Pille abgesetzt - keine Periode

Kaentra
Kaentra
23.02.2013 | 7 Antworten
Guten Abend!

Ich habe 6 Jahre lang die Pille genommen, die ersten 3 Jahre die Lamuna20 und danach die Cerazette. Diese habe ich am 13. August 2012 abgesetzt und hatte seitdem weder einen Eisprung, noch eine Periode, sondern immer nur Schmierblutungen.

Mein Frauenarzt meinte Mitte Januar ich wäre "pillengeschädigt" und solle erstmal noch etwas abwarten und mich nicht mit zusätzlichen Stressfaktoren (Medikamenten) vollpumpen, da der Kinderwunsch noch nicht eilt.

Natürlich ist es schön keine Periode und damit begleitende Beschwerden zu haben, aber so langsam vermisse ich sie - ich möchte einfach wieder einen anständigen Zyklus haben.

Nun habe ich schon häufiger von Zyklustees, Mönchspfeffer und Co. gelesen und frage mich was denn nun für mich das Beste wäre. Wer hat Erfahrungen damit (positiv als auch negativ) und kann mir etwas empfehlen bzw. von etwas abraten?

Vielen Dank im Voraus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
schilddrüsenwerte beim ha sind anders als die beim kinderwunsch beim kinderwunsch müssen die werte genauer sein und das kann dir am besten dein fa sagen gib dir noch etwas zeit versuche es noch bis zum sommer bevor du irgendwas nimmst ein jahr üben ist völlig normal
blaumuckel
blaumuckel | 24.02.2013
6 Antwort
als ich die pille damals abegsetzt habe kam meine periode auch nicht mehr ein paar monate. mein frauen arzt meinte dann das es bis zu einem jahr dauern kann bis sich die hormone wieder eingespielt haben. vielleicht hilft dir das ja weiter
seba88
seba88 | 24.02.2013
5 Antwort
Ja, gut, wenn Du den Ganzkörpercheck hattest, dann habe ich auch keinen anderen Rat... Dann wirklich einfach auf den Rat des vertrauten FA hoffen und abwarten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2013
4 Antwort
@CrashKidClaudi Ganzkörpercheck? Eieiei... Der letzte ist noch garnicht so lange her, da war alles gut. Hm, ich denke ich werde mal noch auf weitere Antworten hoffen und mich ansonsten in der Apotheke beraten lassen. Trotzdem vielen Dank für deine Antworten =)
Kaentra
Kaentra | 23.02.2013
3 Antwort
Hm, ok. Kann man verstehen. Aber oft ist ja auch die Schilddrüse daran beteiligt etc. Daher vielleicht sonst einfach mal einen Ganzkörpercheck machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2013
2 Antwort
@CrashKidClaudi Nein, ich war noch nicht woanders außer bei meinem Arzt, ich vertraue ihm. Er hat mir ja gesagt, er könne mir ein Medikament geben welches den Eisprung auslöst, allerdings wäre die Wahrscheinlichkeit dann sehr hoch Zwillinge zu bekommen wenn man am ES-Tag nicht verhütet. Da der Kinderwunsch eben noch nicht eilt habe ich das aber abgeleht.
Kaentra
Kaentra | 23.02.2013
1 Antwort
Leider habe ich keine Ahnung und Erfahrung mit Mönchspfeffer etc. Aber ich finde es schon krass, dass Du seit dem August 2012 keine Periode und keinen Eisprung hast. Und dass Dein FA das als "pillengeschädigt" abstempelt, finde ich arg. Hast Du Dich mal in einer speziellen Klinik für Kinderwunsch etc untersuchen lassen? Denn Tipp kann ich Dir nur geben... Ich persönlich finde den langen Zeitraum schon arg. Gruß, Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Nach 10 Jahren die Pille abgesetzt!
16.10.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading