Ab wann mit baby(fast 6 monate) zum arzt bei erkältung?

Jialina
Jialina
22.02.2011 | 6 Antworten
ich versuche mich mal kurz zu halten, neige hier nämlich immer dazu halbe romane zu schreiben, kann aber nichts versprechen ;-)
nun ist es also soweit: mein sohn luca (wird gar nicht 6 monate alt weils den 29. diesen monat nicht gibt ;-D ) ist zum ersten mal erkältet.
Temperatur gerade eben gemessen genau 38, n bissl schupfen (also er niest manchmal und hat popel in der nase), husten (hört sich ganz schön verschleimt an) und er "röchelt" so beim atmen .. das hatte er schon öfter, war deshalb auch schon beim arzt der meinte nur er hat empfindliche bronchien .. da hatte er es allerdings nur ab und zu, nun hört er sich durchgängig an wie bei ner raucherlunge oder so ..
muss aber sagen ihn scheints so nicht großartig zu stören, er ist eigentlich ganz gut drauf außer dass er gestern abend ein paar masl wieder wach geworden ist, ist aber auch relativ schnell wieder eingeschlafen.
Würdet ihr zum arzt gehen? was kann ich sonst tun?
danke :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich geh eigentlich immer zum kinderarzt.
mir ist es immer wichtig das sie abgehört wird. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
5 Antwort
also..
habe da gerade angerufen die haben gesagt wir sollen lieber mal vorbei kommen...mal sehn :-) GEHE UNS JETZT FERTZIG MACHEN UND DANN HIN DA;MAL SEHEN WAS DIE ärztin sagt ;-)
Jialina
Jialina | 22.02.2011
4 Antwort
Ich würde vorsichtshalber mal zum Kinderarzt gehen,
lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Es muß ja nichts schlimmes sein. Gute Besserung dem kleinen Mann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
3 Antwort
Hallo
also wenn ich mir so unsicher bin ob zum Arzt oder nicht, rufe ich immer bei meiner Kinderärztin an, erkläre was los ist und die sagen mir dann ob ich kommen soll oder nicht und wenn nicht was ich tun kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
2 Antwort
hallo
sie hat ja auch nur gesagt das die Temperatur bei 38 grad liegt nicht das er fieber hat. Also ich würde mal bei Ka anrufen
Lara130210
Lara130210 | 22.02.2011
1 Antwort
hallo
38grad ist ja noch kein fieber bei kleinkindern ob der kinderarzt was macht ist fraglich hatten das mit unserer kleinen auch waren 4mal beim kinderarzt und 3mal im krankenhaus weil es sich wirklich schlimm angehört hat das hat sich von oktober bis dezember gezogen und im januar hat sie dann gleich 2mal antibotika bekommen. davor war nie was alles in ordnung und dann das. wir haben klein geschnittene zwiebeln unters bettchen gestellt ist gut für die bronchen und mit kamillentee inhaliert hat auch am anfang gut geholfen.
gutscha
gutscha | 22.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading