Schnupfen bei 6 1/2 Monate altem Baby

-Vivere-
-Vivere-
19.12.2010 | 9 Antworten
Guten Morgen Ihr lieben!

Unsere Maus hat schon länger mit leichtem Schnupfen zu kämpfen. Habe Ihr bisher immer Nasentropfen gegeben. Mittlerweile lässt sie das aber nicht mehr zu (ich kann den Kopf ja nicht mit Gewalt festhalten!). Von einer Freundin habe ich "Engelswurzbalsam" bekommen, das hilft aber leider auch nicht. Habe über Nacht sogar eine aufgeschnittene Zwiebel ins Schlafzimmer gelegt (was wohl richtig helfen soll..), aber das brachte auch einen Erfolg.
Irgendwas mit Eukalyptus oder Menthol auf Ihre Brust schmieren will ich halt nicht, denn ich bin dagegen allergisch und das ist mir dann doch etwas zu heikel. :-(
Das schlimme ist nämlich, dass sie nur mit Schnuller schläft und wenn das Näschen zu ist, kann sie den natürlich nicht nehmen und weint dann nur noch.
Heute Nacht war es besonders schlimm.

Weiß mir irgendjemand einen Rat?
Ich will morgen auf jeden Fall mal unseren Kinderarzt anrufen, aber vielleicht weiß jemand, was ich bis dahin machen könnte.

Ach ja, sie hat nur Nachts eine verstopfte Nase, Tagsüber ist davon nichts zu merken.

Danke Euch schonmal ..

Ganz liebe Grüße
Drea
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi süße, stillst du noch?
dann musst du wohl "gewalt" anwendet und ihr weiter nasentropfen geben. anders gehts nicht ... mika hatte auch immer schnupfen und die mumi hat super geholfen. nasentropfen nehme ich immer von otriven. die finde ich am besten. sonst kannst du nur anwarte oder sambuscus globulis geben. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2010
2 Antwort
huhu
hallo süße, nasentropfen sollen nur 1 woche gegeben werden ich nehm seit über 14 jahren für alle kinder:NASENBALSAM von walla bekommst du in der apotheke, frag mal nach und probier es mal aus, hoffe es hilft deiner maus
Eisblock
Eisblock | 19.12.2010
3 Antwort
@Schnubbie
Nein, ich stille nicht mehr. Sie bekommt das Fläschchen.
-Vivere-
-Vivere- | 19.12.2010
4 Antwort
antwort
babix aus der apotheke auf den schlafanzug 2 tropfen und wasser in so ein ding für die heizung , nase immer absaugen wenn zu
dana36
dana36 | 19.12.2010
5 Antwort
@dana36
Nase absaugen geht nicht. Sie hält mir da nicht mehr still. Ich hab sogar Mühe die Nase mal kurz mit nem Tempo abzuwischen. Sie hasst das einfach. :- ( Aber danke für Deinen Tip Lg
-Vivere-
-Vivere- | 19.12.2010
6 Antwort
@dana36
Babix ist genauso spannend wie Menthol oder Eukalyptus pur auf die Brust zu schmieren: beides enthält ätherische Öle und kann die Atemwege weiterhin anschwellen lassen. Zudem fördert beides die Schleimbildung in den Bronchien, die Vermehrung von Bakterien wird gefördert, da diese Schleim bei Kindern nicht richtig rausgebracht wird ... Babix und andere ätherische Öle sind erst für Kinder ab einem Jahr - auch wenn die Packungsbeilage von Babik was anderes verspricht. Zu viele Säuglinge dins daran erst richtig erkrankt. @ Vivere Lass Deine Tochter etwas erhöht schlafen, ein zusammengelegtes Handtuch reicht unter der Matratze, so kann der Schleim besser ablaufen. Gut Lüften, die Luft danach feucht halten, also ruhig feuchte Handtücher über die Heizung legen. Ne aufgeschnittene Zwiebel alleine reicht nicht aus. Hack sie grob klein, stopf alles in einen nünnen Babysocken und entweder Du erwärmst diesen kurz in der Mikrowelle oder auf der Heizung, der Backofen tuts auch. Teil 2 folgt
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.12.2010
7 Antwort
Teil 2
Erst dann kommen die Inhaltstoffe zur Wirkung. Ab 6 Monate ist auch die heilende Wirkung von Thymian erlaubt, kannst Du einfach mit in den Socken geben. Wenn Du Nasentropfen weiter geben möchtest tuts auch welche auf meersalsbasis, frag Deine Hebi, deinen Kinderarzt oder die Apotheke. Kannst Du kaufen oder auch selber machen Wenn zum Abend hin die Nase zu sehr verstopft ist hilft auch ein kurzes warmes Bad und dann ab ins Bettchen. Auch kann Majoran- oder Anisbutter helfen ... aber auch ganz normale Butter. Einfach ein bissel unter die Nase schmieren. Bei Majoranbutter streiten sich die Ärzte, ob es nützlich ist bei Säuglingen, ähnlich wie mit Babix LG und gute Besserung für die Kleine
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.12.2010
8 Antwort
@Solo-Mami
WOW!!!!!!!! Vielen lieben Dank für eine so umfassende und tolle Hilfe! :-) Das muss ich mir jetzt aber mal alles aufschreiben Ich wünsch Dir einen wundervollen 4. Advent und ein schönes Weihnachtsfest! Ganz viele liebe und dankbare Grüße Drea
-Vivere-
-Vivere- | 19.12.2010
9 Antwort
antwort
kauf einen schnuller mit so einem watte einsatz , sei so lieb und verdünne das babix das es nicht so doll nach dem zeug riecht, ist die nase zu , dann geh mit der kleinen ins bad und lass das heiße wasser mit stöpsel laufen und mach da baby erkältungsbad rein ohne die kleine zu baden , setz dich mit der kleinen und lass sie denn dampf atmen und der rotz löst sich, kannst mit ihr bischen spielen oder was anderes machen..läßt sie sich die nase nicht putzen mach das wenn sie schläft ganz vorsichtig..geht gar nichts mehr mußt du halt den kopf festhalten, ich weiß das ist nicht gut für die kleine und nur mit tränen verbunden und tut uns mamis im herzl weh , aber durch das weinen wird der rotz flüssig und läßt sich besser saugen..sorry aber da muß du und die kleine durch, man macht das doch nur damit es der kleinen wieder gut geht und auch nur weil es notweendig ist
dana36
dana36 | 20.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading