Ist ein frühes Zahnen schädlich für die Milchzähnchen?

Canim01
Canim01
12.06.2008 | 8 Antworten
Hallo, hab gerade einige Fragen über das Zahnen gelesen und da stellte sich auch mir die Frage ob das frühe Zahnen bei einem Säugling von 10 Wochen schädlich für die Milchzähnchen ist. -War gestern wieder im KH bei meinem kleinen Sohnemann und dort erzählte mir die Kinderärztin das sie ihm Dentinox auf das Zahnfleisch reiben, weil sie schon die Ansätze der ersten Zähnchen sehen! Ich war total von den Socken. Mein ältester Sohnemann war ja schon früh mit dem Zahnen (5 Monate war er) aber soo früh wie mein kleiner, das kann doch nicht gut sein, oder?! Wann haben denn eure angefangen zu Zahnen und gibt es hier jemanden bei dem die Kids auch so früh die Zahnchen bekommen haben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Es gibt Kinder die kommen schon mit den ersten Zähnchen auf die Welt , also als Zahnmedizinische Fachangestellte kann ich Dir sagen das das frühe zahnen absolut unbedenklich ist . Lg Kathy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
2 Antwort
meine erst mit 8,5 Monaten
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2008
3 Antwort
Nein das einzige was schädlich ist
sind Süßigkeiten.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 12.06.2008
4 Antwort
@Babybauchabguss
;-) Süßigkeiten kann er ja noch nicht essen, er bekommt noch Flaschennahrung!! *LOL* Ich glaub so ne Tafel Schokolade wäre mit 10 Wochen ziemlich schlecht zu verdauen.
Canim01
Canim01 | 12.06.2008
5 Antwort
Hallo,
kann mir auch nicht vorstellen, das das schädlich ist. Was mich allerdings stört, nur weil die ersten Ansätze zu sehen sind, wird da Dentinox raufgeschmiert ??? Warum muss da gleich zu Chemie gegriffen werden ? Er bekommt doch durch die Lungenentzündung bestimmt schon genug Medikamente, oder ? Also ich wäre da explodiert, wenn sie meinem Kind etwas geben würden, was nicht abgesprochen ist. Das soll jetzt nichts gegen Dich sein, ich kann das nur halt nicht verstehen.
ennovy
ennovy | 12.06.2008
6 Antwort
@ennovy
Es ist schon was Pflanzliches was sie im da in den Mund reiben habe auch extra nachgefragt. Nur mir fiel gerade nicht mehr ein wie das Zeug heißt, kenne halt nur das Dentinox. Laut der Ärztin hat aber diese Paste gleiche Wirkung wie das Dentinox nur halt pflanzlich!! Möchte selbstverständlich nicht das er noch mehr mit Chemie vollgepumpt wird!!
Canim01
Canim01 | 12.06.2008
7 Antwort
Huhu nochmal,
aber hat er denn überhaupt Beschwerden von den Zähnen ? Meine Kleine wird jetzt 8 Monate alt und brauchte soetwas bisher absolut nicht und das, obwohl sie schon 5 Zähne hat, der erste kam mit 4, 5 Monaten. Ich meine er bekommt doch bestimmt eh schon lauter Mittelchen, die die Zahnungsschmerzen mit unterdrücken würden, wenn sie denn wirklich da sind oder ?
ennovy
ennovy | 12.06.2008
8 Antwort
anscheinend schon
seit dem sie ihm diese Paste auf das Zahnfleisch schmieren weint er weniger und ´´beisst´´ sich nicht mehr so oft auf seine kleinen Händchen. Sein Po war auch sehr wund und wird durch Kartoffelmehl nun besser. Mein grosser hatte damals auch ständig einen wunden Po als die Zähnchen kamen. Ich denke sie tun da schon das richtige, das Kinderkrankenhaus in Düren-Birkesdorf ist eines der Besten hier in NRW.
Canim01
Canim01 | 12.06.2008

ERFAHRE MEHR:

ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Ist das schädlich fürs Baby?
12.01.2012 | 132 Antworten
Acrylnägel Schädlich fürs baby?
10.07.2011 | 4 Antworten
Puzzlematten schädlich?
26.04.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading