Baby zappelt sich immer wieder wach

penelope84
penelope84
13.12.2010 | 11 Antworten
hallo mamis. langsam weiß ich echt nich mehr weiter. meine motte (12 wochen alt) liegt im bettchen und schläft. sie wird gepuckt, da sie im schlaf sehr viel zappelt. seit ein paar tagen zappelt sie sich trotz puckens immer wieder wach, is dann übermüdet und weint denn, weil se ja müde is (ich kenn das müdigkeitswimmern meiner püppi). sie hat keine schmerzen. sie zappelt sich nur immer wach. warum macht sie das? woran kann das liegen? ohne pucken gehts gar nich, denn dann fummelt sie sich immer im gesicht rum, kratzt sich denn auch und kann dadurch erst recht nich schlafen. durch das pucken schläft se schön ein. nur is ihr schlaf so furchtbar unruhig. und ich hab das gefühl, dass das immer schlimmer wird. wer kann mir helfen? meine nerven sind dadurch auch recht strapaziert, da die nächte deswegen auch recht kurz sind und tagsüber ist das auch so. dadurch isse auch ständig müde. sie bekommt ihre flasche, denn spielt sie ne halbe stunde und will wieder schlafen. denn schläft sie ne halbe stunde und dann zappelt sie sich wieder wach und weint denn weil se müde is. und sie dann erst wieder zu beruhigen dauert auch seine zeit. dann schläft se wieder ne halbe stunde und dann meldet sie sich zur flasche und das spiel geht von vorn los. ich will ihr so gern helfen ruhiger zu schlafen. ich tu ja schon alles. vorm schlafen gehn alles langweilig gestalten, pucken usw .. HILFEE ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mh
Ich lege meine ja tagsüber auf den Bauch da fuchtelt Sie net so viel.Nachts schläft Sie auf dem Rücken und wird auch öfter wach und dann muss Ich Ihr paar mal den Schnuller geben, damit se wieder einschläft. Glaube kann dir net wirklich helfen, frag doch mal ne Hebamme was die meint woran das liegen könnte. Alles liebe
Mami5kids
Mami5kids | 13.12.2010
2 Antwort
ich kenn das!
Bei mir war bzw. ist es genau so, nur das bei mir nichtmal das pucken was gebracht hat... meine maus ist nur auf dem arm eingeschlafen und obwohl viele sagten mach das nicht... ich war so fertig, ich hätte fast alles gemacht.... Irgendwann hab ich leanne dann einfach auf dem bauch gedreht, und es war ruhe... von jetzt auf gleich. Mittlerweile schläft sie auf dem Rücken und das auch ziemlich gut, nur das einschlafen ist immer eine qual, klappt am besten wenn sie irgendwo "festgeklemmt" ist, entweder sicher im arm oder auch im Stillkissen klappt es ganz gut.... ich wünsche dir viel kraft...
bluenightsun
bluenightsun | 13.12.2010
3 Antwort
Hallo
Ich kenn das, Sophia war auch so. Ich hab sie dann immer mind. einmal am Tag in den KiWa gepackt und bin fast 2 Stunden raus und das täglich. Das jetzt Winter ist kommt dir auch zu gute, weil sie fest eingepackt ist, das hat Sophia auch imme gefallen und ist dann sofort eingeschlafen, sie hat die Begrenzung auch immer gebraucht. Wir sind zu einem Osteopathen gegange da war Sophia 14 Woche alt von da an wurde es sehr viel besser mit dem Schlafen! Schon mal daran gedachtß LG Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
4 Antwort
@bluenightsun
leider hasst sie es, auf dem bauch zu liegen. selbst zum spielen oder so. was denkste, was denn erst los is...
penelope84
penelope84 | 13.12.2010
5 Antwort
@_Carmen_
ich bin auch sooft es geht mit ihr draußen, und man müsste meinen, dass die frische luft das kleine menschlein schafft, aber irgendwie hab ich das gefühl, dass sie resistent is. sie schläft nich im wagen. is nur am gucken. und wehe ich mach das verdeck zu. denn isses gebrüll groß. mach ich es wieder auf is wieder ruhe. aber an schlafen nich zu denken.
penelope84
penelope84 | 13.12.2010
6 Antwort
@penelope84
huhu! Dann probiers echt mal mit einem Osteopathen oder Cranio-Sacraler-Therapie! Ich hab auch an sowas nicht geglaubt, aber ich war dann schon so verzweifelt, dass wir dann alles probiert haben, Sophia war ein Schreikind! Sophia hat auch die Bauchlage gehasst und das ziemlich lange!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
7 Antwort
@_Carmen_
hab gestern schon ma ne frage gestellt, bezüglich komischer bewegungen. der verdacht lenkt immer mehr zu KISS hin. am mittwoch müssen wir eh zur U4 und da werd ich denn um ne überweisung zum osteopathen bitten...
penelope84
penelope84 | 13.12.2010
8 Antwort
mhhh
bei uns wars umgekehrt, Sophia hat nur im KiWa oder im MaxiCosi geschlafen war daher ständig unterwegs mit ihr. War eine anstrengende Zeit, sie hat nicht mal bei mir am Arm eingeschlafen, dass kam erst nachdem wir beim Osteopathen waren, da schlief sie plötzlich bei mir am Arm ein, war die totale Erleichterung für mich weil ich nicht dauernd raus musste.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
9 Antwort
nochwas
uns hat zu der Zeit der Osteopath die Viburcol-Zäpfchen empfohlen, wenn Sophia sehr unruhig war, die sind homöopathisch und helfen eben bei Unruhezuständen. Probier die mal abends ev. schläft sie dadurch auch etwas besser, ist zwar keine Dauerlösung aber vielleicht kann sie mal etwas ruhiger schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2010
10 Antwort
@_Carmen_
haben wir auch schon versucht auf anraten unseres KA. aber durch die dinger sind die schreiattacken noch schlimmer. die bewirken genau das gegenteil. steht auch in dem beipackzettel, dass es bei manchen das gegenteil bewirkt durch die tollkirsche darin. und wir haben das pech, dass es leider so ist...
penelope84
penelope84 | 13.12.2010
11 Antwort
...
uns haben sehr gut die AVena sativa Globuli geholfen!
Sandraaa
Sandraaa | 13.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Baby hyperaktiv?
10.04.2014 | 12 Antworten
Wann sind eure Kinder morgens so wach?
25.12.2012 | 19 Antworten
Baby wird nicht wach! Hilfe!
21.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading