Diagnose Krebs und nun

ref-on-ice
ref-on-ice
20.07.2011 | 14 Antworten
Hej,

ach das ist doch Scheiße. Kraft schön und gut stark sein auch aber langsam reichts doch mal.

Erst verlässt mich der Vater vom Zwerg in der Schwangerschaft
Dann entgeh ich bei der Geburt und dem Wochenbett 3 mal dem Tod
Bei der letzten Aktion wo es um Leben und Tot ging, hab ich dann noch erfahren, dass meine beste Freundin mit meinem Ex schon während meiner Beziehung mit ihm rumgevögelt hat und nun

schon lang im Verdacht, und nun ist es seit MOntag fix.

Gebärmutterhalskrebs.
Das kann doch langsam nemmer war sein.
Woher soll ich langsam noch die Kraft nehmen und was wird aus zwerg. Ich hab langsam keine Kraft mehr weiter zu machen.

Dauernd der Psychoterror von meinem Ex und dessen Freundin (meiner damals besten Freundin). Dann keine Freunde mehr, weil die alle zu meinem Ex sind, meinen Eltern bin ich Schei0 egal etc. Ich steh allein da und was mich am meisten beschäftigt.

was passiert mit Zwerg wenn ich nicht mehr steh....

Danke Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@assassas81
also deine Meinung finde ich echt fürn A... auch wenn du deine Meinung äußern kann...ist sie trotzdem Scheiße. Und dir Tanja wünsche ich sehr sehr viel Kraft...das du das alles schafftst.
olenka
olenka | 20.07.2011
13 Antwort
@ref-on-ice
ob ich einen an der klatsche habe??? laß mal überlegen: ich vertrete eine eigene meinung, die dir nicht in den kram passt, und werde dafür von dir angemault mir werden worte "in den mund gelegt", die ich so NIE ausgeschrieben habe; das ganze wird dann von dir benutzt, um deine haltlosen vorwürfe auch noch zu dramatisieren ich versuche, mir verständlich zu machen, weshalb du mutterseelenallein, ohne freunde und anscheinend ohne sonstige dir nahestehenden menschen mit deinen problemen klarkommen musst, und auch diese überlegungen werden von dir durch den kakao gezogen; ABER ICH HABE EINEN AN DER KLATSCHE??? bei allem verständnis für deine situation...
assassas81
assassas81 | 20.07.2011
12 Antwort
...
Du arme, das tut mir alles so leid. Aber verzichte auf die die sich einen scheißdreck für dich interessieren, es gibt genug hilfe, für die Zeit im kh. Du musst an dich und den kleinen denken und immer Kopf hoch, scheiß auf den Kerl und die tusse die sind es nicht wert das du einen Gedanken an sie verschwendest. Drück dir die Daumen das alles gut wird Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2011
11 Antwort
Hey
Nun warte erst mal ab , was der nächste Schritt sein soll. Operation? Wenn wie lange ins KH usw. Dann frage Dich wem du am meisten trauen kannst, Eltern oder dem Ex. Würden die in der Zeit Deines Krankenhausaufenthaltes gut für ihn sorgen? Wer wäre dir lieber? Jugendamt , naja das musst Du wissen , ich habe da schon schlechtes gehört. Evt gehst Du mal zur Familienhilfe , lässt Dich beraten. Manche Krankenkassen bezahlen Familienhilfen im Krankheitsfall! Ich wünsche Dir viel Kraft. Kämst Du aus Berlin würd ich Dir helfen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2011
10 Antwort
hai
du mußt kräftig sein und dich nicht runter kriegen lassen habe mit denn leuten keinen kontakt die schlecht für dich sind!Tuhe das was dir gut tuht denk nur an dein zwerg und sage dir das du es schaffen wirst ohne von irgend jemanden hilfe zubekommen. Ich wünsche dir viel glück und das du es so schnell wie möglich hinter dir hast
Liebe123
Liebe123 | 20.07.2011
9 Antwort
ohe
da hast dunecht einiges um de ohren und ist vieles schief gelaufen, dass tut mir sehr leid. Lass dich mal feste drücken und jkraft schneken. Wenn du so denkst wegem zwerg solltest du dir jetz noch hilfe suchen vom Ja oder so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2011
8 Antwort
@assassas81
ist diese aussage echt dein ernst?? überdenke mal etwas deine wortwahl !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2011
7 Antwort
@assassas81
Also beim besten Willen, aber muss das sein?? Das mit dem Fremdgehen, man kann noch so glücklich sein in einer Beziehung, und trotzdem fremdgehen...ich hab da keine Erfahrung mit, aber das ist UNSINN.
bradipo
bradipo | 20.07.2011
6 Antwort
@assassas81
das ist jetzt ganz dezent nicht dein ernst oder??? KLar ich bin selber dran schuld das mein Ex alles knallt stimmt ich bin dran schuld, dass die plazenta nicht abgelköst werden konnte stimmt ich bin schuld dass ich fast verblutet wäre stimmt ich bin schuld, dass ich nach einer ausschabung keime und bakterien hatte und die grenzwertig waren stimmt ich bin schuld dass ich krebs hab sag mal hast du einen an der klatsche????
ref-on-ice
ref-on-ice | 20.07.2011
5 Antwort
ganz ehrlich!
du hast mein tiefstes mitgefühl, das klingt nach ner ziemlich schlimmen story, allerdings sträube ich mich generell dagegen, jemanden in seiner opferrolle zu bekräftigen. kein mann, der mit seiner frau glücklich ist, geht fremd, dazu gehören immer zwei . und so, wie du einem über den mund fährst musst du dich über fehlende freunde nicht wundern!
assassas81
assassas81 | 20.07.2011
4 Antwort
...
Hallo, dasist ja wirklich eine scheiße, das tut mir auch sehr leid für dich aber das hilft dir leider nicht weiter. versuch dir auf jedenfall hilfe zu holen, von außen. jugendamt, familienhilfe, krebsorganisationen, wohlfahtsverbände und was es nich alles so gibt. vielleicht solltest du über einen umzug nach denken auch wenn das ein scheiß zeitpunkt ist, , um den psychoterror zu beenden. wenn mal wehn zum reden bzw schreiben brauchst.....schreib einfach...... ich wünsch dir trotz ganz viel kraft, und das deine maus dir diese geben wird...... alles erdenklich gute für dich! scheue dich nicht hilfe anzunehmen das ist das normalste der welt!!!!
Sunny6554
Sunny6554 | 20.07.2011
3 Antwort
...
Hi! Das hört sich ja alles ziemlich viel an! schau doch mal bei www.krebskompass.de vielleicht hilft dir das. alles gute
sonnenblume15
sonnenblume15 | 20.07.2011
2 Antwort
oh Gott...
..das tut mir Leid für dich :-( Mein Papa hat auch Krebs, er hat die Chemo sehr gut überstanden und bis heute sind seine Blutwerte ok und fühlt sich fit. Meiner besten Freundin ihre Mama hat auch Gebärmutterhalskrebs, sie hat die Chemo auch gut vertragen ..und hat bisher auch gute Ergebnisse. Ich will dir damit etwas Hoffnung geben, das es nicht so schlimm sein muss , wie es sich anhört. Klar, Krebs ist Krebs, und man kann es auch nicht schönreden. Aber mit den heutigen Medikamenten kann man ihn mit manchen Fällen sehr gut anhalten, damit er sich nicht verstreut oder weiter wächst!! Ich drücke dir die Daumen und wünsch dir ganz ganz viel Kraft für die Zukunft!
bradipo
bradipo | 20.07.2011
1 Antwort
oh je
du arme. Ich glaub sofort das du keine Kraft mehr hast.
Eisbär2008
Eisbär2008 | 20.07.2011

ERFAHRE MEHR:

pap 4 a bis p Krebsvorstufe
23.07.2015 | 35 Antworten
Wer kennt die Diagnose Plexuszyste?
10.02.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading