Tabletten gegen Übelkeit beim Autofahren

CroZaza
CroZaza
16.06.2014 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben,
also ich bin in der 21 Woche schwanger und habe schon immer das Problem das mir bei Autofahren schlecht wird und ich mich übergeben muss. Früher hab ich da immer Superpep benutzt, doch im Beipackzettel steht das die Tabletten vorzeitige Wehen auslösen können. Nun möchte ich diese Tabletten natürlich auf gar keinen Fall nehmen. Die Frau in der Apotheke wollte mir die Tabletten aber trotzdem andrehen als ich gefragt habe was es den noch so gibt. Jetzt meine Frage : kennt jemand von euch vielleicht andere Tabletten die ich ohne Bedenken nehmen könnte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich habe Nausema und Zintonia genommen. Bei letzteren informier dich bitte, da es Ingwerextrakt ist, ich habe sie ganz am Anfang der SS genommen, aber in der späteren SS können sie kontraindiziert sein. Desweiteren hilft Akupunktur super!
Annie11
Annie11 | 17.06.2014
7 Antwort
ich kenne das Problem, seit ich denken kann wird mir schlecht im Auto. was hilft ist vorne zu sitzen und konsequent auf die "nicht beweglichen dinge" zu schauen. das heisst nichts im Auto sondern immer den Horizont betrachten. in meiner ss wars noch viel schlimmer... ich habe aber nie Medikamente genommen, drum kann ich dir nur diesen tip geben
Nayka
Nayka | 17.06.2014
6 Antwort
Kommt wie gesagt aus der Seefahrt, und wird gern gegen Seekrankheit genommen, hilft aber genauso bei Reiseübelkeit und gänzlich ohne Nebenwirkungen.[url=http://www.dorakleid.com/schlichte-brautkleider/]Schlichte Brautkleider[/url]
cortezhilo
cortezhilo | 17.06.2014
5 Antwort
@BLE09 Super. Das hört sich interesant an. Danke schön :-)
CroZaza
CroZaza | 16.06.2014
4 Antwort
http://www.rund-ums-baby.de/schwanger-wernoch/Jemand-von-euch-Erfahrung-mit-Sea-Bands_598523.htm
BLE09
BLE09 | 16.06.2014
3 Antwort
Seabands! Aus der Apotheke! Helfen bei jeder Übelkeit, kommen aus der Seefahrt, und zwar von Asien. Das sind Akkupressurbänder, die haben ein kleines Plastikknöpfchen, das mild gegen das Handgelenk drückt - und das hilft super! ABER: Du musst es an die korrekte Stelle stzen - schau in die Gebrauchsanleitung, ins Internet und frag in der Apotheke nach - dort solltest Du so was bekommen. Kommt wie gesagt aus der Seefahrt, und wird gern gegen Seekrankheit genommen, hilft aber genauso bei Reiseübelkeit und gänzlich ohne Nebenwirkungen. Weitere Tipps: kein leerer Magen, leicht verdauliche Kohlenhydrate knabbern: z.B. Soletti Auch etwas Cola zwischendurch hilft gut UND: akkustische Ablenkung! Leiste Dir ne coole Kabarett CD oder so Alles Gute!
BLE09
BLE09 | 16.06.2014
2 Antwort
@kissi90 Ok Danke. Ja mein FA ist grad im Urlaub deswegen wollte ich mal hier Fragen.
CroZaza
CroZaza | 16.06.2014
1 Antwort
Also gegen die normale Übelkeit in der schwangerschaft hab ich agyrax genommen. Die bekam ich auch im krankenhaus. Ansonsten gibt es noch vomex. Nur von denen wurde ich schrecklich müde. Hast du eine hebamme? Vielleicht kann sie dir etwas dazu sagen. Oder den fa anrufen. Der kann dir aufjedenfall helfen. Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2014

ERFAHRE MEHR:

was gegen Übelkeit
12.04.2013 | 11 Antworten
Panik vorm Autofahren
21.05.2012 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading