Erfahrung Hyaloronsäure Spritzen für Gelenke

ekiam
ekiam
19.03.2020 | 5 Antworten
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Es geht um meine Mutter. Sie hat sehr starke Kniegelenkschmerzen. Hatte vom Orthopäden bereits Rehasport, spezielle Krankengymnastik und Strahlentherapie bekommen. Jetzt sagte der, die einzige Lösung sei nur noch eine Teilknieprothese, da das Kniegelenk so stark kaputt sei. Meine Mutter möchte aber ungern eine OP. Jetzt hat sie sich eine 2. Meinung von einem anderen Orthopäden eingeholt. Der sprach auch von einer Teilknieprothese. Die einzige Sache, die sie noch ausprobieren könnte, seien Hyaluronsäure Spritzen. Die müsste sie selber bezahlen. Jetzt fragte sie mich, ob ich ihr was dazu sagen kann. Ich kenne es, aber ich weiß nichts über Behandlungserfolge, Linderung der Schmerzen oder ob die vielleicht gar nichts gebracht haben? Kann mir da jemand, aus eigener Erfahrung oder Erzählungen weiter helfen?
Es geht meiner Mutter nicht darum, dass sie es selber zahlen soll, nur wenn es (vielleicht) nichts bringt, würde sie sich das Geld sparen und vielleicht doch gleich zu OP durch ringen müssen/wollen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey. Ich geh davon aus, dass es sich hier um Arthrose handelt, wenn ich so die bisherigen Behandlungen lese? Ich selbst hab auch Arthrose. Mich viel eingelesen. Erfahrungsberichte und bin zu dem Schluss gekommen, dass solche Einspritzungen tatsächlich Helfen KÖNNEN. Aber maximal bis zum Grad 2 einer Arthrose. Grad 4 bedeutet komplette Gelenkzerstörung und Teil- oder vollprothese. Daher würde ich in dem stadium wohl von absehen. Sie muss das ja auch finanzieren. Sehr viele Menschen sind mit ihren OPs viel zufriedener. Vor allem mit TEP Trotzdem alles gute für deine mutti
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.03.2020
2 Antwort
@xxWillowXx Danke für deine schnelle Antwort.
ekiam
ekiam | 19.03.2020
3 Antwort
die Knieprothese ist gar kein Thema, meine Mutter hat ein neues Knie, sie war 4 Tgae im Kh und 4 Wochen auf Reha, danach ist sie genau 3 Wochen mit Krücke gelaufen, danach ohne , ohne Schmerzen, selbst bei der neeun Hüfte, brauchte sie nur 6 Wochen um wieder ohne Krücke zu gehen. Die Hyaloronsäure zögert nur hinaus. Der Schmerz kommt aber zurück, da sich die Hyaluronsäure wieder abbaut
eniswiss
eniswiss | 20.03.2020
4 Antwort
meine Mutter hat auch fürchterliche Knieprobleme...aufgrund ihrer Wirbelsäule im unteren Lendenbereich ...bei ihr steht ein künstliches Kniegelenk an , bisher hatte sie sich gescheut...sie bekommt in regelmäßigen Abständen Cortisonspritzen ...die Hyaloronspritzen haben ihr nicht geholfen ...
130608
130608 | 22.03.2020
5 Antwort
Danke für eurer Antworten. Ich glaube, dass sich jetzt meine Mutter mit dem Thema Knieprothese näher beschäftigt.
ekiam
ekiam | 22.03.2020

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit IUI ?
27.11.2014 | 9 Antworten
ebv virus
02.11.2013 | 17 Antworten
drei monats spritze
10.10.2011 | 6 Antworten
Diabetes / Insulin spritzen
01.05.2011 | 6 Antworten
brevactid gespritzt
29.12.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading