Am Verzweifeln könnt echt heulen!

flakers
flakers
27.08.2011 | 31 Antworten
Hallo, mein Kind 14 Monate hat schon seit über 5 Wochen viel, meist klaren Schleim und starken Husten mit krampfhaften Hustenanfällen. Unser Kinderarzt sagt, dass das rein von den Zähnen kommt. Auf meine Frage, dass ich Angst habe, es könnte sich eine chronische Bronchitis daraus entwickeln, meinte der Kinderarzt, dass es schon vorkommen könnte, dass sich was festsetzt, aber das kann immer wieder passieren.
Vor einer Woche kam Fieber 38 Grad hinzu, aber nur eine Nacht lang. Nächsten Tag sind wir zu einem HNO Arzt, der wirkte aber etwas hilflos und gab uns nur Globuli mit. Ich habe dann noch um eine Inhalationslösung gebeten (Prospan) Die Inhalation brachte deutliche Erleichterung was die Hustenanfälle betrifft. Allerdings hat mein Kind nun schon wieder Fieber 38, 5 Grad und ist sehr matt.
Ich weiß mir nun keinen Rat mehr. Zu unserem Kinderarzt traue ich mich schon gar nicht mehr hin, wir waren fast wöchentlich dort, aber bei jedem Besuch wirkte er etwas genervt. Er hat mein Kind kein einziges mal an der Brust/Rücken abgehört.

Kann es sein, dass diese Geschichte wirklich "nur" vom Zahnen kommt, oder könnte etwas ernsteres dahinter stecken? Ich mache mir solche Sorgen, weil mein Kind sehr darunter leidet. Bin echt am Verzweifeln :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
er horcht ein Kind mit husten nicht ab?
da weiß ich gleich was man von solch einem Arzt halten kann ...
Schnuli_25
Schnuli_25 | 27.08.2011
2 Antwort
,,,,,,,,
Vom Zahnen kommt das bestimmt nicht! Meine Kinder haben beim Zahnen teilweise sehr gelitten. Waren matt und hatten Schmerzen. Aber schleimigen Husten nie! Wechsel den Kinderarzt und mache einen Termin beim Lungenfacharzt!
Noobsy
Noobsy | 27.08.2011
3 Antwort
...
Marlene war auch bei jedem ZAHN krank. Ganz schlimm bei den Eck- und Backenzähnen. Sie hatte 40 Fieber und wochenlang Rotz, sowie Husten. Matilda hat nun immer Schnupfen und Husten, wenn ein Zahn kommt. Dazu weint sie sehr viel und hat auch etwas Temperatur. Also, wenn es eine Bronchitsi wäre, würde das der Arzt durch Abhören auch merken. Die Lunge scheint aber frei zu sein, dann kommt das sicher vom HUSTEN, der in der Rachen läuft. Das ist bei Matilda zumindest so. Die Tochter meiner Schwester hat andauernd Bronchitis - das hört man dann aber auch in der LUNGE.
deeley
deeley | 27.08.2011
4 Antwort
...
das ein Kind vom Zahnen, husten und Schleimbildung bekommt, lese ich jetzt zum ersten mal. Fieber, unruhigsein und so kenne ich ja, aber keinen schlimmen husten!!!! Geh am besten mal noch zu nem anderen ka, vielleicht is der kompetenter! Will dir keine angst machen, aber vielleicht hat dein kind sich was eingefangen und wird wegen ner falschen diagnose falsch behandelt. Eine 2. oder 3. Meinung schadet nie!!!!! Gute Besserung für deinen Zwerg!
Dani886
Dani886 | 27.08.2011
5 Antwort
abhören sollte er eigentlich machen
Wechsel den kia.und montag gleich zum anderen.
Smilieute
Smilieute | 27.08.2011
6 Antwort
hmm also generell beginnt
Fieber ab 39 Grade 38, 5 ist erhöhte Tempi ... das dein Kind matt u fertig wirkt kommt sicherlich vom Husten. habt ihr Schimmel in der Whg oder ist es feucht, riechst du manchmal verstocktes? schau mal hinter die Schränke u hinter das Bett u schau am Fußboden an den Sockelleisten vllt ist da irgendwas. Mein Sohn hatte letztes Jahr ganz schlimmen verschleimten Husten bekommen lag daran das wir 5mon in einer total verschimmelten feuchten Whg lebten so wie wir aus der Whg raus waren war es weg. Such dir mal einen anderen Kia im Inet u geh zu diesem u sag deine Bedenken u Beobachtungen machmal ists Besser eine Zweite Meinung sich einzuholen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2011
7 Antwort
...
Oh, er hat dein Kind nicht abgehört? Auch nicht der HNO Arzt? Also, dei Kinderärztin meiner Schwester legt auch nur die Hände auf die Brust und merkt es dann, ob die KLEINE normalen Husten oder ne Bronchitis hat. Macht dein Arzt das?
deeley
deeley | 27.08.2011
8 Antwort
die HNO
Ärztin hat auf mein Bitten hin abgehorcht und meinte nichts zu hören, aber die Ärztin wirkte sehr hilflos, deshalb weiß ich nicht, ob ich viel darauf geben kann
flakers
flakers | 27.08.2011
9 Antwort
der Kinderarzt
lies mein Kind zwar ausziehen, schaute dann aber nur in die Ohren, hatte nicht abgehört und keine Hände auf die Brust gelegt
flakers
flakers | 27.08.2011
10 Antwort
@Muddl
unsere Wohnung ist zum Glück top in Ordnung und absolut Schimmel frei :D Ich dachte allerdings schon an eine Allergie nur leider kann man das bei den ganz Kleinen anscheinend noch nicht diagnostizieren
flakers
flakers | 27.08.2011
11 Antwort
hmm ja Hausstaub
KÖNNTE es sein aber da sind desöfteren Symptome wie trockener Husten Reizhusten ... aber bei deinem Mäusel werden ja die Schleimhäute gereizt ... mmh ... wechsel echt den Kia mal am Montag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2011
12 Antwort
Erbricht er....
... den klaren Schleim meistens nach einem Hustenanfall? Kommen die Anfälle vermehrt wenn er im Bett ist? Zieht er hörbar Luft ein nachdem er vorher einen Atemstopp hatte? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2011
13 Antwort
@Heviane
ja genau das macht er, der Kleine musste drei Nächte hintereinander Erbrechen, weil ihn der starke Husten so würgte. Und er holt richtig geräuschvoll Luft, wenn er Hustet. Die Hustenanfällen treten Nachts sehr stark auf, Tagsüber aber auch.
flakers
flakers | 27.08.2011
14 Antwort
..
ich kann dir nur raten sofort den kinderarzt zu wechseln, und bei einem anderen arzt vor sprechen. wenn es schlimmer wird geh doch bitte in die klinik nicht das noch was passiert. ich denke nicht das es vom zahnen kommt. hab 3 kinder alle 3 hatten sehr probleme beim zahnen und alles gehabt was es gab aber sowas nicht
-insomnia-
-insomnia- | 27.08.2011
15 Antwort
...
oh je, das tut mir wirklich leid für deinem kleinen, ich hoffe, das es ihm bald wieder besser geht. gibt es denn keine möglichkeit, d as du nochmal zu einem ganz anderem kinderarzt gehst? ich hätte genau solche angst und wäre am verzweifeln wie du .. man will ja, das es seinem kind endlich wieder besser geht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2011
16 Antwort
----
kannst du nicht mal in die kindeerklinik fahren und das abklären lassen? das sit doch kein zustand, wie alt ist denn dein kind?
-insomnia-
-insomnia- | 27.08.2011
17 Antwort
...
ok dein kleiner ist genau so alt wie meine kleine. ich wäre in die klinik gefahren
-insomnia-
-insomnia- | 27.08.2011
18 Antwort
Liest sich für....
... mich wie Keuchusten. Guck mal bei Wiki unter Symptome! Verfall bitte nicht in Panik. Es ist sehr anstrengend für ihn und für euch aber es wird von allein aufhören. Gib ihm warmen Tee, wenig Brot, vermeide Nahrungsmittel die Krümel bilden Wenn es Keuchusten ist, so dauert dieser meistens 6-8Wochen heilt aber in der Regel komplikationslos aus und macht die Kinder , im Gegensatz zur Impfe, immer immun. Die Kinderärzte gehen fälschlicher Weise, weil geimpft, immer davon aus dass es kein Keuchusten ist. Es gibt aber auch Blindgänger unter den Impfen. LG und gute Besserung Wenn du es genau wissen willst, dann muss ein Abstrich aus dem Rachen genommen werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2011
19 Antwort
@-insomnia-
ich dachte auch zuerst ich fahr in die Klinik, aber je nachdem welcher Bereitschaftsarzt Dienst hat, kann ich nen guten oder einen wie eben unseren Kinderarzt erwischen, deshalb habe ich mich für den HNO entschieden ... warscheinlich wären wir aber in der Kinderklinik besser aufgehoben gewesen. Wenn meinem Süßen morgen nicht besser geht, fahr ich hin. Wenns ihm morgen besser geht, fahr ich am Montag zu nem anderen Kinderarzt ... das kann ja nicht sein, dass meinem Kind nicht geholfen werden kann
flakers
flakers | 27.08.2011
20 Antwort
hi
auch ich würde dir raten dir nen anderen Kinderarzt zu suchen. Ich bin der Meinung lieber einmal zuviel gefragt als gar nicht und wenn mir was komisch vorkommt geh ich zu kinderarzt. Lieber wegen nichts hin alles etwas verschleppen. Und mein Kinderarzt hat nach der 1 Impfe damals schon gesagt wenn er Fieber kriegt und ich unsicher bin oder es mir zu hoch wird dann solle ich wieder kommen bzw. in die Klinik weil es war Freitags. Und wenn dir etwas komisch vorkommt lieber nochmal eine 2te meinung einholen. LG
Piepss
Piepss | 27.08.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Bin am verzweifeln. ständig krank.
18.05.2015 | 4 Antworten
ich bin so heulig!
15.08.2014 | 9 Antworten
könnt grad nur heulen
05.04.2013 | 11 Antworten
29. ssw- nur noch am heulen
17.11.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading