letztes jahres bis januar, bei mir hinh es fast 2 wochen lang, mein imunsystem war im keller, habe in den letzten monaten viel mitmachen müssen und mein körper hat es mir so gedankt.hatte auch fieber und die bläschen und habe für mich ein mundspray bekommen und homopatische tabletten, man kann da nix tun, die krankheit heilt dann, wenn man sie erkennt und heilt ziemlich schnell ab, aber sie ist halt sehr schmerzhaft.wenn sie abheilt ist sie auch nicht ansteckend. alles gute deinem schatz
pheobe1983
pheobe1983 | 24.04.2012
9 Antwort
@pheobe1983 also die hfm erkrankung, die bei meiner tochter festgestellt wurde ist laut doc schon ansteckend, da es eine viruserkrankung ist! sie hat nicht nur die bläschen im mund, sondern auch ausschlag an den händen!
schneestern83
schneestern83 | 24.04.2012
10 Antwort
@schneestern83 aphten sind auch anstecjend, wenn man sie aber dann bald behandelt ist die ansteckung vorbei. den ausschlag hatte ich und meine tochter nicht.hoffe deinem kind geht es wieder besser? gruss
pheobe1983
pheobe1983 | 25.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Hand-Mund-Fuß Krankheit und Arbeit
22.10.2017 | 3 Antworten
Hand Fuß Mund Krankheit ansteckung
23.05.2014 | 4 Antworten
Hand-Mund-Fuss-Krankheit
19.07.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading