Kehlkopfdeckelentzündung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.01.2009 | 3 Antworten
hallo ich war heute beim arzt und da wurde das festellt das ich ne kehlkopfdeckelentzündung habe.
hatte einer von euch das schonmal?
habe AB bekommen.
freue mich über antworten ..
lg jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*
oh ja das war ganz schlimm...konte fast 2 wochen lang nur flüstern und das war schon anstrengend. habe viel tee getrunken und möglichst wenig gesprochen auf anraten vom doc. ist mir verdammt schwer gefallen ;-) gute besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
2 Antwort
aber ich bin
ja nicht heiser ich habe nur schmerzen hab kein fieber nichts und gestern waren die schmerzen einfach richtig schlimm. danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
3 Antwort
Jepp - ich!!
Immer und immer wieder! Man hört oft, dass wenn man das einmal hatte, man es immer wieder bekommt und so ist es bei mir. Ich nehm dann immer Gelomyrtol , die sind pflanzlich und helfen echt super. Viel Salbeibonbons lutschen und viel viel trinken. Gute Besserung! Achso, und soviel wie möglich den Mund halten, wird sonst nur noch schlimmer und du riskierst deine Stimme zu verlieren!!!!!!!!
Madi-Len
Madi-Len | 30.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading