Wassereinlagerungen gehen nicht weg: (

adn82
adn82
20.01.2009 | 6 Antworten
Ich habe während der SS über 50 Kilo zugenommen, im 7(!)Monat hat der GYn entdeckt, das dass meiste davon Wasser ist, er meinte nach der Geburt geht das ratz fatz weg.Von wegen.Die Geburt ist jetzt acht Wochen her und es sind 18 Kilo weg, wobei ich sagen muss, das ich einen Tag nach der Geburt schon 12 Kilo weniger hatte.Ich mache seit dem 1.1 auch wieder Diät und nichts tut sich.Ich trinke und schwämme nicht wieder aus, meine Hände werden Taub, meine Füsse fangen auch schon an.Ich war noch mal beim Gyn, er will mir keine Tabletten verschreiben wegen der Thrombosegefahr, weiss echt nicht was ich machen soll .. Kennt das jemand von euch?
LG Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ui, das ist aber viel...
wie schaut es mit entwässerungstabletten aus oder brennesseltee hilft auch manchmal, schon versucht? wassereinlagerungen sind so was blödes. hoffe, dass es bei dir bald besser wird. drück dich
hotdiavoletto
hotdiavoletto | 20.01.2009
2 Antwort
hallöchen
sorry ... kenne mich nicht wirklich aus mit den wassereinlagerungen ... ich hatte es nur minimalst und ist auch schon wieder alles weg ... aber vielleicht solltest du mal zu einem facharzt gehen und nicht zum gyn ;o) tust mir voll leid und ich wünsche dir baldige besserung ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
3 Antwort
wow das ist
ja echt krass. ich dachte schon 25kg sind viel. ich hatte auch wasser-bei mir gings aber weg-trotzdem hab ich noch 15kg zu viel auf den rippen. mein FA hätte mit lymphdrainagen verschrieben wenn das wasser net weggegangen wäre-frag halt mal. und wenn net dann geh mal zum HA
kevin-mama
kevin-mama | 20.01.2009
4 Antwort
:-(
oje, du arme!!! ich kenn das, hab zwar nur 38 kg zugenommen, das ist aber auch zu viel. ich hatte nach dem kaiserschnitt 11kg über nacht weg, den rest aber auch erst abgenommen als meine tochter schon 14 monate alt war. mir wurde in der ss auch gesagt das fast alles wasser ist! das hab ich natürlich auch mit freude geglaubt, aber getan hat sich ein jahr gar nix. leider muss ich dazu sagen das mir noch immer ca. 6 kg fehlen auf mein ausgangsgewicht, xenia ist jetzt 20 monate alt. aber abgenommen hab ich auch nur durch eiserne diät und sport! es tut mir leid das ich keine besseren tipps für dich habe, aber ich weiß wie es dir geht und kann nachvollziehen das du am boden bist. also kopf hoch mit viel sport, viel wasser trinken und die richtige ernährung geht es dann! vlg und ich halt dir die daumen julia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
5 Antwort
Hallo
Würde sagen, geh noch mal zum Hausarzt und hol dir eine zweite Meinung ein. Finde ich ein wenig heftig. Du hast ja richtige Beschwerden. Ist ja nicht ohne. Ich denke nur mit Brennesseltee und Reis und Spargel ist es nicht getan. Ich hatte 35 Kilo in der Schwangerschaft zugenommen. Hatte nach der Geburt sofort 15 Kili wieder runter. Hatte auch so viel Wasser. Aber nicht so viel wie du.
krenz82
krenz82 | 20.01.2009
6 Antwort
hallo
ich hatte auch viel wasser- habe aber gesamt 20 kg zugenommen - und das gewicht geht langsam runter - auch wenns störend ist aber das dauert leider! auf jeden fall wenn du stillst sollst du nicht abnehmen das ist ganz schlecht weil die ausgeschwemmten stoffe in die muttermilch übergehen! stillen hilft aber auch beim abnehmen aber da du ja beschwerden hast würd ich zum artzt gehen
dani777
dani777 | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Wassereinlagerungen - Obst-/Gebüsetage
07.11.2012 | 16 Antworten
Ringe ab bei Wasser?
19.09.2012 | 11 Antworten
Akupunktur bei Wassereinlagerungen?
01.07.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading