Mit einem Jahr Brille weitsichtig

christi851
christi851
06.12.2011 | 8 Antworten
Wir waren mit unserer Tochter 1 Jahr gestern beim Augenarzt, durch den Tropfentest wurde eine weitsichtigkeit rechts 1, 5 und links 4, 5 festgestellt, der Arzt stellte ein Brillenrezept aus. Ich bin sehr skeptisch, zum einen weil er selber sagte das weitsichtigkeit sich rauswächst und zum andren man sieht ihr gar nicht an dass sie schlecht sieht, sie schielt nicht greift alles perfekt erkennt alle auch aus der ferne, ewas mein Ihr sollen wir uns eine zweite meinung einholen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Na klar, wenn du dir unsicher bist solltest du noch zu einen anderen Arzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2011
2 Antwort
mit 1Jahr zum Augenarzt ist aber auch nicht die norm oder? Hattet ihr ein Verdacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2011
3 Antwort
wenn du dir unsicher bist, hol dir noch ne zweite meinung ein..bei meiner wurde damals auch ne leichte weitsichtigkeit festgestellt..aber werte sagte mir der doc keine, da es wirklich nur minimal war und er selber sagte, dass sich das verwachsen wird so gering wie es is...
gina87
gina87 | 06.12.2011
4 Antwort
Ähm, es ist schon wichtig eine Brille zu tragen, sonst kann das Auge Schaden nehmen - natürlich wächst es sich aus, war bei meinem Mann als Kind auch so, aber die Zeit dahin muss eben mit eine Brille überbrückt werden. Holt Euch gerne eine zweite Meinung, dass ich NIE Verkehrt, aber Weitsichtigkeit heißt ja, dass man Dinge in der FERNE gut sehen kann, aber NAHE Objekte eben nicht gut erkennen kann.
deeley
deeley | 06.12.2011
5 Antwort
@kleineJosy ich war mit meiner auch mit 1 jahr zum augenarzt..nich nur wegen ihrem tränenkanal sondern auch um so ma schauen zu lassen ob alles ok is...
gina87
gina87 | 06.12.2011
6 Antwort
@kleineJosy Meine Tochter war schon früher beim Augenarzt, weil Sie eine Fehlsichtigkeit vermuteten. Letztlich hat Sie wohl auch leicht geschielt.
deeley
deeley | 06.12.2011
7 Antwort
Wir hatten kein verdacht, wir waren im sommer dort wegen tränenkanal und da vermuteten sie da sie eine Hornhautverkrümmung hat, deswegen jetzt der termin zur kontrolle, abe sie hat keine
christi851
christi851 | 06.12.2011
8 Antwort
Ja, eine Weitsichtigkeit kann sich wieder verwachsen, war bei meinem Bruder auch so. ABER: er hat auch schon als kleines Kind auch eine Brille tragen müssen, damit wurde das korrigiert und sie wurde immer schwächer, bis er keine mehr brauchte. Aber wenn du dir unsicher bist, hol dir ruhig eine 2. Meinung ein. Wobei bei nur 1, 5 wäre es wahrscheinlich ohne Brille geblieben, aber die 4, 5 ist schon nicht wenig.
Antje71
Antje71 | 06.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Brille oder Kontaktlinsen?
28.10.2011 | 10 Antworten
Mein Sohn will seine Brille mehr tragen
23.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading