schmerzen am rechten rippenbogen?

pelie87
pelie87
31.08.2009 | 3 Antworten
hallo.
hab gerade auf ein paar schwangerschaftsseiten herumgestöbert, weil ich tipps für einige beschwerden gesucht habe.

unter anderem hab ich seit ein paar wochen schmerzen am und unterm rechten rippenbogen. wenn ich ein paar minuten sitze beginnen die schmerzen dort und gehen erst wieder weg wenn ich mich eine weile flach auf den rücken lege.

durch das stöbern bin ich auf das HELLP-Syndrom gestoßen .. mach mir jetzt natürlich mega sorgen sowas zu haben.

und da ich seit zwei wochen , zwei mal in der woche ctg hab .. was ich als ziemlich häufig empfinde mach ich mir noch größere sorgen.

ich bin jetzt 30+1, hab keine wassereinlagerungen, blutdruck so um 100/60, urin wurde vor zwei wochen überprüft und war io und blut wurde auch erst abgenommen und ist io, meine kleine bewegt sich auch nicht anders als vor den schmerzen - sie ist extrem lebhaft.

ich frag auf jeden fall morgen früh beim fa nach, könnte aber euren rat brauchen um ruhiger schlafen zu können.

danke schonmal

:-) bin sicher zu übervorsichtig..ist aber die erste ss und nur durch viel glück entstanden
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ich hatte das HELP-Syndrom
meine anzeichen waren in der ssw nur wassereinlagerungen, der rest kam in der 37ssw, damit muss man wirklich aufpassen... aber wenn dein blutdruck ok ist und im urin kein eiweiß und die blutwerte auch gut, dann mach dir nicht so viele sorgen, dein FA sollte das beobachten aber das wichtigste ist dass du darauf achtest wie du dich fühlst... mess doch mal zu hause öfter deinen blutdruck, hatte ich auch gemacht, aber war bei mir trotzdem fast zu spät, leider hatte ich keine schöne geburt und habe mein baby erst nach vier tagen kennengerlernt... also gib acht auf dich, und wenn du dich schlecht fühlst geh zum doc... alles gute und LG
nika111
nika111 | 31.08.2009
2 Antwort
hatte ich auch!!
also nicht HELLP, sondern einfach diese megafiesen schmerzen. hat bei mir in der 23. ssw angefangen, als mein bauch sichtbar wurde und ging auch bis zum schluss nicht weg. mein FA meinte, das käme davon, wenn das kind in die leber tritt. bei mir waren auch alle werte unauffällig, bis auf etwas zu wenig eisen, aber das war nicht schlimm. also ich denke, wenn sonst ALLES okay ist, wie du schreibst, kannst du ganz beruhigt schlafen!! is einfach etwas eng im bauch, das hat mein FA gesagt, da ich recht klein bin und schmal gebaut vom skelett her. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
1 Antwort
schmerzen
das hatte ich auch immer, ich musste mich dann immer auf der seite ein bisschen ausstrecken im liegen oder stehen dann ging es besser. hatte auch viel weniger luft wenn das stechen anfing. bei mir hat mein fa die letzten 3 wochen jede woche ein ctg gemacht, er hat aber nie gesagt dass irgendwas nicht stimmt. meine freundin war bei einem anderen fa und hatte nicht so viele ctgs, ihr baby ist 2 wochen zu früh gekommen. mach dir keine sorgen, das ist nichts schlimmes!
supermami63953
supermami63953 | 31.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Sohnemann hat Schmerzen am rechten Fuß
03.05.2012 | 3 Antworten
schmerzen im rechten unterleib
22.08.2011 | 2 Antworten
Schmerzen im rechten Unterbauch
04.07.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading