⎯ Wir lieben Familie ⎯

4 Jährige spricht nicht

Laura2905
Laura2905
10.04.2012 | 29 Antworten
Hallo ihr lieben, so langsam mache ich mir Sorgen um unsere Kleine, sie geht nunr seit etwa 8 Monaten in den Kindergarten und kann immernoch nicht Sprechen, außer ja und nein und paar einzelen Worte kommt da nix, da muss sich doch langsam mal was tun oder mache ich mir da umsonst Gedanken? Sie wird im Juni 4 Jahre alt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also das würde ich beim kinderarzt ansprechen. das ist in dem alter nichtmehr normal nein. was sagte denn der kinderarzt bei der u7a mit 3 jahren, dass sie nicht spricht? normal werden da schon die ersten umfangreicheren tests der sprache betreffend gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
2 Antwort
hmmdas ist ungewöhnlich Sprech es mal beim KiA an würde mir auch schnellst möglich termin besorgen
Memories
Memories | 10.04.2012
3 Antwort
@amysmom Ja hat eben nix weiter gesagt außer abwarten, das manche etwas später sind, aber das ist auch schonwieder ne Zeit her, ich finde seitdem hat sich nix mehr getan.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
4 Antwort
@Memories Ich hatte letztens angerufen und da sagte er halt abwarten und bei der U8 glaube will er nochmal mit uns reden und dann ggf was unternehmen.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
5 Antwort
Was sagt den dein Kinderarzt? War bei der U-Unntersuchung alles in Ordnung? Also ich selber kenne kein Kind in diesem Alter, was gar nichts spricht. Höchstens undeutlich oder wenig, aber fast gar nichts - kenne ich nicht. Ich würde das schon abklären lassen. Kann sie vielleicht sprechen und mag nur nicht? Oder versucht sie zu reden und es kommt nur dada raus?
Nana255
Nana255 | 10.04.2012
6 Antwort
Ich würde mir eine zweite Meinung eines anderen Arztes einholen. Denn das ist echt ungewöhnlich.
Nana255
Nana255 | 10.04.2012
7 Antwort
hm komisch, dass er euch keinen kontrolltermin zwischendurch gegeben hat, weil 1 jahr von u zu u is schon sehr lang, wenn sich wirklich nichts getan hat in sachen sprache. sehe gerade, das is deine stieftochter und sie lebt erst seid kurzem bei euch. sprachverzögerungen können natürlich auch von psychischen problemen oder vernachlässigung kommen. war sie vorher bei der mama nicht gut aufgehoben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
8 Antwort
dann würde ick auch sagen hol ne 2.te meinung ein ! wenn euer KiA da nicht viel macht .
Memories
Memories | 10.04.2012
9 Antwort
In dem Fall hole Dir unbedingt eine zweite meinung ein und zwar von einem Spezialisten sprich HNO ! Der schaut, ob organisch alles gut ist. Wenn ja, würde ich dochmal die Meinung von einem Logophäden einholen . Spät sprechen ist eine Sache - allerdings ist das mit 4 Jahren doch sehr bedenklich und ich bin erstaunt wie sorglos da dein Kinderarzt ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2012
10 Antwort
@Nana255 Naja ich muss vielleicht auch dazu sagen, es ist die Tochter von meinem freund und die Mutter hat sie vernachlässigt und seitdem lebt sie bei uns in etwa bald n knappes Jahr, vielleicht hängt es auch damit zusammen, aber viel sagt sie nicht, verstehen tut sie alles, aber ist halt oft aggressiv.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
11 Antwort
@Solo-Mami Ja beim HNO waren wir mit ihr schon vor paar Monaten, aber da ist alles ok und sie versteht ja auch alles wenn man ihr was sagt und so, aber kann sich halt nicht richtig äußern, leider:- (
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
12 Antwort
mein WE Kind wird auch 4 und redet nur in Babysprache . dem Arzt scheint es nicht zu kümmern, allerdings liegen da noch andere Probleme vor . mein Sohn wurde mit 4 Jahren operiert, er sprach sehr undeutlich, da waren die Polyphen so groß das sie wohl irgendwie das Gehör blockierten . atmet deine Kurze viel durch den offenen Mund . ? könnte ein Anzeichen sein .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
13 Antwort
Mmmh. Na dann kann es wohl auch psychich sein. Ich hab keine Ahnung, ob man da was tun muss oder nur abwarten. Aber ich würde sie auf jeden Fall mal bei einem zweiten Arzt vorstellen. Es kann ja auch sein, dass sie psychiche Betreuung brauch. Aber wie gesagt, ich habe keine Ahnung. Vielleicht gibt sich das dann wirklich auch irgenwann von selbst. Nur bis zur Schule ist es ja auch nicht mehr soo lang. ?
Nana255
Nana255 | 10.04.2012
14 Antwort
@Passwort Naja sie redet ja nichtmal in babysprache, zumindest nicht verständlich, sie redet allgemein nicht viel und selbst wir haben manchmal Probleme sie zu verstehen und dann wird sie ausfallen und aggressiv, was ich ja auch nachvollzeihen kann, vielleicht sind es bei ihr auch die ganzen Umstände?
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
15 Antwort
Mir fällt garde ein: Ich hab auch erst mit 4-5 Jahren Sprechen gelernt bei der Logo. Bei mir war bei der Geburt ziemlich viel kaputt so auch die Stimmbänder. Sie waren über Kreuz gewachsen und mußten chirugisch getrennt werden . Wenn der HNO allerdings sagt es ist alles OK weiß ich auch net weiter .
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2012
16 Antwort
@Solo-Mami Ich auch nicht, aber ich mache mir so langsam Gedanken, also ich dneke jetzt nicht das sie direkt geistig behindert ist oder so, vielleicht liegt es auch echt an der groben vernachlässigung der kids und sie muss bei uns erstmal richtig ankommen, ich weiß es nicht, wir können es uns nicht erklären, sie geht in kiga wo andere Kinder sind, wir/ ich mache viel mit ihr.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
17 Antwort
was heißt denn grobe Vernachlässigung . ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
18 Antwort
Mein sohnemann hat sich auch ordentlich Zeit gelassen . Wir gingen mit ihm deshalb zur frühförderung, wo er Kurse von psychomotorik, ergotherapie und Logopädie besucht hat. Er hat diese Kurse geliebt. Heute, mit fast 7 hat er einen größeren Wortschatz als seine Klassenkameraden, drückt sich öfters sehr gewählt aus und redet und redet und redet . ununterbrochen :-D sprich deinen Kinderarzt auf frühförderung an und frag doch auch im KiGa, ob die Erzieherinnen einen Vorschlag oder eine besondere Beobachtung haben. Und noch was: Fernsehen ist sehr hinderlich bei der sprachentwicklung, Versuch es also auf ein Minimum zu reduzieren! LG, mameha
mameha
mameha | 10.04.2012
19 Antwort
@Passwort hat sich keiner um die kinder gekümmert, sie wurden sich selbst überlassen, misshandlungen, die große hat nie nen kiga von innen gesehen und die kleine hätte es wohl auch nicht ohne uns, beide haben defizite. Die Kinder haben im Müll gelebt und die Mutter und der kerl haben den ganzen Tag gesoffen und die kinder sich selbst überlassen.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
20 Antwort
@mameha Ja das mit dem Tv habe ich auch schon gelesen, aber die Kinder schauen bei uns kein Tv, höchstens am we mal eine Sendung, aber eigentlich läuft der tv bei uns nie, also daran kann es nicht liegen .
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
21 Antwort
@Laura2905 oha :- ( das ist übel . na dann würde ich schon einen Psychologen hinzu ziehen . klar kann das auch daher kommen, wir können leider nicht in einen so kleinen Kopf schauen, und solang sie sich nicht verständigt . och man, armes Mäuschen : ( alles Gute für euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
22 Antwort
@Passwort Ja ich weiß, das ist scheiße, die kleinen haben beide defizite, aber die Kleine lässt halt auch kaum kärperliche nähe zu, sie war es vorher einfach nie gewöhnt in den Arm genommen zu werden, es hat ewig gedauert bis das Ja da mal was gemacht hat .
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
23 Antwort
also die aggressivität würde ich ihr nicht übel nehmen. kann gut sein, dass sie einfach aus verzweiflung sich nicht ausdrücken zu können aggressiv wird. liest du viele bücher mit ihr? da kann ich nur raten so bilderlexika zu lesen wo im prinzip zum gegenstand das wort steht. die haben meiner tochter viel spaß gemacht und dadurch hat sie nen riesen wortschatz bekommen. alternativ, wenn das schon zu langweilig is, zb. wimmelbücher . anfangs geschichten zu erzählen und auf dinge zeigen und benennen und etwas später dann halt hinterfragen . weisst du noch wo zb. die gießkanne ist? mir ist klar, dass du bei ihr sicher nen schlechten standpunkt hast als neues mamavorbild sozusagen. das akzeptiert ein kind auch nicht so schnell, auch wenn sie schon fast ein jahr bei euch leben. wenn du nicht an sie ran kommst hilft da hoffentlich eine förderung via logopäde. die zwei haben aber auchn doofen start ins leben gehabt. hoffe sie leben sich langsam gut bei euch ein und überwinden das iwann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
24 Antwort
@amysmom Ja, wir lesen sehr oft Bücher vor, ja da gebe ich dir recht die wimmelbücher sind toll, sie versteht ja auch alles und wenn ich sage zeig mir mal das und das dann kann sie es auch zeigen nur nicht aussprechen, außer laute von sich geben. Nein ich weiß schon das sie sich so versucht zu äußern, ich glaube nicht das ich nen schweren stand habe bei ihr, da sie zu ihrem vater genauso ist, sie hat/haben es einfach nie kennen gelenrnt was liebe und geborgenheit bedeuted.
Laura2905
Laura2905 | 10.04.2012
25 Antwort
ok, unter den Umständen wäre es tatsächlich zu überlegen, ob man psychologisch an die Sache rangeht.
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.04.2012
26 Antwort
Such so schnell wie möglich Hilfe! Es kann sein, daß sie nicht sprechen kann - ich kenne ein Kind, dem schlicht die Muskulatur dafür fehlte, langwierige Behandlung - oder daß ein psychologisches Problem dahinter steht. So oder so - fachliche Hilfe ist dringend angesagt, und zwar umgehend.
Backenzahn
Backenzahn | 11.04.2012
27 Antwort
Hi. Also ich will dich nicht beunruhigen, aber was sagt denn bitte der Arzt dazu?Normal ist das nicht. Ich würde zum Arzt gehen und sagen, du willst mit ihm zur Logo gehen. Außerdem würde ich mal mit ihm ins SPZ gehen. Die Überweisung bekommst du vom Arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
28 Antwort
Gibt es bei euch in der Nähe einen Sprachbehindertenkindergarten? Ich würde mal danach googlen. Meine Tochter geht in so einen und sie hat sich seit dem total verändert. Hört sich immer hart an, ich weiß. Aber alle Eltern dort sind voll zufrieden. Die Kinder machen dort so schnelle Fortschritte, das ist unglaublich. Ich würde einfach dort anrufen, und mir einen Beratungstermin geben lassen. Die schauen sich das Kind an , und werden dir dann sagen, ob es sinnvoll wäre. Dann wird ein Gutachten gemacht und entschieden ob dein Kind den Platz bekommt. Ich kanns nur empfehlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2012
29 Antwort
Wenn der HNO Arzt, nichts feststellen kann, würde ich mich zur Pädaudiologie überweisen lassen . Die können Kinder ganz anders und intensiver untersuchen. Ich hab meinen Sohn dort auch untersuchen lassen, und siehe da, man hat Paukenergüsse und vergrößerte Polypen festgestellt. Ich hatte bis dato auch immer den Eindruck, er würde alles verstehen-Irrtum! Er nimmt alles nur "gedämpft" wahr, deswegen sprach er lange Zeit gar nicht und auch jetzt nur sehr undeutlich. Eigentlich logisch, wer nichts hört lernt nicht sprechen, da hilft dann auch kein Logopäde.
nasto98
nasto98 | 11.04.2012

ERFAHRE MEHR:

ab wann spricht man von Verzögerung?
03.11.2015 | 7 Antworten
Aufklärung 4-jährige
21.09.2014 | 7 Antworten
Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten
pulmotin für 2 1/2 jährige?
23.02.2013 | 3 Antworten
Lackierte Nägel für 5 jährige?
24.11.2012 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x