Probleme nach normaler Geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.08.2008 | 5 Antworten
Hallo Mädels!
Hatte eine von euch Probleme nach der normalen Geburt? Ich hab vor zwei Monaten entbunden und es schien alles ok zu sein. Doch gestern hatte ich ein ziemlich unangenehmes Erlebnis. War am Samstag schwimmen und habe danach Blutungen bekommen. Gestern kam der Schock als sich wohl etwas aus mir löste. Es sah aus wie ein Stück großer Haut. Habe zwar schon einen Termin beim FA aber erst Ende der Woche und mache mir schon Sorgen das es etwas Ernstes sein könnte.
Vielleicht hatte von euch jemand etwas ähnliches erlebt.
Bin für jede Antwort dankbar.
ganz liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
mach dir keine sorgen sowas ähnliches hatte ich auch ist nichts schlimmes ganz normal nach eine Geburt :)
Wonder-86
Wonder-86 | 04.08.2008
2 Antwort
Ich hatte ein ähnliches....
... Erlebniss nach meiner ersten Geburt. Meine Plazenta hatte noch zwei Nebenplazenten die bei der Geburt übersehen worden waren, da sie an einem Stück heraus kam und nichts abgerissen war. Bei der Abschlussuntersuchung im KH hatte ich den Arzt darauf angesprochen das ich immer noch sehr stark bluten würde und ob das nach 6 Tagen normal wäre. Er hat dann einen Ultraschall gemacht und festgestellt das ich noch zwei weitere kleinere Plazenten in der GM hatte. Eine davon hatte sich auch gelöst und kam beim Gang zur Toilette raus, die Andere war festgewachsen- es folgte eine Ausscharbung! Ich würde an deiner Stelle nicht bis zum Ende der Woche warten und sofort zum FA gehen. Er muss dich dran nehmen wenn es etwas ernstes ist!!
Canim01
Canim01 | 04.08.2008
3 Antwort
hatte
nach der geburt dauernd blutungen. bei mir is in der gebärmutter was von der nachgeburt hängen geblieben. dann musste ich nochmal ins krankenhaus zum ausschaben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2008
4 Antwort
Vielleicht ein Blutkoagel?
Ich hatte 3 Tage nach meiner 1. Geburt ein ziemlich großes "Teil" verloren. Es ist irgendwie so gestocktes Blut, dass mit Sauerstoff so reagiert oder so. Zumindest hat es mir die Ärztin damals so erklärt, genau weiß ich es nicht mehr, es sah allerdings furchterregend aus => ist aber gar nicht schlimm, es MUSS sogar raus. Ob sich das 2 Monate nach der Geburt auch noch bilden bzw. lösen kann, weiß ich allerdings nicht - hört sich aber ganz danach an. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 04.08.2008
5 Antwort
Gewebestücke
Hallo, das können noch Reste vom gewebe sein, die mit der periode/Blutung ausgeschieden werden.Nichts schlimmes an und für sich.., aber um sicher zu gehen frag nochmal deinen Arzt.
dorftrulli
dorftrulli | 04.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Frühtest positiv? Normaler Test negativ
09.02.2017 | 17 Antworten
Sterilisation bei normaler Geburt?
28.09.2011 | 22 Antworten
probleme beim stuhlgang nach geburt?
17.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading