Ab wann ist ein Sehtest möglich?

Antje71
Antje71
07.03.2010 | 7 Antworten
Hallo
Unser Sohn ist jetzt 26 Monate und seit gut 3 Wochen fällt uns auf, das er relativ lichtempfindlich reagiert und seine Augen ihm häufig weh tun. Ich war vor einer Woche auch mit ihm beim Augenarzt, aber der hat ihm Augentropfen verschrieben, weil er angeblich ne Entzündung hat im Auge. Einen Sehtest kann er angeblich nicht machen, da er noch zu jung dafür ist. Ich soll ihm jetzt so eine Art Gabelschablone (sieht aus wie ein großen E mit Stiel dran) basteln und einen Würfel dazu, wo auch so ein E drauf ist. Er soll dann die Gabel immer in die Richtung halten wie auf dem Würfel zu sehen. Was ich nicht verstehe, warum kann man bei ihm nicht so einen Sehtest mit Bildern machen?
Hat jemand eine Tipp, oder weiß, ab wann man so etwas bei Kindern macht? Also ich weiß nur von den Erzählungen meiner Eltern, dass ich so etwas früher machen musste, habe auch mit knapp 3 Jahren meine erste Brille bekommen.
LG Antje
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
meine maus ...
... ist bei einem augenzentrum mit sehschule und die haben die lustigsten geräte. meine bekommt im mai eine brille
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
6 Antwort
Schau mal in mein Album:
www.mamiweb.de/fotos/getfoto.php?mode=page&id=621251 Hier fängt es an, ein leichtes Schielen war auf dem Bild bereits vorhanden, so fing es bei Nele an - nur wußte ich es damals noch nicht. Die folgenden Bilder zeigen den Werdegang bis hin zur OP LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2010
5 Antwort
@Antje71
Mach mal, und wenn Du einen Augearzt gefunden hast mit Sehschule, dann frag gleichmal nach dem sogenannten Microschielen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine sowas bei Deinem Kleinen gesehen zu haben - hab gerade Dein Album durchforstet ... Vielleicht hast Du ja noch ein paar aktuelle Bilder wo er direkt in die Kamera guckt. Achte mal auf die Lichtreflexe im Auge. Also nicht auf die Spiegelung, sondern auf den kleinen weißen Punkt jeweils in der Pupille. Diese beiden Punkte müßen paralell sein. Sollte einer oder beide z.B. nach innen gehen - so wie ich denke bei Deinem zu sehen - dann ist bereits ein Microschielen vorhanden bzw. im entstehen Kann man aber leicht mit Prismen rausfinden - zumindest ein Augenarzt der sich damit auskennt. Da werden auch keine Tropfen benötigt
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2010
4 Antwort
@all
OK, dann werd ich wohl noch mal mit dem Kinderarzt reden, vielleicht kennt der ja noch einen speziellen Augenarzt. Leider ist die Augenarztdichte bei uns hier in der Gegend nicht so hoch, und dann kriegt man bei einigen gar keine Termine, wenn man neu ist oder die eine Ärztin behandelt nur noch Privatpatienten. Schon nicht so leicht, aber ich will das halt auch nicht lange rauszögern, gerade weil auch wir Eltern Brillenträger sind.
Antje71
Antje71 | 07.03.2010
3 Antwort
Der erste Test fand bei Nele mit 6 Monaten statt, der erste sehtest mit ca einem Jahr
Ab da hat sie auch Brille bekommen. Da das Schielen bei Nele schon mit 6 Monaten festgestellt wurde, hat sie mit 9 Monaten Pflaster bekommen zum Abkleben. Mit nem Jahr wie gesagt die Brille, mit 3 3/4 Jahren wurde sie operiert an den Augen Das selbe auch bei meiner Jüngsten. Ab 6 Monate wurde auch sie alle halbe Jahre kontrolliert und es wurden sehtests gemacht. Erst optisch und später dann wo sie selbst Angaben machen konnte. Mit 20 Monaten hatte auch Lia ihre Brille bekommen. Jetzt in 2 Wochen wird sie auch operiert LG PS: Du solltest Dir nen anderen Augenarzt suchen, einen der auf Kinder speziallisiert ist und ne Sehschule hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2010
2 Antwort
wir waren
mit alexander im november beim augenarzt da war er 18 monate er hat in der sehschule einen sehtest bekommen und darauf hin wurde gemessen wieviel sehschwäche er hat mit so tropfen und einem glas womit der augenarzt das auge messen kann. wart ihr bei einem augenarzt speziell für kinder denn nur die können diese tests machen sagte mir die kä wurden von ihr dorthin überwiesen. würde im zweifel noch einen anderen arzt aufsuchen
alex1604
alex1604 | 07.03.2010
1 Antwort
Habe auch 4 Brillenkids
und eigentlich stimmt das schon mit dem E aber trotzdem messen die doch mit so einem Gerät diesen Augenabstand.Mein jüngster war auch 2 als er seine Brille bekommen hat.Gehe doch mal zu einem anderen Augenarzt.
Mami5kids
Mami5kids | 07.03.2010

ERFAHRE MEHR:

ALG 1 und Teilhabepaket möglich?
04.10.2016 | 0 Antworten
sehtest bei kleinkind (3,5 jahre)
17.03.2014 | 14 Antworten
Hauskredit in Elternzeit möglich?
18.02.2013 | 11 Antworten
ES + 12 schon Frühtest möglich?
19.11.2012 | 12 Antworten
Wann Schwangerschaftstest möglich?
02.04.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading