Stillen aua aua Brustwarten entzündet!

Tyra03
Tyra03
04.07.2012 | 13 Antworten
Was kann ich machen?
Damit es nicht mehr so weh tut und das die Brustwarzen nicht mehr so entzündet sind??

Ich benutze schon Brustwarzen Salbe und mache wechsel duschen aber es tut soooo weh!!

Hatte jetzt sogar Blutblasen und es kostete so viel Überwindung sie trotzdem anzulegen weil es so schmerzte!!

was kann ich da jetzt noch so machen

lg eure Tyra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich musste bei meinem Sohn Paracetamol nehmen, sonst hätt ichs gar nicht ausgehalten. Wenn du stillst, lass die eine Seite offen an der du nicht anlegst lass die Milch auslaufen, zudem trockne deine Brüste bitte nicht ab, sondern lass die Milch eintrocknen...hilft ungemein gut, und schmier sie öfter am Tag mit der Mumilch ein. Dazu gibt es kühlende Stilleinlagen...glaub in der Apotheke...traumhaft lindernd =) Und sollte es noch schlimmer werden, hol dir von der Drogerie so Stillhütchen, ich persönlich hab sie mir nich geholt, weil ich auch gar keine gefunden hatte :) Durchhalten, es wird belohnt...nach ca 3 Wochen waren die Schmerzen bei mir vorbei und es war dann echt toll zu stillen =) Viel Glück
DianaSR86
DianaSR86 | 04.07.2012
2 Antwort
Achso...und achte mal darauf ob du richtig anlegst...bei mir wurd es besser als er dann die ganze Warze im Mund hatte ;)
DianaSR86
DianaSR86 | 04.07.2012
3 Antwort
Hatte so Einlagen aus der Apotheke die waren mit salbe die hab ich drauf gelegt nach stillen haben auch kühlend gewirkt 10€ für 10 stuck.hatte richtig aufgerissene hat 3 Wochen gedauert bis verheilt waren hab sie an der eher weniger aufgerissenen Brust angelegt u andere Brust 1 Woche nur ab gepumpt weil teilweise sogar geeitert hat.aus!!! Frag hebi & in Apotheke was noch möglich ist
crispy1984
crispy1984 | 04.07.2012
4 Antwort
Mir hat man geasagt nach dem Stillen eine Kompresse mit schwarzem Tee drauf. Ich selber hab es nicht gemacht hatta ber auch so schmerzen es ging erst nach ca 6 wochen weg. Aber es gibt doch überall die Brustwarzen Hütchen zu kaufen veruch doch das mal. Alles gute
Fortuna1984
Fortuna1984 | 04.07.2012
5 Antwort
hey, nach dem stillen die restliche Mumi eintrocknen lassen, dass ist das beste Medikamnet.Nachts habe ich mit freien Oberkörper geschlafen, das hat sehr geholfen. Wenn es ganz schlimm ist, kannst du mit Globulis und einer Brustwarzensalbe arbeiten-frag einfach in der Apo oder bei deiner Hebi nach.Und kühlen ist natürlich immer angenehm, aber bitte nicht direkt vorm stillen;o) LG, Lia
Lia23
Lia23 | 04.07.2012
6 Antwort
Da gibs solche salbe
sabrinahwi
sabrinahwi | 04.07.2012
7 Antwort
@ all!! Danke für die Lieben Antworten werde heute gleich in die Apotheke!! Es kostet schon viel Überwindung die Maus anzulegen wenn es doch so weh tut!! Und ich möchte nicht nur Schmerzen dabei haben es soll doch auch irgendwie was schönes sein!! Etwas besser ist es heute schon zum Glück!! Ich habe sie einfach so lange angelegt bis die Blutblasen weg waren und da nach war es etwas besser und irgendwie war der Druck weg den ich auf der Brust verspürte ich weiß nicht ob es richtig war das ich sie einfach so lange dran saugen lassen habe aber es hat mir Linderung verschaft!!
Tyra03
Tyra03 | 05.07.2012
8 Antwort
Meine Hebi meinte damals zu mir als ich kurz vor nem Stau stand, ich muss meinen Sohn "missbrauchen"...die kleinen trinken sowieso immer, also meiner war so, und ich hab ihn dann an die Brust gelegt und schon währenddessen ausmassiert. Gut..wurde zwar dann vollgekotzt aber ich hatte keinen Stau mehr xD oder man geht unter die lauwarme Dusche, lässt den Strahl auf die Brust rieseln und streicht dann aus ;)
DianaSR86
DianaSR86 | 05.07.2012
9 Antwort
@DianaSR86 Ja meine Maus die würde auch 24 Stunden am Tag an meiner Brust hängen wenn ich ihr es erlauben würde ;o)!! Gestern war echt ein schmerzvoller Tag ja stillen ist halt doch nicht nur schön und Wunderbar!! Aber ich weiß wofür ich es tuhe und das ist es mir Wert!! Bei meinem Sohn konnte ich nicht stillen er kam zu früh und hatte einfach nicht die Kraft!! Und als er die Kraft hatte wollte er natürlich nicht mehr an die Brust weil er die Flasche gewöhnt war!!! Da habe 3 Monate abgepumpt das war auch schrecklich!! Nach 3 Monaten kam dann einfach keine Milch mehr aber ich war stolz das ich trotzdem 3 Monate durchgehalten hatte!!!
Tyra03
Tyra03 | 05.07.2012
10 Antwort
Zu mir hiess es anfangs auch immer das is so ne tolle Sache...nur die Schmerzen hatte keine bemerkt...nur ich. Und hätte ich meine Hebi nicht gehabt, hätt ich das Handtuch geworfen. Vor jedem stillen hab ich das weinen angefangen. Aber wie gesagt durchhalten, spätestens nach 3 Wochen is alles vorbei =) Und immer schön schauen das die Brust richtig im Mund ist, dann hast auch weniger Schmerzen ;)
DianaSR86
DianaSR86 | 05.07.2012
11 Antwort
@DianaSR86 Was das mit der Ganzen Brustwarze im Mund angeht!! Ich versuche es immer nur mir kommt ihr Mund so klein vor die Rechte bekommt sie immer gut in ihrem kleinen Mund aber die Linke irgendwie nicht!! Dabei kommen sie mir nicht unterschiedlich vor!! Naja wer weiß!! Ich habe ja jetzt schon 13 Tage geschaft ;o) also fast 2 Wochen ;o)
Tyra03
Tyra03 | 05.07.2012
12 Antwort
Also wenn er nicht loslassen wollte, wenn die Brust nicht richtig drin war, dann hab ich mit dem kleinen Finger in seinen Mundwinkel reingelang....dann war dieses Vakum weg, und hab dann die Brust nochmal richtig in die Hand genommen und ihm richtig in den Mund getan. Dann gings...Mir kam es auch immer so vor wie dir...eine Seite hatte immer Probleme gemacht -.-
DianaSR86
DianaSR86 | 05.07.2012
13 Antwort
@DianaSR86 heute ist ein guter tag wo mal nix weh tut hoffe das bleibt so habe mir jetzt so eine kühlende salbe geholt von der apotheke die ist sehr angenehm
Tyra03
Tyra03 | 05.07.2012

ERFAHRE MEHR:

dem stillen endlich ein ende machen?
21.06.2011 | 17 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading