Mengingokken B

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.02.2016 | 13 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe eine Frage. Hat einer von euch seine Kids impfen lassen gegen diese Krankheit und wie waren eure Kinder das vertragen? Bzw. warum habt ihr die impfen lassen oder auch nicht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich selbst bin "komplett durchgeimpft". Geschadet hat es nicht. Wenn ich ein Kind haben sollte, würde ich es auch impfen lassen. Aber da hat jeder seine eigene Meinung und die akzeptiere ich auch.
Chemietante
Chemietante | 20.02.2016
12 Antwort
Nabend! Ich habe selbst mit 16 Jahren damals selbst eine bakterielle Gehirnhautentzündung mit 28h Koma gehabt und wünsche dies nicht mal meinem grösstem Feind. Ich kann froh sein, dass ich ohne weitere Schäden davon gekommen bin! Und trotzdem werde ich unsere Kids dagegen NICHT impfen lassen, denn wie schon vorher geschrieben: eine 100%ige Sicherheit bzw einen 100%igen Schutz gibt es davor nicht! Leider! LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2016
11 Antwort
Eumelchen da hast du Recht. und Hirnhautentzündung kann man nicht nur durch Meningokokkenerreger bekommen :x Ich selbst hab mich jetzt entschieden: Die C wird geimpft, die B nicht. Wird auch nicht vom RKI empfohlen. Hepatitis gibt es auch nur die B, die Auffrischung. Die A gar nicht. Denn mit normaler Hygiene bekommt man es in unseren Regionen gar nicht, verläuft nicht chronisch und die Rate an gefährlichen Verläufen liegt bei unter 0, 1%.
xxWillowXx
xxWillowXx | 05.02.2016
10 Antwort
Von einer Freundin die Tochter war komplett durchgeimpft auch die meningokokken Impfung und sie ist letzen Monat an einer Hirnhautentzündung gestorben. Impfungen sind kein 100% schutz
eumelchen88
eumelchen88 | 05.02.2016
9 Antwort
Also ich habe sie impfen lassen, der Tag danach War sie etwas nölig aber jetzt ist wieder alles gut und ich habe ein gutes Gefühl dabei. Von einer Freundin die Schwägerin ist gerade mit ihrem kleinen im Krankenhaus und der hat eine Hirnhautentzündung habe ich heute erfahren, ich bin froh das ich es gemacht habe wenn sich nur für einen gewissen Zeitraum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2016
8 Antwort
.. Stehe auch gerade vor dieser Entscheidung
Mam2015
Mam2015 | 03.02.2016
7 Antwort
@StefansMami Danke dir ^^ Haben hier nen Arztwechsel. Die haben schon gemeckert, weil die Meningokokken noch nicht gemacht sind. Tja, mein Arzt hat halt seinen eigenen Plan und mit dem ließ sich auch reden, was auslassen oder verschieben ging. Jetzt darf ich nen Zettel ausfüllen, was überhaupt gemacht werden soll und was nicht. *Nerv ^^ Da stehen Sachen drauf, die waren beim alten Arzt nie zur Sprache gekommen :x
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.02.2016
6 Antwort
@xxWillowXx https://www.individuelle-impfentscheidung.de/index.php/impfen-mainmenu-14/meningokokken/2-meningokokken
StefansMami
StefansMami | 03.02.2016
5 Antwort
@StefansMami Ich such da vergebens die C-Impfung. Gibt es dazu was von der Seite, weißt du das? Bin sonst auch immer dort unterwegs ^^
xxWillowXx
xxWillowXx | 03.02.2016
4 Antwort
Ich kann den Mädels nur zustimmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2016
3 Antwort
Hab ich nicht und werd ich auch nicht impfen lassen. Meine sind ganz normal gegen C geimpft worden damals ... aber gegen B impfen würde ja alls 2-3 Jahre ne Wiederholungsimpfung bedeuten ... da wir aber keine erhöhten Krankheitsrisiken haben fällt das ehr aus
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.02.2016
2 Antwort
Achja, und allgemein bin ich durchaus PRO Impfen. Nur nicht bei jedem Mist.
StefansMami
StefansMami | 02.02.2016
1 Antwort
Nein, werde ich nicht impfen lassen. Gründe sind hier zu finden: https://www.individuelle-impfentscheidung.de/index.php/impfen-mainmenu-14/meningokokken/87-meningokokken-b-impfung-von-der-stiko-nicht-empfohlen Zusammengefasst: Ist sehr schmerzhaft, hält maximal 2 Jahre als Schutz und schützt darüber hinaus sehr unzureichend. Und wenn man böswillig sein will, gibts eine studie, die zumindest infrage stellt, ob das Zeug überhaupt auch nur irgendwie wirkt. Die StIKo empfiehlt ja sonst wirklich jeden Mist. Aber nichtmal DIE empfehlen die Meningokokken B.
StefansMami
StefansMami | 02.02.2016

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading