hausarzt oder kinderarzt, was ist eure meinung dazu?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.08.2011 | 9 Antworten
abend mamis.
nachdem meine kleine (17 monate) letzte nacht 39, 6 fieber hatte bin ich heute zum arzt gegangen. hab zuerst überlegt ob ich mal zu meinem hausarzt mit ihr gehen soll oder doch lieber zum kinderarzt (der jedoch eine halbe Autostunde entfernt ist).
mein freund meinte das ein hausarzt genauso gut sagen kann was sie hat.
naja bin dann heute früh zum hausarzt und der hat die kleine abgehört, in den mund geschaut, und die ohren angeguckt. alles hat gepasst. dann meinte er ich soll urin von der kleinen auffangen und den urin dann gleich zu ihm bringen. das hab ich dann gemacht und dabei ist auch nichts raus gekommen.
er meinte dann das er nichts sehen kann, das sie was hätte. das es wohlt am zahnen liegt. muss dazu sagen das meine kleine maus immer fiebert wenn sie zahnt.

jetzt hab ich sie gerade mit 38, 6 fieber ins bett gebracht und frag mich noch immer ob es die richtige entscheidung war zum hausarzt zu fahren.

mein kinderarzt nimmt ihr immer blut ab um zu sehen was sie hat?

was denkt ihr behandelt ein hausarzt ein kind genausogut wie eine kinderärztin?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Mach dir keine Sorgen.
unser Kinderarzt macht genau dasselbe wie dein Hausarzt gemacht hat....Blut wurde bei Alicia noch nie abgenommen... das ist schon okay, dass du beim hausarzt warst, und wenns deiner kleinen sonst gut geht, würd ich mal abwarten, vll liegt es tatsächlich am zahnen. wenn es nach paar Tagen nicht weg ist, würd ich vll nochmal beim Kinderarzt vorbeischauen.
jgallego
jgallego | 30.08.2011
8 Antwort
also wir waren früher nie beim Kinderarzt
und das war auch ok. Manchmal haben die Kleinen einfach Fieber, mein Großer hatte vor 4 Wochen 4 Tage lang 40 Fieber und drüber ohne andere Symptome, da konnte der KiA auch nichts sagen...und den Rest macht man dann wieder selbt:-) gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
7 Antwort
@all
danke für eure antworten. ich denke ich warte jetzt mal bis morgen abend ab und wenn es ihr dann noch immer nicht besser geht werde ich am freitag noch zum kinderarzt fahren .... sicher ist sicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
6 Antwort
...
Hallo, prinzipiell denke ich kann man schon mal zum Hausarzt gehen. Aber mir wäre ein Kinderarzt lieber. Er hat viel mehr Erfahrung mit Kindern. Manche Krankheiten können bei Kindern ganz andere Symptome haben als bei Erwachsenen. Außerdem weiß ein Kinderarzt welche Medikamente er bedenkenlos einem Kind je nach alter verschreiben kann, ein Hausarzt müsste da erst mal in irgendwelche Bücher schauen. Außerdem würde ich lieber immer zum gleichen Arzt gehen, weil der das Kind kennt. Er weiß oder sieht in seinen Unterlagen wie oft das Kind welche Krankheit hatte und welche Medikamente es schon mal hatte. Selbst wenn mein Kinderarzt mal nicht auf hat gehe ich lieber zu einem anderen Kinderarzt oder ins Kinderkrankenhaus. Aber das kann auch daran liegen das ich die Hausärzte hier im Dorf nicht sehr gut finde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
5 Antwort
...
Also ich gehe nur zum Kinderarzt, .. Aber wenn die kleine "nur" Fieber hat, würde ichs erstmal seinlassen, solange du es runterbekommst, mit Wadenwickel, Zäpfchen, etc... Wenn es ihr schlecht gehen würde, hättest du es ja selbst gemerkt, denke ich. Ansonsten, wenn du dir unsicher bist, geh halt nochmal zum KiA
bradipo
bradipo | 30.08.2011
4 Antwort
....
Also wegen Husten, Schnupfen, Fieber, Magen-Darm usw. kann man locker zum Hausarzt gehen, allerdings bei Kinderkrankheiten wie Windpocken, Masern, Röteln usw. lieber zum Kinderarzt. meine meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
3 Antwort
ich geh mittlerweile nur noch zu den us und so andere wichtige sachen zum kia
und sonst zum hausarzt. warum soll denn bitte der kia immer blutabnehmen? kinder kriegen halt leicht fieber und kann auch vom zahnen kommen.muss ja nicht gleich immer was dahinterstecken
Smilieute
Smilieute | 30.08.2011
2 Antwort
mmh
ich tät jetzt nicht sagen das der Hausarzt schlechter sein muss aber ich geh mit meiner maus immer zum kinderarzt der ist ja nunmal auch auf die kleinen spezialisiert denke ich darum ist mir das sicherer ein hausarzt erkennt vielleicht ne kinderkrankheit nicht so schnell wie ein kinderarzt als beispiel. geh morgen einfach nochmal zum kinderarzt sicher ist sicher LG
minni1977
minni1977 | 30.08.2011
1 Antwort
....
Wir sind auch beim Hausarzt
Jungemami91
Jungemami91 | 30.08.2011

ERFAHRE MEHR:

bin heute beim kinderarzt ausgeflippt
19.12.2011 | 32 Antworten
Pille vom Hausarzt
25.02.2011 | 6 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten
kinderarzt - ich reg mich gerade so auf!
28.01.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading